1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reitstall oder Gelände pachten????

Diskutiere Reitstall oder Gelände pachten???? im Haltung und Pflege Forum; Hallo Ihr Lieben! Ich brauche mal dringend eure Erfahrung und Meinung. Derzeit stehe ich in einem kleinen Reitstall mit meinen 4 Pferden....

  1. Princess 262

    Princess 262 Inserent

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich brauche mal dringend eure Erfahrung und Meinung.

    Derzeit stehe ich in einem kleinen Reitstall mit meinen 4 Pferden. Versorgt sind sie da im Grunde sehr gut und soweit klappt da alles auch sehr gut. Eigentlich kein Grund um da auszustallen.

    Tja, aber nun habe ich ein Angebot bekommen was alles auf den Kopf stellt. In unserem Dorf, etwa 4 Straßen weiter, wird ein Pachtgelände für Pferde frei. Im Prinzip Offenstallhaltung, aber die 3 Boxen sind auch einzeln verschließbar. Lauftränken, überdachter Paddock, 7 Weiden und ein 20X60m Außenreitplatz. Sehr gepflegter und guter Zustand. Insgesamt eine Fläche von 7500 qm zum Pachtpreis von 100 € monatl. und einer einmaligen Ablösesumme von 500€.

    Klar käme dann sehr viel mehr Arbeit auf uns zu, aber das wäre machbar und deswegen habe ich auch keine Bedenken. Nur bin ich am überlegen ob es tatsächlich finanziell günstiger wäre oder mir das sogar teurer käme.
    Dann stört mich das da nur 3 Boxen sind. Der jetzige Pächter steht selber mit 4 Pferden da und der meinte die Pferde kämen damit gut zurecht. Zudem würde immer ein Pferd draußen stehen um Wache zu halten.

    Wie wäre eure Entscheidung und was sollte ich alles noch bedenken?
     
  2. User4711

    User4711 gelöscht

    7500qm inklusive Weiden? Sprich 3/4ha? Wenn ja, dann Nein. Das ist einfach zu wenige Weide auf Dauer. Du müsstest dort jeden Tag Heu zu füttern und dafür benötigst du Lagerkapazitäten. Davon habe ich jetzt nichts gelesen... oder ist da genug Platz für?
     
  3. Princess 262

    Princess 262 Inserent

    Ein wirkliches Lager für Heu und Stroh besteht nicht. In kleinen Mengen kann das aber in einem Bauwagen gelagert werden. Der jetzige Pächter hat zusätzlich einen alten Anhänger als Lager dabei stehen.
    Zufüttern würde ich eh, weil es meine Pferde so gewohnt sind und denke solche langjährigen Rituale sollte man dann eh nicht einfach einstellen.
     
  4. satine

    satine Inserent

    Wenn keine Weiden zupachtbar sind würde ich es auch lassen. Der tägliche Arbeitsaufwand bei einer intensiven Weidenutzung ist nicht zu unterschätzen. Alleine schon das Abäppeln...
    Oh, wie sieht es mit der Mistentsorgung aus? Gibt es einen Abholer? Was kostet der? Gibt es eine Mistplatte?

    das mit der nicht vorhandenen Lagermöglichkeit würde mir auch Bauchschmerzen bereiten. Alleine die immer wieder anfallenden Lieferkosten bei Wind und Wetter, Schnee und Eis... das nervt mich ja schon bei meinem Stall, aber ich kann immerhin locker für 3 Monate einlagern...
     
     
  5. User4711

    User4711 gelöscht

    wie gesagt, mir wäre das zu wenig Fläche. Ich weiß zwar nicht, wie viel Fläche deine jetzt haben, aber zum Vergleich. Mein drei Isländer haben ca. 1ha Fläche. Diese besteht aus einem Paddock + Rundlauf +Stall auf 0,5ha und einer zusätzlichen Weide von 0,5ha. Das geht ganz gut. Mit nur der Hälfte der Fläche würde ich alt aussehen.
    Um das mal zu visualisieren. Deine drei Pferde benötigen im Winter einen anständigen Paddock. Der sollte 1000qm nicht unterschreiten, da sie sonst kaum zum richtigen Bewegen kommen. Ergo 7500qm - 1000qm = 6500qm.
    Der Stall, die Mistplatte, Zugangswege, Heulager etc. nochmal ca. 200qm. 6500qm - 200qm = 6300qm
    Das reicht bei gutem gepflegten Weideland dafür aus, dass deine Drei täglich in der Weidezeit ca. 6- vielleicht mal 12h Weide haben können. Im Herbst/ Frühjahr wohl eher nur 3Std. Wenn dir das reicht, dann OK.

    Heulager ist nicht zu unterschätzen. Bei drei Pferden wären das grob geschätzt 25-30Rundballen Heu plus Stroh. Was die in deiner Gegend kosten weiß ich nicht, aber ich würde von 35EUR je Stück ausgehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Okt. 2013
  6. Princess 262

    Princess 262 Inserent

    Mist soll da angeblich kostenlos von den Bauern abgeholt werden. Zudem bereiten die jetzigen Pächter einen Teil des Mistes als Dünger auf und damit werden die Weiden gedüngt.
    Ja, das mit der Lagerkapazität passt mir auch nicht. Gut, Heu und Stroh bekomme ich hier quasi bei jedem Bauern, aber groß einlagern....

    Heute um 16.00 Uhr schaue ich mir das alles mal genauer an. Weiß das alles bisher nur vom Telefongespräch. Ich kenne zwar das Gelände aber habe es noch nie unter der "Lupe" genommen.
     
  7. User4711

    User4711 gelöscht

    Klar kann man den Mist kompostieren. Das mache ich auch. Aber auch dafür benötigt man Fläche.

    Schau dir das mal in Ruhe an und frag vor allem nach wie lange sie pro Tag die Weiden offen haben.

    Das Heu/Stroh Problem ist leider nicht zu unterschätzen. Fast jedern SV kann davon ein Lied singen.
     
  8. Princess 262

    Princess 262 Inserent

    Werde ich machen.
    Aber von den Weiden her kann es echt nicht schlechter als jetzt sein!
    Ich habe im jetzigen Stall zwar meine eigene Wiese, aber diese wurde auch letztes Jahr als Winterweide genutzt und ist zu 80% kaputt. Da steht kaum was drauf. Teilweise hat mein Wallach Schwellungen am Kiefermuskel, weil das Gras zu kurz ist. (Meint mein TA). Hatte zwar dann ein Stückchen Weide dazu bekommen, aber das wahr ehrlich gesagt ein Witz!
     
  9. satine

    satine Inserent

    Aber diese Winterproblematik wirst du auch als Selbstversorger haben. Ich "opfere" jetzt einen teil meiner knappen Weideflächen und lege einen Winterauslauf an. Aber zum Ausgleich muss ich schauen, wo ich eine andere Fläche zum beweiden herbekomme...
    Zumal du bei einer Überweidung ja nicht um das beliebte umbrechen und neu einsähen herumkommst. Danach fällt die Fläche für eine Saison weg.
    Es ist schon nicht billig und einfach und man muss damit leben können, dass man eher Pfleger als Reiter ist.

    Wie sieht es eigentlich mit einem Stromanschluss aus? Hast du Licht im Stall und am Reitplatz? Wenn nicht, dann kauf dir eine gute Stirnlampe.
    Auch auf den Boden beim reitplatz musst du achten. Was nützt er dir, wenn er bei Regen und Frost nicht bereitbar wäre?
     
  10. User4711

    User4711 gelöscht

    Ach ja, wenn du jetzt zum Winter wechselst, dann wird das natürlich Hardcore. Würde wenn dann verhandeln, dass du es im Frühjahr übernimmst oder aber, dass du deine Pferde im Stall bis Mai belässt und dann übersiedelst.
     
Die Seite wird geladen...

Reitstall oder Gelände pachten???? - Ähnliche Themen

Suche Reitstall oder Bauernhof zum Kaufen
Suche Reitstall oder Bauernhof zum Kaufen im Forum PLZ Raum 7
Zivildienst oder Fsj bei einem Reitstall?
Zivildienst oder Fsj bei einem Reitstall? im Forum Allgemein
Reitställe in/um Mainz
Reitställe in/um Mainz im Forum PLZ Raum 5
Weihnachtsfeier im Reitstall
Weihnachtsfeier im Reitstall im Forum Allgemein
Reitstall in Ingolstadt gesucht
Reitstall in Ingolstadt gesucht im Forum PLZ Raum 8
Thema: Reitstall oder Gelände pachten????