1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sand oder Hackschnitzel?

Diskutiere Sand oder Hackschnitzel? im Haltung und Pflege Forum; Hallo Leut, wir wollen einen Reitplatz bauen den man auch als Paddock benutzen kann was wäre dann besser wenn man mit Sand oder mit...

  1. jessy__x3_

    jessy__x3_ Mitglied

    Hallo Leut,

    wir wollen einen Reitplatz bauen den man auch als Paddock benutzen kann was wäre dann besser wenn man mit Sand oder mit Hackschnitzel die Oberste schicht macht? Meit ihr dass es sinnvoll ist in der Mitte ein Paar cm höher zu legen damit das Wasser besser abläuft? Der Reitplatz/Paddock wir dann ca 15mx30-35m
     
  2. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Hi,

    ich bin kein Fan von Hackschnitzeln auf Reitplätzen, die werden halt so schnell rutschig.
    Wichtig ist vor allem ein guter Unterbau, gute Drainagen und eine gute Trennschicht zwischen Belag und Unterbau, sonst arbeitet sich das alles nach oben.
    Wenn ihr die Mitte höher legt, müsst ihr damit rechnen dass das ganze Wasser auf dem Hufschlag steht.

    LG!
     
  3. jessy__x3_

    jessy__x3_ Mitglied

    Danke, ja an Dringagen und einer guten Trennschicht haben wir gedacht sidn uns nur noch nicht mit dem oberen belag sicher, da wir im Winter einfach auch einen guten Paddock brauchen da wir oder besser gesagt unsere Bauern nicht wollen dass die Koppeln kaputt gemacht werden.
     
  4. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Hab das grad erst hinter mir! ;)

    Es gibt da ein paar ganz entscheidende Punkte:

    Was für ein Boden habt ihr?
    Lehmig, Kiesig? Wenn Lehmig kommt ihr um die Drainage kaum drum rum, das Wasser kann nicht ablaufen, ihr hättet einen dauer Nassen Paddock, was für die Pferde ganz bestimmt nicht gut ist. Außerdem Kann sich der Boden dann nicht richtig absetzen, bleibt ewig zu weich => Gefährlich für die Sehnen, darauf zu Reiten nazu unmöglich.

    Als Drainage wird dann Schotter, darüber Kies und dann eine Trennschicht gelegt. Die Trennschicht ist ein Vlies. Darauf kommt im Normalfall die Tretschicht. Ich habe mich bewusst gegen Hackschnitzel entschieden. Gute Hackschnitzel die nicht so schnell verrotten sind sehr teuer, schlechte Hackschnitzel die man günstig bekommt verrotten zu schnell. Dann hast du Matsche auf dem Reitplatz bzw Paddock, kannst nicht reiten weil es viel zu tief wird oder es ist rutschig, also auch wieder zu gefährlich.

    Finger weg von Flusssand oder sowas. Ist einfach viel zu klein das Sandkorn, und der Boden wird Hart wie Beton. Mögen die Pferdefüße auch so gar nicht.

    Was wir gemacht haben ist gewaschener Sand körnung 1-2 mm. Der ist recht günstig, dauert aber ewig bis er sich setzt. Die Tretschicht sollte ca 8cm betragen. Ich werde nach dem Winter Vliesschnitzel mit beimischen.
     
     
  5. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Fluss-Sand ist gewaschener Sand.
    Im Prinzip ist das ganz feiner Kies, die Sandkoerner haben keine scharfen Kanten.

    Was Du meinst, ist "Brechsand".
    Der kann sich tatsächlich so hoch verdichten, dass man den bedenkenlos als Autobahnteilstueck benutzen könnte. Das liegt daran, dass dieser Sand scharfkantig ausfällt. Durch diese Kanten blockieren sich die einzelnen Sandkoerner gegenseitig.
     
  6. Felia

    Felia Inserent

    Hallo,

    Da ich in der Frima meines Vater Arbeit, die Kues ubd Sand absurd und düsen auch verkauft. Kann ich die nur Sand empfehlen. Ich selber habe habe auch ein Reitplatz, wo nur die Untersetzer Schicht dünn mit hachschnizel gelegt würde.darauf erst Abdecksabd gemacht der Sand hat ein klein lehmanteil dann kommt noch ne Schicht mit 0-2 Sand und Abdecksand gemischt.
    Die Kunden bei uns kaufen immer den 0-2 mit Abdecksand gemischt.
    Und hatte noch nie Probleme. Ich kann nur sagen wie es hier gemacht wird.
     
  7. jessy__x3_

    jessy__x3_ Mitglied

    Danke für die viele Tipps aber geht sand auch gut zum Abäppeln? wie sieht es im Winter mit gefrieren aus? Und der Pltz müsse ja nur für zwei pferde reichen da wir nicht mehr halten dürfen.
     
  8. Felia

    Felia Inserent

    Apäppel geht bei mir gut und im Winter naja bei mir wärs so das es schon nicht so weich war aber Pferde konnte sich noch Super darauf bewegen und ich bin auch immer da geritten. Jedenfalls wärs bei mir immer so.
     
  9. jessy__x3_

    jessy__x3_ Mitglied

    Gut weil würde mir überhuapt nichts brignen wenn die pferde im Winter dort nicht rauf könnten, da wir ausenboxen bauen und die hin zum Reitplatz/Paddock immer auf lassen können und im Notfall zu machen könnten.....Über alles andere müssten wir uns keine sorgen machen....
     
  10. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Ein Platz will auch gepflegt werden.
    Unabhängig davon, von wie vielen Pferden er benutzt wird.
    Solange kein Wasser darauf stehen bleibt, sollte auch eine längere Frostperiode kein Problem darstellen.
    Das aber bedeutet, dass bereits vor dem ersten Spatenstich darüber nachgedacht werden muss, wie und wohin das Wasser abgeleitet werden kann.

    Droht starker Frost, empfiehlt es sich, den Platz zuvor abzuziehen, sodass eine völlig plane Fläche entsteht.
    Danach sollte der Platz nicht genutzt werden, bis er durchgefroren und somit steinhart ist.
    Danach ist der Platz wieder benutzbar.

    Als Reitplatz sicherlich kein Traum.
    Aber immer noch besser, als eine nicht mehr nutzbare Buckelpiste.
    Daher sollte man sich auch angewöhnen, in der kalten Jahreszeit den Platz täglich glattzuziehen.
    Auch dann, wenn dieser nur durch ein einziges Pferd genutzt wird.
     
Die Seite wird geladen...

Sand oder Hackschnitzel? - Ähnliche Themen

wo kauft ihr lieber Versandhandel : denn Krä oder dem L oes??
wo kauft ihr lieber Versandhandel : denn Krä oder dem L oes?? im Forum Ausrüstung
Wie die richtige Sandmenge für Reitplatz berechnen?
Wie die richtige Sandmenge für Reitplatz berechnen? im Forum Haltung und Pflege
Wattsand - Wie gut als Reitsand
Wattsand - Wie gut als Reitsand im Forum Allgemein
Paddocksand
Paddocksand im Forum Haltung und Pflege
Sandra Schneider
Sandra Schneider im Forum Westernreiten
Thema: Sand oder Hackschnitzel?