1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rossig ?!

Diskutiere Rossig ?! im Pferde Allgemein Forum; Hallo :) Also ich hab folgenes Problem: Ich habe mir gestern ein Pferd gekauft, eine 5-Jährige Friesen-Mix stute. Nach einer...

  1. Anni (:

    Anni (: Neues Mitglied

    Hallo :) Also ich hab folgenes Problem: Ich habe mir gestern ein Pferd gekauft, eine 5-Jährige Friesen-Mix stute. Nach einer Ankunftsuntersuchung(alles war ok) ist sie dann heute morgen zu mir in den Stall gekommen. Ich hab sie vorm Kaufen natürlich Probe geritten sie war die Ruhe selbst dort, beim Putzen stand sie still, longieren hat sie auch gut mitgemacht etc. Nun ist sie wie gesagt im neuen Stall und sie führt sich auf, ich erkenne sie garnicht mehr wieder. Sie steht beim Putzen nicht still, meine Freundin wollte ihr hinter bein putzen und so dreht mein Pferd sich um und wollte sie beißen, meine freundin hat ihr einen kleinen klaps auf die Nüstern gegeben ( NICHT geschlagen, das war wirklich nicht doll also nicht falsch verstehen) und so dreht sie sich um und wollte meine Freundin in die Ecke quetschen und sie schlagen, zum Glück ist nichts passiert. Als wir sie dann auf dem Platz ein bisschen laufen lassen wollten, ist sie auf mich zu gerannt und wollte mich "angreifen". Ich habe die vermutung das sie rossig ist, aber kann das denn das Stuten sich dann so extrem verändern ? Oder liegt das einfach an der neuen umgebung etc. ? Ich weiß sie ist erst einen Tag bei mir, und sie muss sich erst eingewöhen, aber wie kann das das sie sich so extrem verändert? Ich habe schon viele Pferde gesehen die in einem neuen stall gekommen sind, da ich schon seit ca 9 Jahren reite aber die waren alle mehr oder weniger ruhig. Das lässt mir einfach keine ruhe. Falls es so ein Thema schonmal gibt tut es mir leid ich habe nichts gefunden. :b Liebe Grüße & danke schonmal für Antworten. :)
     
  2. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Ich würde ihr erstmal ein paar tage komplett Ruhe gönnen um sich ein zu gewöhnen. Vielleicht ist ihr das auch zu viel mit dem Umzug und gleich geputzt und behätschelt zu werden. (Gibt solche Pferde)
    Ansonsten kann natürlich auch eine Rosse mit einspielen. Manche Stuten ticken da total ab.

    Man kommt da zwar auch immer gleich auf andere Ideen wie Ruhigstellung durch den Verkäufer etc. aber davon wollen wir jetzt mal nich ausgehen. Wart erstmal ab und lass ihr Zeit sich ein zu gewöhnen. Auch wenns schwer fällt das nun eigene Tier nicht kuscheln zu können. Aber ihr habt ja noch viel viel Zeit miteinander die vor euch liegt.

    Wenn sich ihr verhalten in 1-2 Wochen noch nicht wieder gelegt hat oder es sich verschlimmert würde ich fachlichen Rat einholen vor Ort.
     
  3. Anni (:

    Anni (: Neues Mitglied

    Achso oke, danke für den Tipp. :) Mhm also ich denke nicht das sie ruhig gestellt worden ist, und der Tierarzt war ja auch da und hat sie untersucht.. Aber wenn das wirklich dran liegen sollte das sie rossig ist, habe ich sowas noch nie gesehen also das sie so abtickt. :-D Naya, auf jeden fall vielen Dank für die Antwort. :)
     
  4. Schroedemann

    Schroedemann Inserent



    Nun lass das arme Pferd doch erst mal ankommen. Neuer Stall, neue Menschen, vermutlich eine Hängerfahrt, neue Pferdekollegen, anderes Futter...was soll Pferd da machen. Wenn es etwas sensibel ist, reagiert es darauf.
    Als ich meine Araberin kaufte, also beguckte und mich mal draufsetzte (mehr war nicht möglich, sie war gerade erst angeritten und duldete den Reiter) war sie unglaublich süß und herzig.
    Als sie dann im neuen Stall war, zeigte sich, dass sie zwar süß und herzig ist, aber auch eine ganz andere Seite hat. Jähzornig, dominant und zänkisch.
    Ich denke mir, du solltest deinem Pferd mindestens 4 Wochen Zeit lassen, sich einzuleben. Nimm aggressives Verhalten nicht tragisch, versuche, die nächste Zeit die einzige Bezugsperson zu sein. Putzende Freundinnen würde ich jetzt erst mal nicht an das Pferd lassen wollen.
    Das Pferd braucht Ruhe und Stabilität, um sein seelisches Gleichgewicht wieder zu finden. Rechne mal mit einem halben Jahr,ehe ihr ein Team seid.
    Mit der Rosse hat das Verhalten m.W.nichts zu tun. Meine Stute jedenfalls wird unter der Rosse eher zärtlich als kriegerisch.
     
    Streunerin gefällt das.
     
  5. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Kann mich Streuni und Schroedi nur anschließen.
    Lass das Pferd erst mal ankommen.
    Hat der TA eine Blutuntersuchung gemacht oder warum schließt Du Ruhig stellen aus?
     
  6. Anni (:

    Anni (: Neues Mitglied

    Okay, danke für die Antworten. Ja, wir haben eine große Ankunftsuntersuchung gemacht, wo alles untersucht worden ist, deswegen schließe ich das aus. Und als ich heute morgen bei ihr war war sie auch schon etwas ruhiger, ich habe sie heute nur eben auf dem Platz gestellt als ich die Box gemacht habe und danach kam sie wieder in die Box, und sie ist auch so auf dem Paddock der an der box ist gegangen ( gestern & vorgestern hatte sie panische angst durch diesen "gummi-vorhang" zu gehen) und hat sich mit den anderen pferden schon recht gut verstanden. Dann lass ich ihr erst einmal ein bisschen zeit. Danke nochmal an alle ;b Ich hatte nur erst etwas angst das sie so "aggressiv" bleibt. x)
     
  7. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Echt, bei der großen AKU ist eine Blutuntersuchung dabei?
    Also dann würd ich mal beim TA nachfragen, wie der Hormonstatus war - manchmal kann das bei Stuten auch zu Aggressivität führen.
    Aber so wie Du es beschreibst, denk ich auch eher, dass das die Unsicherheit in der neuen Umgebung war.
     
  8. Anni (:

    Anni (: Neues Mitglied

    Ja, also bei uns war es dabei ;) Sie wurde nun auch schon ruhiger, und ist nicht mehr so "aggressiv" , sie ist nun ja auch schon ca. 1 Woche bei mir. Ich habe sie heute morgen das 1. mal wieder geputzt, sie wat total lieb, die vorderhufe konnte ich so nehm und auskratzen, aber bei dem hinteren wollte sie treten, ich bin halt vorsichtig mit der Hand am Bein entlang, ich hatte den huf nochnicht mal in der Hand, und sie wollte treten, ist das weil sie nur austesten will bis wie weit sie gehen kann, oder liegt das daran das sie noch kein Vertrauen zu mir hat? Weil sie Ende Dezember/anfang Januar zum Hufschmied muss, nicht das sie dort dann immernoch so ist.. Also wir gesagt, dass sie gesundheitlich nicht in ordnung ist schließe ich aus. Danke&Liebe Grüße :)
     
  9. *Sandra.

    *Sandra. Guest

    Ist doch super, dass das schon wieder so gut klappt! :) Mit den Hinterhufen würd ich mir noch nicht so große Sorgen machen. Wenn sie erstmal ihre Zeit braucht, wird das bestimmt auch noch kommen. Erzähl mal, wies weitergeht! Vielleicht hast du ja auch Lust einen Steckbrief aufzumachen? :)
     
  10. Schroedemann

    Schroedemann Inserent

    Als ich meine Stute bekam, dachte ich, als ich sie bei ihrer Züchterin sah, ich bekomme die Pferdegewordene Mutter Theresa. Pustekuchen. Ich musste eine Woche nach dem Kauf des Pferdes leider erst mal für zwei Wochen ins Krankenhaus - das wusste ich schon vorher. Ich habe dann eine Freundin gebeten, das Pferd doch ab und an mal laufen zu lassen, statt sie nur im Offenstall und auf der Weide zu lassen.
    Leider hat die Freundin Ambitionen und sieht sich als zweiten Monty Roberts. Jedenfalls bekam ich sozusagen noch auf der Intensivstation einen aufgeregten Anruf, ich solle das bösartige Pferd sofort wieder zurückgeben. Ich würde nie damit zurechtkommen, war die dramatische Aussage. Schon blöd, das im Krankenhaus zu hören, wo man ja nun wirklich nichts machen kann. Ich habe mich aber trotzdem nicht sehr aufgeregt, da ich mir trotzdem zutraute mit dem Pferd zurechtzukommen.
    ich habe dann, als ich aus dem krankenhaus draußen war, gefragt, was denn los gewesen sei. tja, die Freundin hatte join up gemacht und meine Stute ist von der Kreislinie abgebogen und hat angegriffen.
    Tja, so ist sie. Die lässt sich nichts gefallen. (Recht hat sie. Sie hat wohl schon geahnt, dass ich kein Fan von Join up bin!!!)
    Ein Pferd ist nun mal kein Roboter, das auf Knopfdruck reagiert. Es muss uns kennenlernen und wir müssen aber auch das Pferd kennenlernen. Wo sind seine Grenzen, die man nicht übertreten sollte, wo fängt es an, sich zu ängstigen, zu ärgern, etc...
     
Die Seite wird geladen...

Rossig ?! - Ähnliche Themen

Stute wird nicht mehr rossig//negativer Testosteron Test wallach- trotzdem zeugungsfähig?
Stute wird nicht mehr rossig//negativer Testosteron Test wallach- trotzdem zeugungsfähig? im Forum Pferdezucht
Komplziert Stute rossig trotz Trächtigkeit
Komplziert Stute rossig trotz Trächtigkeit im Forum Pferdezucht
meine stute is schon ewig nich mehr rossig gewesen
meine stute is schon ewig nich mehr rossig gewesen im Forum Sonstiges
eigener Wallach durch rossige Stute verletzt
eigener Wallach durch rossige Stute verletzt im Forum Versicherungsfragen
Stute rossig???Brauch nen Rat!!
Stute rossig???Brauch nen Rat!! im Forum Pferdezucht
Thema: Rossig ?!