1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reiten mit Martingal!

Diskutiere Reiten mit Martingal! im Pferde Allgemein Forum; Halli hallo! Also hab da mal so ne Frage... .. und zwar was genau der Martingal bei Pferden bewirkt und welche erfahrungen ihr damit gemacht...

  1. Moni-feat.-K-man

    Moni-feat.-K-man Inserent

    Halli hallo!

    Also hab da mal so ne Frage...
    .. und zwar was genau der Martingal bei Pferden bewirkt und welche erfahrungen ihr damit gemacht habt, ich hab noch nie einen benutzt, denn eigentlich klappt alles wunderbar... trotzdem interessiert es mich, mir kam die farge nämlich einafch eben so in den sinn...
    Danke für eure Antworten

    EURE MONI:1:
     
  2. Chilly

    Chilly Inserent

    Hi,

    benutze es häufig im Gelände und beim Springen (da heftiges Pferdchen). Habe es aber immer so lang verschnallt, dass es bei normaler Kopfhaltung des Pferdes durchhängt und die Zügelverbindung nicht stört.

    Hab auch ne Frage dazu: Jetzt hat mir eine Freundin gesagt, dass sie gelernt hat, dass es immer so kurz sein muss, dass der Zügel einen "Knick" macht. Geht meine Einwirkung nicht dabei völlig verloren bzw. wird total unpräzise???
     
  3. Nina

    Nina Inserent

    Öhm wenn ich mich recht erinnere ist es doch so das der Zügel keinen Knick machen soll. Er wird doch so verschnallt das wenn das Pferd den Kopf "normal" hält kein Knick im Zügel ist. Wenn das Pferd dann den Kopf hochzieht, wird durch diesen Knick eine Zugkraft (Zug an sich...) erreicht, der ganz einfach den Kopf "bremst" und "zurechtrückt." Also die martingal an sich ist für das Springreiten gut geeignet.


    Ein martingal ist beim Springreiten weit verbreitet - ist an sich auch bei manchen Pferden mehr als nur hilfreich. Meine Haflingerstute läuft sehr schön nur sobald es zum hinderniss geht schaut sie sich die Sterne an. Das kann ich bei ihr durch die Martingal gut verhindern. Wenn sie die martingal drauf kriegt weiß sie sofort was los ist :)
    Martingal ist kurz gesagt ein Hilfszügel....
     
  4. Laurinchen

    Laurinchen Sieger Bildwettbewerb Januar

    Das Martingal hat den Sinn, dass es sich "einschaltet", wenn das Pferd den Kopf hochreißt und sich damit den Zügelhilfen entzieht. Dann kann man trotzdem noch Zügelhilfen geben, und bekommt so den Kopf des Pferdes auch wieder runter.
    Chilly: Es stimmt schon, wenn das Martingal nicht gebraucht wird, also das Pferd den Kopf unten hat, muss der Zügel in einer geraden Linie zum Pferdemaul führen.
     
  5. Tamara

    Tamara Inserent

    Das Matingal verhindert das ruckartige hochreißen des Kopfes. Der Zügel "bricht" sich am Ring, so hat der Reiter mehr Kraft und das Pferd kann sich den Hilfen nicht mehr entziehen.
    Deshalb ist es totaler Blödsinn, den Pferden bei normalem Dressurunterricht ein Matingal einzuschnallen, es bringt da rein gar nichts, Dreiecker sind da viel besser.
    Zu lang eingeschnallt ist das Matingal gefährlich, denn das Pferd kann sich mit den Vorderbeinen beim Springen im Matingal verhaken.Zu kurz verschnallt ergibt sich eine eher starke Herbelwirkung, die ja nicht erzielt werden soll- das Pferd soll lediglich gehindert werden den Kopf hochzureißen.
     
  6. getmohr

    getmohr ************

    hey, schließe mich den vorrednern an. Ein Martingal wird häufig im Gelände und beim Springen verwendet, ist aber auch in der Dressur zulässig.
    Geht das Pferd korrekt am Zügel bzw denht sich v/a wird die haltung nicht durch das martingal beeinflusst, eine Wirkung tritt nur auf wenn das Pferd den Kopf hochnimmt. Die Frage mit dem Knick in den Zügel ist dann wohl auch geklärt, bei normaler hals- und Kopfhaltung soll das Martingal die Zügelführung nicht beeinflussen
     
  7. Tamara

    Tamara Inserent

    Also bei Dressurprüfungen ist das Matingal als Hilfszügel nicht erlaubt, es sind nur Dreieckszügel, Stoßzügel oder Ausbinder erlaubt.
    Das was du da mit Kopf hochnehmen beschreibst wird aber nicht durch das Matingal beeinflußt. Wenn ich normal auf dem Platz trabe und das Pferd geht nicht am Zügel, dann geht das auch mit Matingal am Zügel, da ist es zur Korrektur nicht geeignet.
    Reite ich dagegen aus, will angaloppieren und mein Pferd schlägt mir vor Freude den Hals an den Kopf , das ganze ruckartig, dann wird das durch ein Matingal verhindert. Wenn ich einen Sprung anreiten will und das Pferd reißt vorm Absprungpunkt den Kopf hoch und entzieht sich so den Zügelhilfen , dann kann es das mit Matingal nicht mehr.
    Aber leider sieht man es in vielen Reitschulen noch so und da bringt es wirklich für die Dressur gar nichts.
     
  8. getmohr

    getmohr ************

    sorry, hab mich da wohl ungünstig ausgedrückt. mit Kopf hochnehmen, meine ich wie du das hochreißen, hab ja auch geschreiben dass bei normaler haltung kein Einfluss auf die Zügelwirkung besteht.

    Ich kenne es allerdings so, dass ein martingal auch in Dtressurprüfungen zulässig ist, wohingegen Dreiecker etc ja nur in der E-Dressur erlaubt sind.
    Bin nicht ganz deiner Meinung, was den Nutzen in der Dressur betrifft, denn neben dem eigentlichen Nutzen wenn das Pferd den Kopf ruckartig hochreißt, besteht noch die nicht zu verachtende psychologische Wirkung auf Pferd und reiter, so Zeigt sich häufig dass Pferde mit durchhängenden Hilfszügeln jeglicher Art sehr gut laufen, sich aber ohne Hilfszügel nur erschwert an die Hilfen stellen lassen...
     
  9. Tamara

    Tamara Inserent

    klar, für Reitwettbewerbe kann das gut sein, aber es bringt doch eigentlich gar nichts.
    In E-Dressuren sind gar keine Hilfszügel erlaubt.
    Wenn das Pferd mit durchhängenden Hilfszügeln an den Hilfen geht, dann kann es das auch ohne.Durchhängend bringt es nämlich gar nichts.
     
  10. Ich hab das Phänomen: mit durchhängenden Hilfszügel gut, ohne HZ schlecht , auch schon oft beobachtet.
    Zu meiner aktiven FN-Reiterzeit, die zugegeben schon etwas her ist, war es auch so, dass in E-Dressuren HZ erlaubt waren. Aber vielleicht hat sich das inzwischen geändert.
     
Die Seite wird geladen...

Reiten mit Martingal! - Ähnliche Themen

Nicht äppeln können beim reiten
Nicht äppeln können beim reiten im Forum Pferde Allgemein
Wie oft muss ich reiten?
Wie oft muss ich reiten? im Forum Allgemein
Ratschläge gesucht: Pferd bleibt ständig stehen beim Reiten und auch Führen.
Ratschläge gesucht: Pferd bleibt ständig stehen beim Reiten und auch Führen. im Forum Allgemein
Gebisslos einreiten?
Gebisslos einreiten? im Forum Allgemein
Reiten im Roundpen
Reiten im Roundpen im Forum Allgemein
Thema: Reiten mit Martingal!