1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Richtig reiten reicht reloaded

Diskutiere Richtig reiten reicht reloaded im Allgemein Forum; Gillian, das erste Bild zeigt einen mit seinem Schwerpunkt mit dem Schwerpunkt des Pferdes übereinstimmenden Reiter (auch wenn es stilistisch noch...

  1. emmaxx

    emmaxx bekannt bissig ... :)

    Gillian, das erste Bild zeigt einen mit seinem Schwerpunkt mit dem Schwerpunkt des Pferdes übereinstimmenden Reiter (auch wenn es stilistisch noch einiges zu verbessern gäbe).
    Der unter Reiter ist vor dem Schwerpunkt des Pferdes und stört es daher, bringt es aus der Balance und hindert es daran vorne hochzukommen und seine Sprungkraft am effizientesten einzusetzen. Daher ist dies nicht optimal, gleichwohl die meisten unbedarften Reiter/Reitlehrer so unterwegs sind.

    Es ist nicht wichtig, dass der Oberkörper nach vorne oder sonstwohin genommen wird, sondern dass der Sattel/Rücken des Pferdes absolut frei gemacht wird, der Reiter dabei aber im Gleichgewicht/Schwerpunkt der Bewegung bleibt.
    Und ... das Ganze funktionert auch nur, wenn der Reiter seine Stütze vorwiegend im gut durchgetretenen Bügel findet und die Beine dadurch stabil am bzw. leicht vor dem Gurt liegen und nicht, wie allenthalben gesehen, nach hinten wegfliegen. Was auch an meist viel zu langen Bügeln für den Leichten/Springsitz liegt.
     
  2. Corvus

    Corvus Aktives Mitglied

    sieht es für mich auch so aus, als wäre die obige Reiterin wie einen Ticken zu spät, auch mit der Hand - interessant wäre jetzt der nächste Frame des Videos, kann sein, dass da schon wieder alles stimmig ist

    Edit zwecks Vollständigkeit, die untere schmeisst sich dafür deutlich vor, verliert die Verbindung total - ein unglückliches Bild, aber wer weiss, vielleicht gelang der nächste Sprung
     
    nasowas und GilianCo gefällt das.
  3. emmaxx

    emmaxx bekannt bissig ... :)

    Lieber so als das Gewicht nach vorne schmeissen ... Pferd ist vorne ja schon durch seinen Kopf/Hals schwerer und muss diese Masse im Absprung/aufsteigende Kurve ja auch noch hochwuchten.
    Wenn der Reiter sich dann noch draufpackt ... muss ja nun wirklich nicht sein ...
     
  4. Corvus

    Corvus Aktives Mitglied

    Mag sein. Es ging aber darum, wo der Schwerpunkt liegen soll (absolut), nicht wo er besser liegt (relativ)
     
    nasowas gefällt das.
  5. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    der schwerpunkt ist richtig. die reiterin ist in balance. wieso kommst du darauf, dass sie "einen tick zu spät" sei?

    kannst du ein beispiel zeigen, was du richtig fändest?
     
  6. Corvus

    Corvus Aktives Mitglied

    emmaxx, nasowas und GilianCo gefällt das.
  7. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    was ist ein "Frame"? das wort kenne ich nicht und das www hat mir nicht geholfen
     
  8. nasowas

    nasowas Bekanntes Mitglied

  9. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ich habe kein video, ich habe nur 3 fotos vom gesamten turniertag.

    upload_2021-3-8_7-11-57.jpeg
    hier dein foto, corvus. die perspektive macht es etwas unklar. ich sehe die schultern von ihm jedoch ebenfalls über dem fuß.

    es geht um die lotrechte linie zwischen schultern und knöcheln - wie kaawa schon schrieb. dabei ist es unerheblich, ob man grad springt oder dressur reitet, emmaxx.
    upload_2021-3-8_7-16-17.png
    @Corvus
    der mann ist sportlicher als die junge frau meines fotos. für mich war hier nicht die elastiziät und die athletik entscheidend, ich wollte auf das gleichgewicht eingehen. der mann ist definitiv laut foto der bessere bzw erfahrene sportler. mit "zu spät" sein hat das aber nichts zu tun. der mann könnte auch höher springen, die junge frau halt noch nicht.
    wichtig ist, dass das pferd nicht mit einer disbalance gestört wird, sofern man es allmählich zum vollen potential ausschöpfen fördern möchte.

    übrigens haben da männliche springreiter laut den ausführungen eines alten lehrers des leichten sitzes einen beweglichkeitsvorteil. sportliche männer hatten (früher, als noch anders geritten wurde) oft das jackett schmutzig vom schwitzigen hals. laut des alten lehrmeisters stört dabei der busen der springreitenden frauen. er meinte, dass das denen ggf weh tut. ich musste lachen über diese unbeholfenen äußerungen des mannes. ich meinte, dass der busen nicht weh tut, wenn man damit an den hals kommt. ich denke aber, dass da irgendeine wahrheit bezüglich geschlechtlich unterschiedlicher beweglichkeit oder genetisch weitergegebener bewegungsart vorliegt.
    laut studien halten frauen bei einem sturz ihr hände auch über ihrem unterleib während männer ihre hände vor die eier halten (also weiter unten). das soll noch aus der zeit stammen, wo wir auf bäumen saßen und noch öfter hinabfielen.
    da aufgrund dessen der mann die hände tiefer hält als die frau, ist die gebeugtere oberkörperposition der beiden fotos ggf so erklärbar.

    wie gesagt: beide sind weder zu früh noch zu spät und keiner der beiden ist aus der balance heraus.
     
  10. emmaxx

    emmaxx bekannt bissig ... :)

    Es ging nicht um Linien, sondern, wo das Fundament (der Fixpunkt des Gleichgewichtes) zu finden ist! Und da unterscheiden sich Dressur- und Springsitz eben eklatant.

    Zu den beiden Fotos ... der Kardinalfehler beim Mädchen sind die zu langen Steigbügel, die dem Reiter kein gutes Fundament geben können. Der Absatz ist dadurch leicht hochgezogen und das ganze Bein etwas "lose", es wirkt daher ein wenig unbeholfen.
    Das wird zu Problemen führen, wenn nicht alles "im Flug/Schwung" optimal abläuft und das Pferd die Reiterin mitnimmt. Es ist keine Federkraft aus dem Fußgelenk möglich ist, da es gewissermaßen schon gestreckt ist.
    2 Loch kürzer und die Sache wäre deutlich sicherer und stabiler.

    Die zu langen Steigbügel sind ein Fehler, der heute von fast allen Springreitern (gleich in welcher Klasse (!)) gemacht wird.
     
Die Seite wird geladen...

Richtig reiten reicht reloaded - Ähnliche Themen

Wer sagt, was richtig ist beim Reiten?
Wer sagt, was richtig ist beim Reiten? im Forum Allgemein
Richtig reiten reicht...
Richtig reiten reicht... im Forum Allgemein
Richtiges "durchs Genick reiten"
Richtiges "durchs Genick reiten" im Forum Dressur
"Junges" Pferd richtig einreiten ?
"Junges" Pferd richtig einreiten ? im Forum Allgemein
Richtiger Sattel und richtiges Zaumzeug// Gebisslos Reiten, Tipps gesucht!
Richtiger Sattel und richtiges Zaumzeug// Gebisslos Reiten, Tipps gesucht! im Forum Pferde Allgemein
Thema: Richtig reiten reicht reloaded