1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Richtig reiten reicht reloaded

Diskutiere Richtig reiten reicht reloaded im Allgemein Forum; Dass ihr da alle Erfahrungen habt... Ich war noch nie auf so einem engen Weg, dass ich nicht wenigstens auf der Stelle hätte drehen können. Gibt...

  1. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Dass ihr da alle Erfahrungen habt... Ich war noch nie auf so einem engen Weg, dass ich nicht wenigstens auf der Stelle hätte drehen können. Gibt es hier gar nicht, glaube ich. Ich wüsste keinen.
     
    ulrike twice gefällt das.
  2. ayla-fan

    ayla-fan Die, die mit sich selber spricht!

    Wir sind einfach neugierig und landen dann schon manchmal in ner Sackgasse. :biggrin: Bei Wald- und Feldwegen steht halt oft nicht dran, dass sie mittendrin enden. Wenn sie dann am Ende recht eng sind, muss man halt schon mal rückwärts ein Stück zurück, bevor man umdrehen kann.
     
    sokrates gefällt das.
  3. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Sackgassen habe ich auch genug erkundet. Aber meist sind die wie alle anderen Waldwege auch durch Maschinen entstanden und in der Regel etwa eine Autospur breit. Trampelpfade gibt es nur die immer wieder gerittenen, aber die enden nicht im nichts.

    Rehpfade könnte man nehmen, aber die enden bestimmt immer im Unterholz und ob mein Giraffenbaby da rein passt... :)
     
  4. satine

    satine Inserent

    Rückwärts gehört tatsächlich mit zu den ersten Dingen, die ich einem Pferd beibringe. Ich ritt über Jahre eine Stute, die das nicht konnte. Das hat mich echt genervt. Im Nachgang, fast 20 Jahre später, denke ich, dass sie aus gesundheitlichen Gründen nicht konnte, aber es war ihr auch nie beigebracht worden.

    Wenn ich drüber nachdenke, reite ich auch aus gymnastizierenden Gründen häufig ein paar Schritte rückwärts. Im Gelände habe ich es aber noch nie gebraucht. Wenn nur noch rückwärts bleibt, hieße das hier, dass es auf der einen Seite steil bergan, auf der anderen Seite genauso berab geht. Da führe ich dann, denn ich liebe mein Leben :biggrin:
    @Frau Horst : Berge und Kurven, so was kennt ihr bei euch ja nicht :biggrin:
     
  5. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Im Gelände hab ich das glaub auch noch nie gebraucht. Höchstens mal als Korrektur, wenn ich Stehen bleiben wollte und mein Pferd ungeduldig ein paar Schritte vor gemacht hat, ansonsten reit ich draußen glaub ich nie rückwärts.

    Auf dem Platz nutz ich das hingegen schon gern, ich mag so Sachen wie Trab, Halt, Rückwärts, Trab, usw ganz gern, ich finde, das macht das Anhalten schöner und bringt Schwung von hinten.
    Allgemein haben viele Westernpferde eh schon "installiert", dass es nach dem Halten rückwärts geht, das "setzt" und das will man ja für die meisten Manöver.
    Meine Jungen haben das schon sehr früh gelernt.
     
  6. User123

    User123 Gesperrt

    rückwärts ist bei meiner kleinen grade der größte mist. wenn die nicht weiter weiß und unsicher wird dann geht die rückwärts und das sehr flott. die versucht sich gar nicht rumzudrehen die geht einfach rückwärts. so wohl an der hand als auch unter dem sattel. mitten aus dem vorwärts stockt sie und dann reicht vorwärts treiben oder führen und dann legt die den rückwärtsgang ein und gibt gas dabei.
     
  7. satine

    satine Inserent

    Das hatte ich bei meinem auch eine zeitlang; ebenfalls aus Unsicherheit. Lag daran, dass ich schon beim ersten Schritt rückwärts in die entlastende Hilfe gegangen bin und das vorwärts total vergessen habe.
    Nachdem ich das auf einer ungefährlichen Strecke mit ihm ausdiskutiert habe und ganz massiv auf meinen Sitz achte, hat sich das Thema erledigt.
    Wenn er jetzt rückwärts weicht, schicke ich für ein bis zwei Schritte meine Hilfe für das RR hinterher und dann geht es ins Halt und Vorwärts.
     
    User123 gefällt das.
  8. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Hat ich auch mal leider... Bei dem half richtig besitzen null. Aber was geholfen hat: ich hab ihn umgedreht und bin meinen Weg gegangen. Zwar rückwärts, aber dahin wo ich wollte! Und wenn er nicht mehr rückwärts wollte, bin ich weiter rückwärts gegangen. Und zwar genauso schnell!!!

    Zwei mal hatte der das mit mir gemacht. Danach nie wieder.

    Gesendet von meinem Moto Z (2) mit Tapatalk
     
  9. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Hier wird es vermutlich besser aufgehoben sein.

    Voraussetzung wäre hier doch erst mal zu erkennen, was in der Ausbildung des Pferdes / Reiters überhaupt falsch gelaufen ist, oder eben falsch läuft.
     
  10. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Hier wird es vermutlich besser aufgehoben sein.

    Voraussetzung wäre hier doch erst mal zu erkennen, was in der Ausbildung des Pferdes / Reiters überhaupt falsch gelaufen ist, oder eben falsch läuft.
     
Die Seite wird geladen...

Richtig reiten reicht reloaded - Ähnliche Themen

Wer sagt, was richtig ist beim Reiten?
Wer sagt, was richtig ist beim Reiten? im Forum Allgemein
Richtig reiten reicht...
Richtig reiten reicht... im Forum Allgemein
Richtiges "durchs Genick reiten"
Richtiges "durchs Genick reiten" im Forum Dressur
"Junges" Pferd richtig einreiten ?
"Junges" Pferd richtig einreiten ? im Forum Allgemein
Richtiger Sattel und richtiges Zaumzeug// Gebisslos Reiten, Tipps gesucht!
Richtiger Sattel und richtiges Zaumzeug// Gebisslos Reiten, Tipps gesucht! im Forum Pferde Allgemein
Thema: Richtig reiten reicht reloaded