1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Richtiges Training für den Muskelaufbau

Diskutiere Richtiges Training für den Muskelaufbau im Allgemein Forum; Hey, mich würde euer Trainingsplan für einen absolut guten Muskelaufbau interessieren. Ich selbst habe gelesen, dass das Pferd nach jeder...

  1. rilanja

    rilanja Neues Mitglied

    Hey, mich würde euer Trainingsplan für einen absolut guten Muskelaufbau interessieren.
    Ich selbst habe gelesen, dass das Pferd nach jeder anstrengenden Trainingseinheit 1-2 Tage Pause benötigt, um die Muskeln aufzubauen.
    Demnach wäre es sinnlos, zwei fordernde Trainingstage zu gestalten, da dieses den Muskelaufbau nur verhindern würde.

    Dementsprechend komme ich in der Woche auf 3-4 starke Trainingstage, die die Muskeln wirklich fördern.
    Die anderen Einheiten sollte man also ruhig gestalten. Diese würden den Muskelaufbau dann allerdings nicht fördern.

    Was haltet ihr von dieser Überlegung?


    (ich habe nicht vor, diese mit meinem Pferd umzusetzen. Die Frage begründet sich aus reinem Interesse)
     
  2. Minchen76

    Minchen76 Inserent

    Hallo!Es stimmt schon , daß Muskeln in der Ruhephase wachsen. Ich versuche mein Pferd vielseitig zu trainieren, d.h.viel Abwechslung für ihn. Mal Dressur, mal Springen, dann Gelände, mal Longieren. Er wird an 4-5 Tagen so bewegt.Die anderen Tage hat er frei. So werden meist unterschiedliche Musikgruppen trainiert. Mal mehr, mal weniger anstrengend. Wichtig ist dabei, das korrekte arbeiten, sprich anatomisch richtiges Reiten, sonst werden Muskeln an den falschen Stellen ausgebildet (wie z. B. einen Hirschhals, bei einem Pferd, welches mit hochgerissenen Hals geritten wurde ). Die Intensität sollte dem Pferd angepasst sein. Ein Übertraining ist kontraproduktiv, da wird Muskelmasse verbrannt und die Muskeln übersäuern. Je nachdem sollte die Kraftfuttermenge auch angepasst werden. Muskeln brauchen Eiweiss ( in gutem Hafer) zum Wachsen. Hoffe, ich konnte Dir damit schmal weiter helfen.
     
  3. Whijanna

    Whijanna Inserent

    Hallo Rilanja,

    Ich habe auch schon viel gehört zu diesem Thema, dass bei vielen die Pferde jeden Tag trainiert werden, und meist einen "Freien Tag" in der Woche dann haben um zu entspannen...somit bauen sich ja dann dennoch Muskeln auf.

    Ich persönlich mache 3 mal in der Woche etwas mit meinem jungen Araber, ich lasse ihm somit nach jedem Tag einen freien Tag...schließlich möchte ich nicht in 3-4 Wochen ein an(ein)gerittenes Pferd haben...zum Aufbauen der Muskeln machen wir viel Stangenarbeit und Doppellonge....usw.
    Ich finde dieser "Trainingsplan" ist für mein Pferd angemessen... Da ich ihn auch nicht körperlich sowie geistig Überfordern möchte. Es kommt also ganz auf das Pferd an...

    So wie du es bereits sagtest, Interessieren mich ebenfalls die Trainingspläne der anderer User. :smile:
     
  4. Minchen76

    Minchen76 Inserent

    Da hast Du sicherlich Recht. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, daß diese Pferde, die jeden Tag trainiert werden, von Anfang an so trainiert worden sind . Man läuft ja als untrainierte Person auch nicht direkt einen Marathon , sondern fängt erst langsam an und steigert sich stetig. So sollte es gerade bei jungen Pferden oder untrainierten auch sein . Gerade junge Pferde brauchen auch Zeit, neu gelernte Dinge zu verarbeiten. Oft ist dort weniger oftmals mehr .
     
     
  5. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    [OT]

    Sorry, Minchen, aber das ist einfach ein zu lustiger 'Verschreiber'! :laugh: [/OT]


    LG, Charly
     
  6. Minchen76

    Minchen76 Inserent

    Oh Mann!!! Das passiert wenn man sich auf die T9 Schreibweise des Handys verlässt... Peinlich, aber lustig :mx10:
    Natürlich waren die "Muskelgruppen" gemeint.
     
  7. Bonjour

    Bonjour Inserent

    Hallo,
    mein Pferd hatte durch einen Infekt viele Muskeln abgebaut.
    Ich habe dann nur jeden zweiten Tag etwas mit ihm gemacht, damit er immer einen Tag ruhe hat. Zu beginn habe ich ihn ausgebunden über Stangen longiert, nach drei vier Wochen habe ich dann Stangenarbeit unter dem Sattel gemacht. Zusätzlich habe ich noch Equitop myoplast gefüttert.
    Nach den zwei Monaten hat er sehr schön Muskeln aufgebaut, der Tag Pause ist aber wirklich wichtig. An dem Tag war er entweder nur auf der Weide oder ich bin mit ihm im Wald spazieren gegangen.
    Lg
     
  8. Minchen76

    Minchen76 Inserent

    Muskeln haben eine " Erinnerungsfunktion". Das heisst, daß Muskeln, die schon mal an bestimmten Stellen da waren, beim Training schneller wieder kommen als welche, wo man bei Null anfängt.
    @ Bonjour: Ich denke auch, daß Du es bei Deinem Pferd richtig gemacht hast. Die Ergebnisse sprechen für sich:applause:
    Desweiteren brauchen Muskeln bei starker Beanspruchung mitunter eine Regenerationszeit von bis zu 72 Std. Das muss nicht heissen, daß man nur jeden 2. oder 3. Tag das Pferd trainieren sollte. Es kommt ja ganz aufs Training an. Ein Pferd kann man auch mit gezielten Übungen im Schritt sehr gut trainieren. Oder ein entspannter Ausritt ist auch Training! Abwechslungsreiches und vielseitiges Training ist für den gesammten Muskelaufbau, denke ich, am besten. Und es hat einen weiteren Vorteil: Das Pferd bleibt aufmerksam und freudig bei der Arbeit und ist dann auch später viel gelassener in gewissen Situationen.
     
  9. IlkaxD

    IlkaxD Neues Mitglied

    Auf jeden Fall hilft es viel und oft ins Gelände zu gehen und bergauf und bergab zu reiten! Dabei strengt sich das Pferd nicht zu sehr an aber wird trotzdem trainiert. Dies kann ein Ausgleich zu wirklich anstrengenden Einheiten sein. Man muss auch nicht reiten! Spazierengehen ist auch in Ordnung!!! Wenn du abwechselnd im Schritt ins Gelände gehst und reitest reicht das aus.
     
  10. Jasix3

    Jasix3 Neues Mitglied

    also ich weiß , dass wenn man im gelände ist und rückwärts bergauf geht, das super für die Rückenmuskulatur des Pferdes ist. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Richtiges Training für den Muskelaufbau - Ähnliche Themen

Richtiges Training?!
Richtiges Training?! im Forum Westernreiten
Richtiges "durchs Genick reiten"
Richtiges "durchs Genick reiten" im Forum Dressur
Richtiger Sattel und richtiges Zaumzeug// Gebisslos Reiten, Tipps gesucht!
Richtiger Sattel und richtiges Zaumzeug// Gebisslos Reiten, Tipps gesucht! im Forum Pferde Allgemein
Richtiges Treiben im Schritt
Richtiges Treiben im Schritt im Forum Dressur
wie bringe ich reitanfänger richtiges treiben bei??
wie bringe ich reitanfänger richtiges treiben bei?? im Forum Allgemein
Thema: Richtiges Training für den Muskelaufbau