1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reiten ohne Sattel

Diskutiere Reiten ohne Sattel im Allgemein Forum; hallo ich weis, ein thema mit unterschiedlichen Meinungen. ich sas ein paar mal ohne sattel auf dem platz drauf. beim aufsteigen ist pony etwas...

  1. hafigirly

    hafigirly Gesperrt

    hallo
    ich weis, ein thema mit unterschiedlichen Meinungen.
    ich sas ein paar mal ohne sattel auf dem platz drauf. beim aufsteigen ist pony etwas irritiert, aber sonst klappte bes.
    Im Schritt eben.
    heute hab ich eine schabracke drauf getan und ejn longiergurt un bin zehn Minuten ins Gelände.
    war super, konnte auch kurz antraben. ich denke so kann ich das trab aussitzen üben; -)
    .ist das genauso schädlich wie ganz ohne?
    also ich rutsche wesentlich weniger als ganz ohne.

    macht das jmd auch so ? hat jmd vielleicht Bilder?
     
  2. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ....
    das habe ich in der letzten zeit öfter in foren gelesen. dass reiten ohne sattel schädlich sein soll.

    ich finds nicht schädlich, ich habe so reiten gelernt.
     
  3. hafigirly

    hafigirly Gesperrt

    macht es einen unterschied ob mit schabracke oder ohne?
    also mit hab ich super halt. ..
     
  4. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Reiten ohne Sattel kann fürs Pferd sehr unangenehm bis Schmerzhaft sein.
    Würde da eher ein Ride on Pad drunter packen.
     
     
  5. Arizona

    Arizona Inserent

    Ich würde sagen es kommt auf den Rücken des Pferdes an (wie gut ist der bemuskelt?) und auf das gewicht des reiters. Aber im prinziep halte ich es nicht für schlecht. Ich habe auch so reiten gelernt. Ein westernpad anstatt der schabracke währe auch möglich.
     
  6. Korek13

    Korek13 Bekanntes Mitglied

    Eine normale Schabracke taugt gar nichts.
    Wenn dann Moosgummi Pad, Ride on Pad(ohne Steigbügel und mit V-Gurtung) oder Westernpad.
    Ganz ohne geht natürlich auch, ich würde aber auf die Bemuskelung und die Wirbelsäule des Pferdes achten, sonst wirds für dich evtl. etwas unbequem ;)
    Ein recht großer Faktor ist dann noch, ob du hervorstehende Knochen oder nicht so hervorstehende Knochen hast. Sonst achts Aua beim Pferd...
    Aber sonst sehe ich kein Problem, ohne Sattel zu reiten ;)
     
  7. *sheelamaus*

    *sheelamaus* Neues Mitglied

    Also das ohne sattel reiten Schädlich ist.. glaub ich nicht, klar kann es für pferde mit ungesundem Rücken unangenehm sein aber ich denke man merkt wenn man dem Pferd weh tut oder es unangenehm ist, meine läuft ohne weitaus besser und freier als mit , in allen gangarten. Man sollte aber schon drauf schauen das man dem pferd nicht in den rücken plumpst, also wenn man nicht aussitzen kann dann erstmal mit sattel üben oder ganz dickem pad.
    Solange es nicht zu jedem Training und jedem Ausritt wird.. ist da kein Probleme ;)
    Meine liebt es und ist sehr zufrieden, und trotzdem hab ich nur für fotos nichts ddrauf ansonsten immer ein pareback pad, oder eben sattel drauf.

    [​IMG]
     
  8. Anastasia_Moon

    Anastasia_Moon Ponyfan

    Ich denke auch, es kommt auf die Anatomie von Ross und Reiter an.
    Der Reiter sollte auf keinen Fall zu schwer sein oder arg spitze Gesäßknochen haben. Das Pferd sollte gut bemuskelt und frei von Rückenbeschwerden sein. Meine hat einen recht "spitzen" Rücken, selbst wenn er gut bemuskelt ist, ist eben kein Pony. Trotzdem reite ich hin und wieder ohne Sattel um meine Balance zu schulen und weil ich mich so viel wohler fühle. Auch ich habe die ersten Jahre ohne Sattel gelernt, nach der Winterpause wurden alle Ponys und Pferde die ersten Wochen ohne Sattel geritten und auch im Jahr immer mal wieder.
    Heute war ich auch ohne unterwegs, allerdings schnall ich immer ein dickes Lammfellpad mit Longiergurt fest. Letzterer stört doch ein wenig, habe aber keine geeignete Alternative. Ein spezielles Pad müsste ich mir mal anschauen, ihr habt recht, das gibt es ja alles ;)

    Solange man es nur hin und wieder macht sehe ich da keine Probleme, ein Pad unterm Hintern ist noch besser. In vielen Fällen von unangepassten Sätteln würde sich wahrscheinlich so manches Pferd wünschen, der Reiter würde auf den Sattel verzichten...
     
  9. Korek13

    Korek13 Bekanntes Mitglied

    @Anastasia:
    Ich schick dir mal nen Link per PN...
    Und sonst versuchs mit nem dünnen Deckengurt! Die stören deutlich weniger!
     
  10. Anastasia_Moon

    Anastasia_Moon Ponyfan

    Hab ich schon versucht, das blöde Ding rutsche mit als wir uns in einer Wo-gehen-wir-lang-Diskussion in die Kurve schmissen :lol: und zuuu eng wollte ichs auch nicht machen
     
Die Seite wird geladen...

Reiten ohne Sattel - Ähnliche Themen

Ist korrektes, gesunderhaltendes Reiten ohne Gebiss möglich?
Ist korrektes, gesunderhaltendes Reiten ohne Gebiss möglich? im Forum Dressur
Reiten im Schnee ohne Huflederkitt oder Ledereinlage???
Reiten im Schnee ohne Huflederkitt oder Ledereinlage??? im Forum Allgemein
Reiten ohne Bügel für Anfänger oder Probleme mit der RB
Reiten ohne Bügel für Anfänger oder Probleme mit der RB im Forum Allgemein
Muskulatur aufbauen ohne reiten ("übungen"?)
Muskulatur aufbauen ohne reiten ("übungen"?) im Forum Bodenarbeit
Pferd ohne Reiten beschäftigen??
Pferd ohne Reiten beschäftigen?? im Forum Bodenarbeit
Thema: Reiten ohne Sattel