1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reiten im Gelände

Diskutiere Reiten im Gelände im Allgemein Forum; hallo zusammen, ich habe vor fast zwei monaten eine neue stute bekommen. sie ist 10. wir gehen spazieren, reiten auf dem platz und im gelände....

  1. Sonnenblume1983

    Sonnenblume1983 Inserent

    hallo zusammen,
    ich habe vor fast zwei monaten eine neue stute bekommen. sie ist 10.
    wir gehen spazieren, reiten auf dem platz und im gelände. wo wir schon beim kleinen problem sind.
    wie schaffe ich es das sie im gelände nicht so furchtbar "kuckig" ist, einfach gelassener wird?? wenn wir ausreiten ist sie immer furchtbar unruhig, überall sind monster. sie ist im gelände sehr schwirig zu reiten.
    sie ist aber an sich kein schreckhaftes pferd. beim führen oder wenn sie koppel, auslauf ist, erschrickt sie eigentlich an nichts. da ist sie sehr cool. wie kann ich mehr vertrauen aufbauen? wie schaffe ich es das sie einfach ein wenig lockerer ist???
    vielleicht hat ja jemand nen tip oder ein erfahrungen über ähnliche pferde.
    vielen dank
    lg
     
  2. Kiba

    Kiba Inserent

    Hallo Sonne,

    gehst du alleine ins Gelände?
    Sonst würde ich dir empfehlen ein erfahrenes ruhiges PFerd mitzunehmen.

    Vielleicht aber bist du einfach aufgeregt und angespannt. Diese Spannung übertregt sich natürlich auf dein Pferd und vielleicht ist es deswegen so unruhig.

    Geh vielleicht immernur kurze Strecken und baue sie von mal zu mal aus und mache im Winter scheutraining mit Planen usw. Damit das Pferd einiges kennenlernt.

    LG
     
  3. Krambambuli

    Krambambuli Inserent

    Hallo hatte auch ein KUCKIGES Pony im Gelände vor allen wenn man allein ausgeritten ist hat er auf alles geachtet nur nicht auf den Reiter
    Große LKW und Trecker waren überhaupt die größten Monster ..........
    Habe es damals mit Geduld und viel Routine geschafft das er sich auch auf den Reiter konzentriert!!!
    Soll heißen immer wieder ganz normal an die Monster vorbeireiten umso öfter das Pferd die Routine im Gelände kennenlernt um so gelassener wurde mein Pony!!
    Übrigens gibt es ein Buch von Michael Geitner über Be-strikt im Sattel
    ist ganz empfehlenswert!!
    viele Grüße Simone
     
  4. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Hallo Sonnenblume,

    sei mir nicht bös - aber Du hast jetzt schon sooo viele Threads neu eröffnet, die sich (fast) alle um Probleme mit Deiner neuen Stute (wie heißt sie eigentlich?) drehen. Meinst Du nicht, es wäre vielleicht sinnvoll, wenn Du Dir für Dich und auch für sie (!) mal kompetente "Rundum-Hilfe" zu Dir holst?!
    Vieles kann man sich zwar über Foren - oder auch in guten Fachbüchern (!) - anlesen, aber die Umsetzung sollte dann auch überwacht und gegebenenfalls korrigiert werden.
    Wo kommst Du denn her? Vielleicht kennt hier jemand eine gute Hilfe.



    So, nun zu Deiner Frage:
    Eigentlich hast Du Dir die Antwort bereits selbst gegeben - die Stute hat kein Vertrauen in Dich.
    Nach Deinen anderen Threads schätze ich sie - auch, wenn das nur über ein Forum sicherlich vermessen ist - eher als "dominantes" Pferd ein. Das erfordert besonders viel besonders konsequente und besonders besondere Arbeit! :1:
    Damit habe ich persönlich zwar sehr viel Erfahrung - die habe ich hier aber auch schon zur genüge heruntergetippt. Dazu nutze mal die Suchfunktion und versuche, geeignete vertrauensfördernde Maßnahmen für Euch zu finden. (Zum Beispiel in der Rubrik "Bodenarbeit".)


    Hier möchte ich dennoch mehrere Dinge anmerken und Dir ein paar meiner Denkansätze darlegen:

    1) Du hast - wie Du in einem anderen Thread schreibst - Deine Stute gerade mal sieben Wochen.
    Wie soll sie ausreichend Vertrauen in Dich haben?!

    2) Sie hatte (wie Du in einem weiteren Beitrag schreibst) zunächst Probleme, sich einzugewöhnen und in die Herde einzugliedern - habe ich das richtig im Kopf?
    Wie soll sie da ausreichend Vertrauen in die (fremde) Umgebung und "Gruppe" haben?

    3) Sie ist eher "dominant" und ranghoch - oder?
    Wie soll sie da genügend Vertrauen in einen Menschen legen, der noch so viele Fragen hat (was absolut keine Schande ist, aber es zeugt von Unsicherheit, und das braucht ein solches Pferd NICHT!)?


    Du hast Dir eine große Herausforderung angetan - wenn Du sie meistern möchtest, lerne, Deine Stute zu verstehen!
    Wenn sie so ist, wie ich vermute, kannst Du sie niemals zwingen, Du kannst sie nichteinmal bitten - Du kannst Dir ihren Respekt verdienen, und wirst immer vor ihr bestehen müssen - in jeder Sekunde!
    Entweder, ihr werdet daran scheitern, oder, Du bekommst eine Stute, die für Dich durchs Feuer geht - und immer auf gleicher Ebene mit Dir gemeinsam entscheiden wird...

    Das ist eins zugegebenermaßen sehr philosophischer Ansatz - die praktischen Lösungen, die ich (und ja auch ganz viele andere auf ihre Weise!) dann anraten, findest Du, wie gesagt, wenn Du die Suchfunktion nutzt.
    Ganz banal wäre das erstmal Bodenarbeit, Führungsübergabe und -übernahme, Spaziergänge, Ritte mit ihr als Handpferd und solch einfache Maßnahmen - immer konsequent, immer wertschätzend...

    Sollte ich etwas aus Deinen Beiträgen falsch in Erinnerung haben - korrigiere mich bitte, das tut mir dann leid.

    Gruß, Charly
     
    Katrin gefällt das.
     
  5. Sonnenblume1983

    Sonnenblume1983 Inserent

    uiiiiiiii das freut mich, so schnell antworten :yes:
    ich bin ein einsamer cowboy :twitcy: hab niemand der mit mir reitet,....
    das problem sehe ich halt auch, das ich dann schon denke, oh je jetzt schaut sie da wieder und dort, das hilft mit sicherheit noch dazu. ist aber irgendwie schwer mich da selbst zu überlisten und selbst locker zu sein.
    aber diese kleinen abschnitte reiten sagen mir sehr zu. wir haben ein größeres stück feld, nähe des hauses, da reite ich sie momentan, weiter würde ich mich glaub ich noch nicht mit ihr trauen. haltet ihr das für in ordung, das ich sie erst mal dort reite bis sie dort dann locker ist?? ist ja in dem sinn auch gelände, nur weiß ich da halt das uns dort keine autos lkw usw begegnen,...
     
  6. Sonnenblume1983

    Sonnenblume1983 Inserent

    Sollte ich etwas aus Deinen Beiträgen falsch in Erinnerung haben - korrigiere mich bitte, das tut mir dann leid.

    Gruß, Charly[/QUOTE]



    hallo charly,
    nein die beiträge hast du schon richtig gelesen.
    sie ist in der pferdegruppe rangniedrig. wir haben ja auch schon vortschritte erziehlt, so ist es ja nicht. anfangs ließ sie mich nicht mal aufsteigen. das lässt sie mich nun immer. die kleinen dinge des alltags meinstern wir prima. sie bleibt stehen wenn ich es sage ohne strick und wartet bis ich sie hole. sie überrennt mich nicht oder sonstiges. auf dem boden haben wir definitiv die fronten geklärt. ich würde sie nicht als total dominante stute beurteilen, sie sucht nach lücken oder fehler bei mir und nutz diese (zu recht) auch aus. ich wollte lediglich ein paar tips anfragen, aber wenn ich zuviele threads geöffnet habe, dann ließ ich halt in zukunft nur noch mit,... :frown:
     
  7. Katrin

    Katrin Inserent

    Ich glaube nicht, dass Charly damit meinte, dass du weniger Threads eröffnen sollst, im Gegenteil. ich finde es gut, wenn man sich beschäftigt und informiert, und wenn es dann mehrere Threads sind, ist das ja auch OK.

    Allerdings stimme ich Charly schon zu, dass du neben den Threads und er Hilfe hier dann doch mal jemanden suchen solltest, der dir vor Ort helfen kann, denn Ferndiagnosen sind immer schwierig. Kann sein, dass du was an dem Verhalten deines Pferdes anders interpretierst, als es ist. Und ein Trainer sieht das dann und kann dich korrigieren.
    Ich denke nicht, dass Charly das böse gemeint hat :smile:

    Liebe Grüße
     
  8. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter



    Ach nee, Sonnenblume, so meinte ich das nicht! :swoon:
    (Und selbst wenn - was hätt ich drüber zu sagen?! Gar nix, völlig zu recht! :wink: )
    Mir war es nur aufgefallen - und das läßt mich eben schlußfolgern, daß Du (noch) recht viele Unsicherheiten mit Deiner Stute hast.

    Schön, daß ihr aber schon Fortschritte gemacht habt!

    Ich würde vorschlagen, daß Du - da Du schon keine Mitreiter hast - entweder mit ihr als Handpferd und einem sehr ruhigen Reitpferd rausgehst (sofern Du Dir das zutraust), und / oder auf jeden Fall mit ihr spazieren gehst!
    Und zwar nicht mit der "ich-vermeide-alle-Pseudo-Monster"-Strategie - denn die bringt nichts! Irgendwann kommt das Monster (LKW oder weiß der Geier) - und dann?!

    Diese Strategie würde auf ein Jungpferd passen - um es langsam an seine Umwelt und Aufgaben zu gewöhnen; aber Deine Stute ist schon "älter" (waren es 10 Jahre?), und kennt nicht grundsätzlich kein Gelände, sondern nur "Dein"/Euer Gelände nicht - richtig???!!!???
    Dann würde sie eben in 4 Monaten testen, wenn Euch das erste Monster begegnet... - Du hättest das Problem also nicht aufgehoben, sondern nur aufgeschoben.

    Spaziergang hat übrigens den Vorteil, sofort - auch im Gelände! - vom Boden weiterhin trainieren und KLÄREN zu können! :wink:

    Und hast Du wirklich niemanden, der Dir helfen kann? Wennst magst, schick mir per PN, wo Du herkommst - vielleicht weiß ich jemanden.

    Viel Erfolg (weiterhin)!
    Charly

    EDIT: @ Katrin: Hat sich überschnitten. :wink: DANKE! *Off topic* Was sind denn das für (süße!) Pferde in Deinem Profilbild?! Erst Hund, jetzt noch Pferd angeschafft??? *ggg* :1:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2008
  9. Sonnenblume1983

    Sonnenblume1983 Inserent

    ja natürlich, aber ich bin halt nun mal alleine, und muss mir halt irgedwie selbst helfen....
     
  10. Sonnenblume1983

    Sonnenblume1983 Inserent

    hm na gut. troztdem danke euch !!!!!!!!!!
     
Die Seite wird geladen...

Reiten im Gelände - Ähnliche Themen

35510...jemand aus der Nähe und Lust gemeinsam ins Gelände zu reiten?
35510...jemand aus der Nähe und Lust gemeinsam ins Gelände zu reiten? im Forum PLZ Raum 3
Geländereiten als Wettbewerb
Geländereiten als Wettbewerb im Forum Breitensport
Erfahrungsaustausch - Einreiten im Gelände
Erfahrungsaustausch - Einreiten im Gelände im Forum Allgemein
Feines Reiten und Geländereiten
Feines Reiten und Geländereiten im Forum Allgemein
Reiten im Gelände
Reiten im Gelände im Forum PLZ Raum 4
Thema: Reiten im Gelände