1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reskpektloses? Fohlen oder doch nur n Spielchen?

Diskutiere Reskpektloses? Fohlen oder doch nur n Spielchen? im Pferdezucht Forum; Huhu, (ja, hab schon wieder n Prob xD) Also ich hatte ya vor n paar Wochen nachgefragt wie des mit den Fohlen ist, was man mit den machen sollte...

  1. Kaddiii

    Kaddiii Neues Mitglied

    Huhu, (ja, hab schon wieder n Prob xD)
    Also ich hatte ya vor n paar Wochen nachgefragt wie des mit den Fohlen ist, was man mit den machen sollte etc. ;D
    So jetzt "arbeite" ich seit gut 3-4 Wochen mit den beiden Fohlen und es lief alles Gut. ich denke ich hab auch nciht zu viel gemacht ich war jeden tag immer nur insgesamt ne halbe stunde da habse gefüttert n bischen angefasst und gestreichelt. Also eigtl nicht zu viel oder? Jetzt fangt bitte nicht an davon zu reden das es schon zu früh sei etc. sobald sie sich an den Menschen gewwöhnt haben die beiden kommen se auf ne große weide wo se dann bis knapp zum 3. lebensjahr ihre Ruhe vor uns haben.
    Es lief alles gut :/
    In den letzten 2,3 Tagen fängt der Hengst imer an rumzumucken sobald ich mich von ihm wegdreh er legt die Ohren an versucht mich zu beißen etc und wenn ich mich dann ihm zuwende fängt er an auszuschlagen :/
    Ist es nun Dominanzverhalten oder will er spielen?
    Ich vermute ja, das es das 1. ist :D
    Aber jetzt stellt ich mir die Frage wie ich reagieren soll?
    Soll ich es ihm durchgehen lassen? Oder wird er dadurch dann resspektlos gegenüber Menschen?
    Brauche schnell Hilfe :/
    Danke,
    Lg Kad
     
  2. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    ....aaalso um ganz ehrlich zu sein: ich mag`s ja eigentlich gaaar nicht, wenn jemand `ne Frage stellt und gleich mal dazu schreibt, welche Antworten er alle NICHT haben möchte.... :1:

    Das klingt für mich immer wie "bitte sagt mir nur das, was ich hören will..... auf die komplette Wahrheit kann ich gern verzichten" :1:

    Aber egal.
    Zur eigentlichen Frage:
    Wenn das Fohlen Dinge tut, wie nach mir ausschlagen oder beißen --- muss es gesagt/gezeigt bekommen, dass das falsch ist.
    Dass es das nicht darf.

    Natürlich in angemessener Form.

    Aber sagst du ihm das nicht, kann es dies nicht wissen.

    Bzw wird es sich dann weiterentwickeln. Und bald schon wird er der Chef über dich sein.
    Also: wehret den Anfängen :1:
     
  3. Kaddiii

    Kaddiii Neues Mitglied

    Jaaa, ich wollte eigtl nur darauf hinweißen, da man es ja schon gelesen hat :P Aber ok :D
    Aber ich weiß ja nicht wie ich mich wehren soll, ich kann ja schließlich nicht beißen :D
     
  4. Lancis

    Lancis Inserent

    Weiß nicht ob ich jetzt hier brutal rüberkomme, aber kleine Hengst müssen erzogen werden, denn noch sind sie klein und nicht so stark und man kann ihnen mit wenig Kraft klar machen was geht und was nicht!
    wenn sie mal 500kg haben wirds schwer!

    wenn meiner beißt bekommt er eben ein paar auf die Nase mit Stimmkomando dazu.Mittlerweile weiß er bhei einem strikten NEIN,daß er das was er gerade tut nicht soll.Klappt gut.
    Genauso mit dem austreten...das hat er schon am 2ten Tag gemacht und ich habe ihmeinfach in den Hintern gepiks...dies reichte aus und er hats nicht wieder gemacht.
    Die Kleinen lernen schnell und es ist auch toll zu sehen wie sie alles begreifen.

    Ich denke eben besser jetzt als mit nem halbwüchsigen Hengst anlegen:yes:

    Ich merke das auch im Umgang bei meinem mit anderen Menschen...bei mir weiß er genau wo er dran ist und bei fremden probiert er eben nochmal alles aus!

    Ich würde beim Beißen eins auf die Nase geben beim Austreten "zurücktreten" und alles immer mit einem Stimmkomando kombinieren und natürlich in fohlenangepasster Stärke das Ganze.
    Spielen kann dein Hengst ja mit dem anderen Fohlen und dazu braucht er nicht den Menschen!
     
     
  5. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Tja, wie du das konkret machst, hängt nicht zuletzt vom Charakter des Fohlens ab. Und von der Art des "normalen" Umgangs.

    Sprich: ist das Fohlen recht senibel und/oder gehst du normal sehr ruhig mit dem Tier um -- wird oftmals ein recht energisches und etwas lauteres "Nein!" ausreichen.

    Oder noch vor dem Beißen die Nase des Fohlens mit der Hand weg "schieben". In Verbindung mit einem energischen und bestimmten "Nein!".

    Bei einem anderen Fohlen bedarf es hingegen eines kleinen Klapses...

    Wichtig ist aber vor allem, dass du das ganz konsequent durchziehst.

    Es ist relativ unwichtig, wie genau du es ihm signalisierst, "stopp. so geht das gar nicht!" --- solang er es auch versteht!
    Viel wichtiger ist, dass es in angemessenem Masse ist. (so, dass es dich ernst nimmt. aber auch so, dass du nicht das Vertrauen verlierst...)

    Und, vor allem, dass es konsequent durchgezogen wird. Also auf keinen Fall mal so und dann wieder so. Sondern wirklich jedesmal und konsequent. Dann wird es das Fohlen auch sehr schnell verstehen.
    Das Signal als solches kann sich dabei aber durchaus verändern. Anfangs ist vielleicht noch ein kleiner Klaps notwendig. Sehr bald dann nur noch die Stimme. Irgendwann vielleicht nur verstärkte Körperspannung. Und dann weiß es auf einmal - ok. kann ich mir sparen... :1:
     
  6. Lancis

    Lancis Inserent

    Ich kann RioNegro da nur zustimmen:yes:
     
  7. Kaddiii

    Kaddiii Neues Mitglied

    Ja oke, Danke für eure Tipps dann werd ich dem kleinem Lümmel dann in den nächsten Tagen wer die Chefin ist hier :P
    Aber 1,2 Fragen hab ich noch näämlich :P
    Also die 4 (2 Mumy's 2 Fohlen) stehen in dem Offenstall und nun stellt sich mir die Frage ob ich mit ihm und seiner Mumy in den Stall oder auf der Weide gehen soll, im Stall hab ich bedänken das die Mumy auch n bischn nervös wird und ich nacher an derer Wand klebe oder so, da der Stall nicht alzu groß ist, groß genug, aber die Mumy is nicht grad klein u schmall ;) Sie kennt mich jedoch aber Pferd Fluchttier etc. so damit kämen wir ja dann auf die Weide wooo mehr Platz ist aaber ich denke zu viel Platz? Oder wie seht ihr das? Ich bin offen für jede Kritik *gg* ;)
    Und meine 2. Frage:
    Könnt ihr mir vlt sagen welche Gesten ich nicht machen sollte wenn ich dem kleinem Racker klar machen will das ich Chef bin? Also ich will ja nicht grad das er total durchflippt oder halt total unterwürfig wird, es ist ja auch ein Lebewesen :)
    Also hoffe ihr könnt mir da noch helfen und ich nerv nicht alzu sehr ;)
    lg Kad
     
  8. Lancis

    Lancis Inserent

    verstehe deine Fragen nicht so ganz:
    wo machst du denn bisher dein "Fohlenprogramm"?dann mach es dort doch einfach weiter, scheint doch bisher gut geklappt zu ahben.
    Und wenn der Kleine dann im alltäglichen Umgang meint dich beißen zu müssen dann reagierst du einfach.
    Warum sollte die Stute dich dann an die Wand drücken?
    du sollst ihn ja nicht verprügeln und auf den Boden werfen:twitcy:
    nur mal nen Klaps aufs Näschen und mit bestimmender Stimme reagieren reicht doch.

    Du muß einfach selbstbewußt auftreten und bei unerwünschten Verhalten reagieren, aber bei gewünschtem Verhalten auch loben!
    wie wir schon geschrieben ahben ist ein kleiner Klaps sicherlich ausreichend und wenn es nix nützt:steigern kann man immer, aber erstmal gilt sovie wie nötig zu wenig wie möglich!!!

    Hoffe das hat deine Fragen irgendwie beantwortet?!
     
  9. Kaddiii

    Kaddiii Neues Mitglied

    Na, ich meine wenn der kleine da rumbuckelt der kann es ja noch vom Platz her im Stall und Mumy des nicht gefällt.
    Ja, Hauptsächlich bin ich im Stall,wo ich aber entweder an der Wand steh bzw nicht weit davon weg oder zwischen den beiden (womit beide kein Problem mit haben)
    Oh man, ich hab echt Keine Ahnung von Pferden & Fohlen :D
    Der Klaps auf die Nase ich hab ja auch schon davon gehört das die dann scheu werden was sonstige Kopfberührungen angeht.. stimmt des? Oder tritt das nur ein wenn man nicht nur ein Klaps gibt?
     
  10. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter


    :eek2:
    *man merkt es*
    Dann laß doch BITTE, BITTE die Finger von dem Fohlen!!!

    Da wird mir ja echt ein bißchen übel...
    :confused2:


    LG, Charly
     
Die Seite wird geladen...

Reskpektloses? Fohlen oder doch nur n Spielchen? - Ähnliche Themen

Fohlen oder Erwachsenes Pferd
Fohlen oder Erwachsenes Pferd im Forum Pferde Allgemein
Fohlenentwicklung Spätreife
Fohlenentwicklung Spätreife im Forum Westernreiten
Hilfe! Fohlen gibt Hufe nicht und geht nicht alleine ins Viereck
Hilfe! Fohlen gibt Hufe nicht und geht nicht alleine ins Viereck im Forum Pferde Allgemein
Fohlenplanung für 2020
Fohlenplanung für 2020 im Forum Pferdezucht
Stallwechsel Fohlen
Stallwechsel Fohlen im Forum Haltung und Pflege
Thema: Reskpektloses? Fohlen oder doch nur n Spielchen?