1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reitplatz-Renovierung - was wäre ideal???

Diskutiere Reitplatz-Renovierung - was wäre ideal??? im Haltung und Pflege Forum; Hallo zusammen! Ich bin niegel-nagel neu hier und konnte über die Suchfunktion nichts wirklich aussagekräftiges finden (liegt's an mir?),...

  1. Hallo zusammen!

    Ich bin niegel-nagel neu hier und konnte über die Suchfunktion nichts wirklich aussagekräftiges finden (liegt's an mir?), deshalb hier das Problem:

    Wir haben gerade einen Reithof übernommen und wollen den Außen-Reitplatz renovieren. Im Moment ist er so aufgebaut, dass als erste Lage Mineral-Boden (= Steine) liegt und darüber Sand mit Mulchschnippseln (sieht jedenfalls so aus).
    Bei längerer Trockenheit sollen sich die Steine nach oben "arbeiten" und man durfte dann deshalb nicht reiten. Nun macht es ja wenig Sinn einen Reitplatz zu haben, wenn man ihn bei schönem Wetter nicht nutzen kann. Was also tun???

    Fragen über Fragen:
    - Welche grundsätzlichen Unterschiede im Aufbau gibt es?
    - Wie sieht der ideale Außenplatz aus?
    - Gibt man soetwas in Auftrag oder macht man das selbst?
    - Gibt es vielleicht schon irgendwo im Web verständliche Infos (damit sich hier keiner die Finger wund schreiben muss)?

    Schon jetzt Dank für die Hilfe!!!

    Viele Grüße

    Iris
     
  2. Escada

    Escada Guest

    Naja, gewisse Sachen kann man evtl. selber machen, bei anderen wird man um Firmen wohl kaum herumkommen.
    Einen Bagger haben die wenigsten im Keller stehen ;)

    Für einen Reitplatz müsst ihr euch dann einigen: wofür wird er hauptsächlich genutzt?
    Springen? Hier soll der Boden wie viele kleine Trampoline sein, die die Sprünge federn und auch dämpfen.
    Dressur? Auch hier soll der Boden federn, aber eher elastisch.
    Euer Reitplatz richtet sich also nach euren Ansprüchen und Vorstellungen.

    Empfehlenswert ist der hier:www.swingground.de
    Bei jedem Wetter gut bereitbar, auch bei sehr heißem Wetter noch schön zum springen. Wenn der Reitplatz wieder weg soll, nimmt ihn die Firma auch wieder zurück.

    Sand friert ohne vernünftigen Unterbau.
    Von Rindenmulch würde ich die Finger lassen, das Zeug ist nur einmal schrecklich. Wird durch die Hufe zerrieben, verrottet dann auch und bildet bei Regen eine schöne Schmierseifenschicht - sehr gut zum Rutschen - da lernt jeder Nicht- Westernreiter fast automatisch den Sliding Stop.

    Bekannte haben sich einen Platz angelegt, mit mehreren Schichten Schotter ( mit eingebauten Drainagenleitungen und Gefälle) aufgebauten Unterbau. Dazwischen Trennfließ, darauf eine Tretschicht aus Sand und groben Hackschnitzeln. Die haben den Platz jetzt gute 10 Jahre und haben lediglich einmal Sand aufgefüllt und regelmäßig den Hufschlag gerichtet. Sehr guter Platz.
     
  3. Hallo Escada!

    Dank für die Antwort und den Hinweis auf den "Swingground". Vielleicht ist das ja eine Alternative.

    Wie sehen die Erfahrungen von anderen Foristi aus? Hat jemand den "Swingground" und kann über eigene Erfahrungen berichten?
     
  4. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hallo ihr brockhamps!

    also, ich hab mir einen paddock/auslauf gebaut/bauenlassen!

    ok: bagger und so musste ich machen lassen, da wir keinen haben! musste ausgebaggert werden die fläche; dann mit kies aufgefüllt. geplättet.

    dann hab ich mir so eine art plastikvlies gekauft "equilon". ist so ne art vlies-folie nur aus plastik eben. gib einfach den namen ein, dann kommst auf die seite von denen. war des kostengünstigeste für mich. ok: des haben wir selber ausgelegte und per hand zusammengenäht an den stellen, wo wir anstückeln mussten! (war übriegends supi arbeit!)

    dann einige ladungen sand drauf- was wiederum die firma gemacht hat!

    fertig. drrenaigen musste wir keine legen, da mein platz eh ein leichtes gefälle hat und durch des plastikgewebe ja die nässe fließen kann.

    ich muss sagen, bin sehr zufrieden damit. keine pfützen. alles super sauber zu halten! bin echt begeistert und war net so arg teuer des ganze.

    gruss. uli
     
     
  5. Escada

    Escada Guest

    Hallo ihr Brockhamps!

    Ich habe selber keine Erfahrungen mit Swingground, da ich auch selber keinen Reitplatz in dem Sinn habe, wie man sich das vorstellt. Ist einfach ein Stück ebene Wiese, für alles andere wie Springen oder auch zum Unterricht wird verladen und zu einem Hof in der Nähe gefahren.

    Wir haben uns auch einen Paddock/Auslauf bauen bzw. bauen lassen, ähnlich wie Farooq, nur das wir mit Drainage arbeiten mussten, da unser Auslauf kein natürliches Gefälle hat.
    Sind aber auch sehr zufrieden damit.
     
Die Seite wird geladen...

Reitplatz-Renovierung - was wäre ideal??? - Ähnliche Themen

Multibridle Micklem Bridge von Horseware - Design geändert??
Multibridle Micklem Bridge von Horseware - Design geändert?? im Forum Ausrüstung
Horseware Rambo Micklem Multibridle
Horseware Rambo Micklem Multibridle im Forum Ausrüstung
Pferdehändler Warendorf, suche weitere Infos zum Händler in Warendorf
Pferdehändler Warendorf, suche weitere Infos zum Händler in Warendorf im Forum PLZ Raum 4
Rutsche immer mit dem ganzen Fuß in die Bügel, Tipps wären supi
Rutsche immer mit dem ganzen Fuß in die Bügel, Tipps wären supi im Forum Allgemein
Qualität der Horsewaredecken
Qualität der Horsewaredecken im Forum Ausrüstung
Thema: Reitplatz-Renovierung - was wäre ideal???