1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reitertagebuch, Was ist euch wichtig?

Diskutiere Reitertagebuch, Was ist euch wichtig? im Allgemein Forum; Hallo ihr lieben ich bin neu hier und hab gleich mal eine etwas andere Frage. Ich plane gerade eine Art Reiter/ Trainingstagebuch. Bin mir nur...

  1. fotoboche

    fotoboche Neues Mitglied

    Hallo ihr lieben ich bin neu hier und hab gleich mal eine etwas andere Frage.
    Ich plane gerade eine Art Reiter/ Trainingstagebuch.
    Bin mir nur unschlüssig was alles hinein soll ohne das es zu vollgestopft ist oder das etwas fehlt.
    Ich möchte es recht locker halten so das man auch viel selber entragen kann.

    Was wäre euch bei so einen "Notizbuch" wichtig Was sollte schon vorgemerkt sein wie zb. Platz für Fotos oder Terminplaner für Tierarzt/Hufschmied usw.

    Würde mich sehr freuen wenn ihr mich da helfen könntet. =)
     
  2. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Mir würde ein einfacher Kalender reichen.
    Vorgegebene Dinge wie z.B. Futter, Schmied oder Tierarzt (Beispiel Wurmkur oder Impfen) würden mich ehr nerven - weil entweder hab ich das auf jeden Seite stehen oder Separat, Separat kann ich mir die Notiz auch selber in den Kalender schreiben.
    Ein Trainingskalender, der zu allen Pferden / Reitern passt, wäre mir zu ungenau.
    BZW. da würde zwangsläufig zu viele Dinge drin stehen, die in nicht brauche. Alternativ, wäre das für mich nur ein Kalender, der etwas teurer ist, weil er mit Pferde zu tun hat.
     
    GilianCo und Lorelai gefällt das.
  3. jessy__x3_

    jessy__x3_ Mitglied

    Ich hatte mal ein Hausaufgabenheft. Ich und meine Rb haben eingetragen was gemacht wurde wielang, wie es lief und was er zu fressen bekam so hatte ich den Überblick und meine Rb genauso man musste sich nicht ständig in WhatsApp hinterher rennen. Alles andere wäre mir zu aufwändig.
     
  4. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Ich hab einen Familienkalender, jede Spalte ein Pferd, da kommt ein Buchstabe rein für das, was gemacht wurde, L für Longe, D für Dressur usw.
    Eine Spalte ist für Termine, Medikamente usw.
     
    Belle, ruffian und Schokokeks gefällt das.
     
  5. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Innovation =
    ICH denke mir was aus und verkaufe es erfolgreich
    nicht
    Ich greife Ideen anderer ab und will damit Geld machen
     
    Jessy & Alfi, Schokokeks und Charly K. gefällt das.
  6. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Nebenbei bemerkt gibt es das ja auch schon... ist also auch nicht so wirklich neu....

    Ich hab auch immer einfach einen Kalender gewählt. Heute habe ich ja eh meist noch irgendwo nen Blog laufen, und kann da selber nachlesen. RB habe ich ja keine. *g*
     
    ardana gefällt das.
  7. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied


    1. gibt es sowas schon, 2. muss man erstmal die Produktion selbst bezahlen (als Einzelstücke wird das zu teuer) und 3. muss man das ja auch noch vermarkten.

    So einfach verdient man damit kein Geld.
     
  8. Mirage

    Mirage Bekanntes Mitglied

    Ernstgemeinte Frage: Glaubt man wirklich, dass ein Pferdetagebuch wirklich Abnehmer finden würde? Kann ich mir ehrlich gesagt nämlich überhaupt nicht vorstellen, wer braucht sowas den heutzutage noch? Entweder ich hab eh online einen Blog, eine Tabelle oder sonstwas oder aber einen Kalender (den man ja eh zum Jahreswechsel überall als Werbegeschenk umsonst bekommt), der spätestens 1-2 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres im Müll landet.

    Wenn ich jetzt von mir selber ausgehe oder von den Reiterin in meiner unmittelbaren Umgebung, dann führen maximal die Kalender, die eine RB haben, damit eben nicht 5 Tage hinter einander auf dem Platz geritten wird, sondern Abwechslung reinkommt oder kleinere Auffälligkeiten, die nicht gleich eines Anrufes bedürfen, vermerkt werden. Oder eben Krankenkalender, die manchmal auch von Tierärzten verordnet werden zur Ursachenfindung. Aber vom Rest kenne ich kaum Reiter, die Tagebuch oder Kalender führen.
     
    Charly K. und nasowas gefällt das.
  9. ruffian

    ruffian Schimmelreiterin

    So ähnlich läuft das hier auch. Pferdige Fremd-Termine (TA, Liefertermine u.ä.) stehen im offiziellen Familien-Terminkalender im Flur. Für mich selbst führe ich ein kleines Trainingstagebuch, da kommt auch das hinein, was mit Pferd gemacht wurde. Also kein zusätzlicher Bedarf.
     
  10. schwänchen

    schwänchen Mitglied

    Habe einen Tischkalender . Finde ich praktisch. Ich schreibe dort kurz rein was ich gemacht habe und in eine extra Spalte Sondersachen wie z.B: Tierarzt, öffnen neuer Heuballen ....
     
Die Seite wird geladen...

Reitertagebuch, Was ist euch wichtig? - Ähnliche Themen

Was ist euch wichtiger - Funktion oder Aussehen?
Was ist euch wichtiger - Funktion oder Aussehen? im Forum Ausrüstung
Was bedeutet für euch Vollpension (VP)?
Was bedeutet für euch Vollpension (VP)? im Forum Haltung und Pflege
Turnieresaison 2018 erzählt wie es so bei euch lief :D
Turnieresaison 2018 erzählt wie es so bei euch lief :D im Forum Allgemein
Könnt ihr euch vorstellen, nach eigenem Pferd eine Reitbeteiligung zu haben?
Könnt ihr euch vorstellen, nach eigenem Pferd eine Reitbeteiligung zu haben? im Forum Allgemein
Hat euch eine Bremsenfalle geholfen?
Hat euch eine Bremsenfalle geholfen? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Reitertagebuch, Was ist euch wichtig?