1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reitplatzbau

Diskutiere Reitplatzbau im Haltung und Pflege Forum; Hallo, also ich habe eine Frage, an die talentierten Bauleute unter uns :rolleyes: Ich will auf unserer Weide einen Reitplatz bauen. Es ist...

  1. Baby

    Baby Neues Mitglied

    Hallo,

    also ich habe eine Frage, an die talentierten Bauleute unter uns :rolleyes:

    Ich will auf unserer Weide einen Reitplatz bauen. Es ist mit der Pächterin abgesprochen, dass wir das dürfen, aber wir müssen das selber organisieren!

    Problem: Wir stehen im Naturschutzgebiet -> dürfen keine Drainage machen!

    Bis jetzt haben wir ein 16x36m großes Wiesenstück abgegrenzt, welches leider auch ein relativ starke Schräge hat!

    Die kurze Seite wird um 4m verlängert, das heißt er soll nachher die Maße 20x36m haben (Lange Seite kann nicht verlängert werden).

    Dann hatten wir vor, von einem bekannten Bauern die Wiese umpflügen zu lassen, um so die Schräge rauszuarbeiten, und dannach mit ein walze vom Bauern plätten lassen.

    Dadurch, dass wir keine Drainage legen dürfen, haben wir uns überlegt, einfach Sand oder Lava draufzukippen.

    Natürlich werden sich dann wohl oder übel Pfützen bilden, aber damit können ale Einsteller leben.

    Habe von einigen Leuten gehört, dass das mit der oben genannten Art wohl ganz gut funktioniert.

    Wisst ihr welcher Boden Im Naturschuzgebiet erlaubt ist??? Welcher Sand bzw. Lava??? Wieviel kostet der???

    VLG
     
  2. Janna

    Janna Sieger Bildwettbewerb Februar

    Welcher boden da erlaubt ist kann ich dir leider auch nicht sagen.

    Aber was ich sagen wollte:
    Unser Reitplatz, in unserem Stall, hat auch keine Drainage udn das funktioniert ganz gut.
    Bei un sist es so, dass die eine kurze seite etwas niedriger liegt als die andere kurze Seite. dadurch sammelt sich "unten" ein kleiner see und den lässt der Stallbesitzer dann immer durch buddeln einer Rinne abfließen.
    Und unser Platz ist auch überpropotional breit. Also die verhältnisse stimmen nicht ganz,die langen Seiten sidn zu lang. deshalb kann man auch,wenn die Pfütze da ist einfach die lange Seite nicht ganz ausreiten, also immer vor der Pfütze abbiegen udn dann hat man auch recht "normale" Platzmaße ;-).
    Trotzdem ist der Platz bei viel regen natürlich recht matschig, aber reiten kann man trotzdem drauf, man sieht halt nur hinterher dem entsprechend aus ;-). Und auch wenn man mal nen paar tage deshalb nicht drauf kann: Besser als gar kein Reitplatz ist es allemal.
     
  3. _Janchen_

    _Janchen_ Neues Mitglied

    mit dem sand würde nich aufpassen, ich hatte damals auch einen reitplatz, der ist mir nur leider "weggeschwommen" ich hatte zwar ein jahr was davon aber naja......
    ich würde es vill mit einem sand-schnitzel gemisch versuchen??
    lg
     
  4. Baby

    Baby Neues Mitglied

    Hallo,

    das problem ist, dass Schnitzel total schnell verrottet und wenn es nass wird, ist es eine Rutschbahn...Also eher nicht so toll!

    Sonst noch jmd. Erfahrungen?

    VLG
     
     
  5. Janna

    Janna Sieger Bildwettbewerb Februar

    also be i uns seiht man zumindest nur sand, weiß allerdings nihct was da drunter so ist. Aber der sand ist recht gelb udn nach unten hin siehts nach körniegerem Sand aus...
     
  6. Lind

    Lind Inserent

    Die Frage ist vor allem, wie der Unterbau ist bzw. wie der Boden bei euch ist. Wenn es eine Wiese ist, nehm ich mal an, dass ihr viel Humus habt? (Sandiger Boden wär viel besser.)

    Wir haben bei unserem Reitplatz auch eine Drainage und auch er wurde auf einer Wiese gebaut. Unser Boden ist sehr humusreich. Das ist ein ganz schlechter Unterbau. Der Humus tritt sich schnell durch und man hat einen sumpfigen Reitplatz. Außerdem staut sich da das Wasser.

    Wir haben haben als Unterbau einen alten Straßenunterbau genommen. Den kriegt man oft ganz günstig, wenn eine Straße neu genaut und ausgekoffert wird. Das ist aber wirklich der Unterbau und nicht die Teerschicht. Der Unterbau ist fest, lässt aber das Wasser supergut nach unten ablaufen und wir haben nie Pfützen auf dem Reitplatz. Auf den Unterbau haben wir Eco-Rasterplatten gelegt und darauf eine feine Sandschicht gezogen.

    Auf gar keinen Fall würd ich Hackschnitzel verwenden. Die verroten sehr schnell und dann ist der Reitplatz super siffig.
     
  7. Baby

    Baby Neues Mitglied

    Hallo,

    also wir dürfen lediglich Lava draufkippen!

    Findet ihr, dass Lavasand in Körnerung 0-2mm zu dick ist???
    Das ist die feinste Körnerung die man bekommt.

    Soviel ich weiß, sind unsere Reitwegen neu mit Lava aufgeschüttet und das geht eigtl. ganz gut.

    VLG
     
  8. Pong Pong

    Pong Pong Inserent

    Ich hätte auch nochmal ne Frage. Wir haben unseren Reitplatz einfach nur umgeflügt und dann gewalzt und dan gegrubbert oder so. Jetzt sind wir am überlegen ob wir ein Stück ausbaggern und damit an 1ner kurzen und 1/2 langen Seite einen kleinen Wall aufschütten und dann mit Kies auffüllen, ein bischen höher als außenrum, damit der Regen abläuft, habt ihr erfahrung mit Kies ohne Drainage?
     
  9. Baby

    Baby Neues Mitglied

    Hallo,

    also man muss gucken, dass sich nicht nachher alles miteinander vermischt!

    Wir werden jetzt auch zuerst grobe Lava auf das geplättete Stück verteilen und dadrüber dann Lavasand!

    Ich frag mich nur, ob das überhaupt so klappt :P Und ob der Lavasand mit der Körnerung 0-2mm noch zu grob ist...?

    VLG
     
  10. Kim8471

    Kim8471 Inserent

    Wir haben auch Schnitzel auf unserm Reitplatz, der ist aber keines wegs siffig.
    Wir sammeln aber nach jedem Reiten alle Äpfel ab und ziehen den Platz wieder glatt. Im Winter reite ich lieber auf diesem Platz, als auf dem Sandplatz im Reitverein, weil auf unserm Platz noch nie eine Pfütze stand. Der Boden federt gut. Wie gesagt, ich bin zufrieden. Der Boden wird aber auch anständig gepflegt. Ohne Pflege würde der wahrscheinlich auch siffig aussehen. Aber ich denke das bist bei jedem Boden der Fall.
     
Die Seite wird geladen...

Reitplatzbau - Ähnliche Themen

Reitplatzbau
Reitplatzbau im Forum Haltung und Pflege
Thema: Reitplatzbau