1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reitwege gesperrt!

Diskutiere Reitwege gesperrt! im Allgemein Forum; Hallo ihr Lieben, bei uns in der Gegend hat ein Jäger einfach "Reiten verboten" Schilder aufgehängt :bad:. Es würde uns nicht so stören, wenn es...

  1. Lili1204

    Lili1204 Inserent

    Hallo ihr Lieben,

    bei uns in der Gegend hat ein Jäger einfach "Reiten verboten" Schilder aufgehängt :bad:. Es würde uns nicht so stören, wenn es nicht die schönsten Wege wären, die wir bei uns in der Ecke haben. Man hat dort unendliche Möglichkeiten in alle Richtungen auszuschwärmen, z.B. zu zwei Stauseen usw.

    Meine Frage: Darf ein Jäger einfach in seinem Gebiet diese Schilder aufhängen? Nach den Recherchen von unserem Stallbesitzer weiß niemand bescheid:
    - Die Jagdkollegen von dem Jäger der die Wege gesperrt hat
    - Das Ordnungsamt der Stadt
    - Die Kreisverwaltung

    Niemand von den drei Parteien wusste etwas davon.

    Meines Wissens müssen aber auf jeden Fall Reitwege zur Verfügung gestellt werden, oder? Schließlich bezahlt man ja auch Gebühr (wobei bei uns nicht so nach den Plaketen geschrien wird!).

    Habt ihr mal etwas ähnliches erlebt?

    Ich sollte noch folgendes ergänzen: Bei uns im Sauerland reiten wir nur durch die Wälder. Etwas anderes bleibt uns nicht übrig, es sei denn wir wollen über Hauptstrassen reiten. Bei uns in der Ecke sind alle Waldwege auch Wanderwege, auf denen man ja normalerweise nicht reiten darf, uns aber nichts anderes übrig bleibt. Jahrzehnte lang hat sich niemand daran gestört.

    Vielen Dank :).

    Liebe Grüße!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2011
  2. Fjordfan

    Fjordfan Inserent

    Wende dich an die offiziellen Stellen!
    Ich meine mich zu erinnern daß ungesiegelte Schilder (da kommt ein Siegel der Gemeinde auf die Rückseite) sogar ungültig sind.
    Aber wie gesagt - die Gemeinde sollte dir da weiterhelfen können und die müsstn auch veranlassen illegal aufgehängte Schilder zu entfernen.
    Die Frage wär sogar ist der Mann der Waldbesitzer oder nur der Jagdpächter?
     
  3. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Sprich mit dem zuständigen Förster! Die können Eigenmächtigkeiten der Jäger oft nicht leiden, ein Jäger kann sogar seine Pacht verlieren.
     
  4. Piennie

    Piennie Inserent

    Auch mein Tip ans zuständige Forstamt wenden. Dort gezielt nachfragen, warum wieso, wielange etc. und dierekt nach alternativen Wegen fragen. Wir hatten vor einigen Jahren einen ähnlichen Fall da waren auch von heut auf morgen 2 Reitwege ohne ersichtlichen Grund gespeert.
    Auf Nachfrage beim zuständigen Forstamt ging es da um seltene Vögel die dort brüteten.
    Uns wurde Auskunft erteilt und auf Nachfrage und dem dezenten Hinweis das wir ja für die Plaketen bezahlt haben, ein alternativer Weg ausgeschildert.
    Wobei es meiner Erfahrung nach Sinn macht nicht als Privatperson zu agieren sonder ein Schreiben z.B. vom Reitverein, Kreisreiterverband oder Sportverband verfassen zu lassen.
     
     
  5. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Hier findest du Antworten auf deine Frage: (Bundeswaldgesetz Nordrhein-Westfalen)

    § 3 Betretungsverbote (Zu § 14 Bundeswaldgesetz)

    (1) Verboten ist das
    a) Betreten von Forstkulturen, Forstdickungen, Saatkämpen und Pflanzgärten,
    b) Betreten ordnungsgemäß als gesperrt gekennzeichneter Waldflächen,
    c) Betreten von Waldflächen, während auf ihnen Holz eingeschlagen oder aufbereitet wird,
    d) Betreten von forstwirtschaftlichen, jagdlichen, imkerlichen und teichwirtschaftlichen Einrichtungen im Walde und
    e) Fahren im Wald mit Ausnahme des Radfahrens und des Fahrens mit Krankenfahrstühlen auf Straßen und festen Wegen sowie das Zelten und das Abstellen von Wohnwagen und Kraftfahrzeugen im Wald,
    soweit hierfür nicht eine besondere Befugnis vorliegt. Verboten ist ferner das Reiten im Wald, soweit es nicht nach den Bestimmungen des Landschaftsgesetzes gestattet ist oder hierfür nicht eine besondere Befugnis vorliegt, der Verbote nach anderen Rechtsvorschriften nicht entgegenstehen.

    § 4 Sperren von Waldflächen (Zu § 14 Bundeswaldgesetz)

    (1) Der Waldbesitzer kann den Zutritt zu bestimmten Waldflächen tatsächlich ausschließen, untersagen oder zeitlich beschränken (Sperren von Waldflächen). Er bedarf hierzu der vorherigen Genehmigung durch die Forstbehörde.
    (2) Die Genehmigung ist zu erteilen, wenn die Waldfläche nur für eine bestimmte Frist gesperrt werden soll und die Sperrung aus wichtigen Gründen des Forstschutzes, der Waldbewirtschaftung, der Wildhege oder der Jagdausübung erforderlich ist. Die Genehmigung kann widerrufen oder eingeschränkt werden, soweit ihre Voraussetzungen entfallen sind.
    (3) Ohne daß die Voraussetzungen des Absatzes 2 Satz 1 vorliegen, kann die Genehmigung widerruflich erteilt werden, wenn hierfür ein wichtiger Grund vorliegt und das Sperren unter Berücksichtigung der Interessen der Allgemeinheit vertretbar ist.
    (4) Gesperrte Waldflächen sind durch Schilder kenntlich zu machen, deren Muster vom Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (Ministerium) im Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen bekanntgegeben wird.
    (5) Ist eine Waldfläche ohne Genehmigung gesperrt, so kann die Forstbehörde die Beseitigung der Sperrung anordnen.
     
  6. Lili1204

    Lili1204 Inserent

    Danke für eure Posts :).
    Es weiß halt wie gesagt niemand etwas von... kein Jagdkollege, keine Kreisverwaltung und keine Stadtverwaltung.
    Soweit ich weiß, ist derjenige der den Wald gesperrt hat nur Jagdpächter. Aber mit der Forstbehörde, das werde ich mal in Angriff nehmen. Danke :).
     
  7. Sabrina1991

    Sabrina1991 Neues Mitglied

    Hey.
    Hatten auch mal so ein Problem, weil aufeinmal viele Wege gesperrt wurden. Haben dann vom Verein ein Schreiben an die Gemeinde aufgesetzt und danach waren die Schilder sofort verschwunden. Wie sich herausgestellt hat, waren das so Schilder die jeder im Internet bestellen und aufhengen kann. Das war natürlich illegal. Außerdem meinten sie, wenn ein Weg wirklich gesperrt wird, wären das andere Schilder wo unten das Datum drauf makiert ist von wann bis wann man nicht reiten darf und ein Stempel der Gemeinde. So eins hab ich hier noch nie gesehen, nur diese "illegalen" aus dem Internet, die man einfach Ignorieren kann.
     
  8. Lili1204

    Lili1204 Inserent

    Bei uns in der Ecke gibt es eigentlich nur Privatställe (davon aber ne ganze Menge, allein bei uns im Dorf sind es ingesamt 5 Ställe. Sollten wir so nichts herausfinden, muss man sich zusammenschließen, egal wie groß der "Hass" zwischen den Ställen ist!
    Im Wald hängen die Schilder an den offiziellen Wanderwegweisern und sind ca. 5 * 5 cm groß, also fallen die gar nicht auf, wenn man nicht darauf achtet.
    Es scheint wirklich so zu sein, als das der Jagdpächter das alles alleine geplant hat, da halt - wie oben schon geschrieben - niemand sonst etwas weiß.

    Ich habe unserem Stallbesitzer mal das mit dem Forstamt geschrieben. Mal schauen was sich in nächster Zeit ergibt!

    Danbke auf jeden Fall für eure Erfahrungen!
     
Die Seite wird geladen...

Reitwege gesperrt! - Ähnliche Themen

Reitwegekarte?
Reitwegekarte? im Forum Allgemein
Online - Petition für Reitwege in Norddeutschland
Online - Petition für Reitwege in Norddeutschland im Forum Allgemein
Wanderfahren und gesperrte Waldwege
Wanderfahren und gesperrte Waldwege im Forum Fahrsport
Thema: Reitwege gesperrt!