1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Riesenproblem mit in die Halle/auf den Platz gehen

Diskutiere Riesenproblem mit in die Halle/auf den Platz gehen im Allgemein Forum; Hallo Leute! Ich habe in Riesenproblem mit meinem Norwegerwallach. Immer wenn ich in die Halle oder auf den Platz gehe, rennt er los. Er reist...

  1. Pferdemädchen

    Pferdemädchen Neues Mitglied

    Hallo Leute!
    Ich habe in Riesenproblem mit meinem Norwegerwallach. Immer wenn ich in die Halle oder auf den Platz gehe, rennt er los. Er reist mir die Zügel aus der Hand und hätte sich beinahe schon selbst verletzt. Ich brauche eure Hilfe was ich dagegen machen kann.
    Kurze Infos zu ihm:
    -Alter:4 Jahre
    -Ausbildung: sehr gute Grundausbildung
    -Vergangenheit: ja das ist dann das nächste Problem. Ich habe ihn aus meiner alten Reitschule mitgenommen, da war er aber bisher nur im Gelände. Über seine Vergangenheit weis ich leider so gut wie nichts, nur das er schon bei sehr vielen Besitzern war, und nicht immer gut behandelt wurde.
    Danke für eure Antworten!;)
    LG Pferdemädchen
     
  2. satine

    satine Inserent

    4 Jahre, Reitschule…
    Klingt nach sauer geritten.
    Wie oft und wie lange arbeitest du dein Baby denn?
    Ein Baby ist er nämlich, da auch Fjordis extrem spätreif sind.
    Eigentlich sollte der jetzt erst angeritten werden…

    Oh, die Lösung. Ganz vergessen.
    Da er jetzt eh schon gewonnen hat und es sich für mich so liest, als könntest du dem nichts vernünftig entgegensetzen, solltest du ihm vielleicht erstmal eine Pause gönnen. Macht Führtraining, tüddel an ihm herum, verwöhn ihn.
    und dann, nach einigen Wochen, fütterst du ihm die Halle schön. Der Weg dahin wird schöngefüttert und gelobt wie der Teufel und in der Halle bleibt ihr nur kurz. dann machst du etwas, was er gerne mag und wirklich liebt und dann geht ihr wieder raus.
    Das ganze so lange, bis er ruhig ist und sich darauf freut in die Halle zu kommen.
    Reiten würde ich momentan nur noch im Gelände und auch nicht täglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Feb. 2014
  3. Pferdemädchen

    Pferdemädchen Neues Mitglied

    Die Reitschule war echt in Ordnung und ja ich weis, dass er noch ein Baby ist.
    Ich habe ihn bisher nie länger als eine Stunde geritten.

    Das mit dem verwöhnen werde ich einfach mal ausprobieren und das Führtraining habe ich schon begonnen.

    Danke für die Antwort!
     
  4. Korek13

    Korek13 Bekanntes Mitglied

    Es ist nicht nur wichtig, wie LANGE sondern auch wie OFT.
    Mach erstmal bisschen Führtraining und beginne dann erst das In-die-Halle-gehen. Parallel kann es klar laufen, wichtig ist aber, dass du Kontrolle über dein Hü hast, was man mit Führtraining erreichen kann...Außerdem: Ohne Respekt läuft nischts. ;)
     
  5. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ich würde dem Rechnung tragen das das eine sehr Spätreife Rasse ist, und das reiten ein Jahr hinten anstellen.
    In der Zeit eher spazieren gehen und solche Dinge.
    Die sind in dem Alter wirklich noch Babys, auch vom Kopf.
     
  6. satine

    satine Inserent

    Oh, und bitte, bitte, bitte nicht mehr mit der Trense führen!
     
  7. cern

    cern Inserent

    Tips auf Entferung in einem solchen krassen Fall. Ziemlich gewagt. Er ist erst vier !! Also ich ritt meine Ponies seeeehr früh an, aber Grundausbildung war niemals mit vier abgeschlossen oder auch nur annähernd gefestigt. Zügel aus der Hand reissen ist meiner Meinung nach ein Zeichen für ein mega großes Versäumnis bei der Ausbildung.
    Wäre die Frage, ob er das nicht im Gelände auch macht. Dann brauchst du wirklich Hilfe, aber wohl kaum theoretischer Art aus einem Forum.
     
  8. Pferdemädchen

    Pferdemädchen Neues Mitglied

    Ich habe ihn nur 2 mal die Woche 1 Stunde geritten und 2 manchmal 3 Tage war ich nur spazieren. Bisher habe ich ihn nur über den Hof mit Trense geführt und sonst immer nur mit Halfter. Ich habe auch schon überlegt ob ich nicht einfach noch ein bisschen warten soll mit dem reiten aber ich weis nicht...
    Das mit dem Respekt haben wir schon geklärt also das ist nicht das Problem..
     
  9. satine

    satine Inserent

    Wenn du schon darüber nachgedacht hast das Reiten erstmal sein zu lassen, dann tu es!
    Dein Pferd wird es dir ewig danken (und seine Gesundheit auch)!
     
  10. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    natürlich ist der zu früh geritten worden.

    wegen des problems kommt mir das aber nicht in den sinn.

    ich kann mir vorstellen, dass er zu wenig draußen toben kann(keine 24h auslauf/größere weide? keine jungen spielkumpels?) und er deshalb für dich zu schwierig beim führen ist.

    macht er das denn aus angst oder weil er zu den anderen will?

    ich denke auch, ass du zu schlecht für solch ein junges pferd führst. du wirst da fehler machen.
    das wird nicht besser dadurch, dass du ihn weniger reitest.
    kann dich einRL dabei mal schulen? dass er dich beobachtet und ddir tips gibt?
     
Thema: Riesenproblem mit in die Halle/auf den Platz gehen