1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rollenschlaufzügel??!!

Diskutiere Rollenschlaufzügel??!! im Bodenarbeit Forum; Hey ihr!! Hat jemand schon mal was von Rollenschlaufzügeln oder so ähnlich gehört??!! Ich weiß bis jetzt:1: nur das sie in der Bodenarbeit zum...

  1. Reyhur2

    Reyhur2 Inserent

    Hey ihr!!

    Hat jemand schon mal was von Rollenschlaufzügeln oder so ähnlich gehört??!!
    Ich weiß bis jetzt:1: nur das sie in der Bodenarbeit zum Einsatz kommen. Aber ich würde gerne mehr erfahren, also würde ich mich sehr über Antworten von euch freuen!






    LG :wub:
     
  2. Knitty

    Knitty Inserent

    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2007
  3. Urmel

    Urmel Guest

    ich hab auch Rollenschlaufzügel!

    Sind zur Korrektur für Longearbeiten oder beim Reiten, das Pferd hat zwei Möglickeiten gefordert zu werden, zum Vorwärts-/Abwärtsdehnen oder zum Aufbau/Korrektur der Halsmuskulatur! Das System eigent sich besser-da sich Pferd da nicht auf die Hilfzügel an-/auflehnen können sondern sich selbst halten müssen!

    urmel
     
  4. Katrin

    Katrin Inserent

    Ich denke, da ist kein Unterschied zu den normalen Schlaufen, die Schlaufen laufen ja auch durch den Gebissring. Und anstatt des Gebissringes gehen die Schlaufen dabei eben durch die Rollen. Also nichts anderes, finde ich. Und ob du die unter dem Gurt festmachst oder an der Seite, das ist egal, wirkt genauso wie der normale Schlaufzügel auch. (Verschiedene einstellung ergibt natürlich verschiedene Einwirkung).
    http://cgi.ebay.de/AEGIDIENBERGER-R...ryZ63032QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem Und der Preis, sehe ich gerade...

    Liebe Grüße
     
  5. Neee, der Clou ist hier wohl, dass die unten am Bauch nicht fest sind sondern dass es sich quasi um EINEN Zügel handelt, der unten durch einen Ring geht, so dass der Zügel rechts/links flexibel ist. Quasi wie das untere Teil von einem Chambon. (Der Preis ist allerdings saftig)
     
  6. beate

    beate Inserent

    Hi,
    ich wundere mich immer wieder, was der Mensch so alles erfindet....
    Knitty, ich finde schon, dass das Pferd auf dem von Dir eingestellten Link "festgezurrt" aussieht.
    Gruß
    Beate
     
  7. Ich denke auch, dass man damit genauso hebelt wie mit normalen Schlaufis.
    Ok, theoretisch ist es so gedacht, wenn man auf der einen Seite zu viel zieht, dann zieht man sich quasi auf der anderen Seite den Schlaufi selber aus der Hand. Aber da er dazwischen ja noch durch die Gebissringe läuft, hebelt man denke ist trotzdem und wenn man sich selber Zug auf den Zügel macht, hält man auf der anderen Seite vielleicht noch mehr dagegen.
    Ich bin da sehr skeptisch, dass das Teil "schonender" wirkt als konventionelle Schlaufis...
     
  8. Reyhur2

    Reyhur2 Inserent

    Hey vielen Dank für die guten Tipps und Antworten! Ich werde mich wohl mal nach solchen Rollenschlaufzügeln umschauen!! Vielen Dank!!:biggrin:











    CU Josi:rolleyes2:
     
  9. Laurinchen

    Laurinchen Sieger Bildwettbewerb Januar

    Wenn man sich das Bild mal in groß anschaut, kann man sehr gut sehen, wie die Beziehung von Reiter und Pferd dabei gefestigt wird. :swoon:
    Ansonsten kann ich mich beate nur anschließen.
     
  10. Knitty

    Knitty Inserent


    Wenn ich mir das bild n zweites mal angucke, haste schon recht, am besten is man braucht gar keine Schlaufer sondern kanns ohne :biggrin:


    lg nina
     
Thema: Rollenschlaufzügel??!!