1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reitbeteiligung ja oder nein?

Diskutiere Reitbeteiligung ja oder nein? im Reitbeteiligung Forum; Hallo, ich habe 2 Pferde und leider schaffe ich es Zeitlich nicht jeden Tag beide zumachen und suche jetzt vielleicht für einen meiner zwei...

  1. Marie96

    Marie96 Neues Mitglied

    Hallo,
    ich habe 2 Pferde und leider schaffe ich es Zeitlich nicht jeden Tag beide zumachen und suche jetzt vielleicht für einen meiner zwei Lieblinge eine reitbeteiligung. Jedoch habe ich bis her noch keine erfahrungen und wollte wissen wie andere Pferdebesitzer zu dieser Frage stehen. Was haltet ihr von Reitbeteiligung? Ist es eine gute Sache oder mache ich mir nur unnötigen stress?
    Vielen Dank für eure Antwort schon mal.
     
  2. minida

    minida Aktives Mitglied

    Darf ich fragen, warum du denn 2 Pferde hast, wenn du keine Zeit für beide hast?
     
    Farooq gefällt das.
  3. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ist das wichtig?
    Ein Grund kann zb Haltung in Eigenregie sein.

    Also als ich noch zwei hatte habe ich mir ne RB gesucht, ja.
    Man kann nicht sagen das klappt oder klappt nicht, kommt viel darauf an wie man miteinander kann.


    Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk
     
  4. sarah2010

    sarah2010 Bekanntes Mitglied

    Für mich persönlich wäre es zu viel Stress. Ich wäre aber auch nicht der beste Besitzer, bin sehr eigen und penibel mit meinen Pferden, habe Rituale die wenn übernommen werden sollten... Hab auch zwei Reitpferde und schaffe nicht immer beide aus verschiedenen Gründen. Aber da ist es für alle entspannter, wenn sie dann eben frei haben. Am Wochenende klappen meist beide, in der Woche auch 1-2 mal und damit sind das dann eh nicht so viele freie Tage. Aber das ist halt nur meine Situation und mein empfinden :)

    Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk
     
     
  5. Kröti

    Kröti Bekanntes Mitglied

    Ich hab gerne eine Reitbeteiligung..
    hab auch zwei Pferde, eine junge und eine 10jährige, für die ich die RB hab.

    Dadurch wird sie 6x statt 4x pro Woche bewegt und betüddelt und ich hab wen, der mich mit meiner Jungen ins Gelände begleiten kann. Sie geht liebevoll mit meiner Maus um und achtet drauf, alles so gut wie möglich nach meinen Vorstellungen zu machen.
     
  6. Wuscheli

    Wuscheli Korrektur-Schüler

    Ich habe fast immer Pflegemädels. Ich hatte nur einmal eine zahlende Reitbeteiligung, die quasi bezahlt hat, dass sie reiten kann, und hat keinen persönlichen Bezug zum Pony aufgebaut.
    Mit meinen Pflegemädels hab ich durchweg gute Erfahrungen, die kommen wegen dem Pony.
    Mir ist es wichtig, dass mein Pony mehrere Bezugspersonen hat, nicht immer nur mich, ich möchte, dass sie jeden Tag bewegt wird, vornehmlich im Winter, ich möchte unbekümmert in den Urlaub gehen können und wissen, zum Pferd kommt trotzdem jemand, ich möchte krank sein dürfen, wenn ich krank bin....
    Ich hab dadurch nur Vorteile. Allerdings behandel ich mein Pferd auch nicht irgendwie speziell. Weder in der Haltung noch in der Erziehung hab ich irgendwelche besonderen Vorgehensweisen drin, es ist ein einfach zu bedienendes Laienpferd. Verzeiht auch Fehler, wenn man ihr nicht blöd kommt.

    Meine Pflegerinnen müssen den ganzen Stallablauf normal mitmachen, misten, füttern, sie besitzen für diesen Tag ein Pferd und kümmern sich so gut wie sie können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Jan. 2018
    Steady und Kröti gefällt das.
  7. Marie96

    Marie96 Neues Mitglied

    Ja, die Sache ist ich schreibe momentan mein Abitur beziehungsweise schreibe es im Frühjahr und schaffe es einfach nicht mit lernen und Schule und Pferde.
     
  8. honey.79

    honey.79 Bekanntes Mitglied

    Ich denke, das kommt eben auch darauf an, was man für ein Typ ist. Ob man sein Pferd teilen kann. Und man muss da halt jemanden finden, der vom Typ her zu einem selbst passt und wo die Ansichten ähnlich sind. Wie einfach das ist? Keine Ahnung! Ich habe noch nie wirklich über eine RB nachgedacht, ich bin nämlich eher der Typ: Nervige PB, die der RB genau sagt was sie zu tun und lassen hat und die es wahrscheinlich nicht mögen würde, wenn mit der Kombi RB-Pferd was besser läuft als bei PB-Pferd. Also lass ich das mit der RB lieber. :gi66::capitulate::wink:
     
  9. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Eine RB würde mir das Leben sicher ein großes Stück leichter machen. Aber da eigne ich mich wohl nicht zu. Ich stell mich echt an mit den Gäulen. Bin 1000%ig, sehr pingelig und keiner macht es besser als ich (ganz klar, weil gibt mich ja nur 1x:smile:). Deshalb laß ich sie lieber stehen als mir - wegen meiner persönlichen Macke - Feinde zu machen, die da noch nicht mal was für können.
     
    Lorelai, Schlucky und honey.79 gefällt das.
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Man muss dabei halt auch los lassen können.
    Kann man das nicht gibt es Knatsch.

    Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk
     
Die Seite wird geladen...

Reitbeteiligung ja oder nein? - Ähnliche Themen

Reitbeteiligung für junges Pferd suchen Ja oder Nein?
Reitbeteiligung für junges Pferd suchen Ja oder Nein? im Forum Reitbeteiligung
Reitbeteiligung nähe Schrobenhausen oder in SOB gesucht!!
Reitbeteiligung nähe Schrobenhausen oder in SOB gesucht!! im Forum PLZ Bereich 8
Suche Reitbeteiligung in oder um Neumünster
Suche Reitbeteiligung in oder um Neumünster im Forum PLZ Bereich 2
Suche Reitbeteiligung oder Pfelgepferd im Raum Datteln,Erkenschwick,Marl oder Recklin
Suche Reitbeteiligung oder Pfelgepferd im Raum Datteln,Erkenschwick,Marl oder Recklin im Forum PLZ Bereich 4
Suche Reitbeteiligung in/bei Schrobenhausen oder in Augsburg
Suche Reitbeteiligung in/bei Schrobenhausen oder in Augsburg im Forum PLZ Bereich 8
Thema: Reitbeteiligung ja oder nein?