1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sauer gesprungenes Pferd

Diskutiere Sauer gesprungenes Pferd im Springen Forum; Hallo zusammen :) Ich habe seit einiger Zeit ein großes Problem. Mein Pony hatte immer Spaß am Springen und hat sogut wie nie verweigert. Von...

  1. SunsetV

    SunsetV Neues Mitglied

    Hallo zusammen :)

    Ich habe seit einiger Zeit ein großes Problem.
    Mein Pony hatte immer Spaß am Springen und hat sogut wie nie verweigert.
    Von heute auf morgen sprang er allerdings nicht mehr, im Trab vereinzelnd, im Galopp beißt er sich fest und rennt links am Sprung vorbei oder fängt Meter vorher an stehen zu bleiben. Auch keine Hilfen etc. helfen um ihn ansatzweise zum Sprung zu bekommen.
    Ich hatte die Vermutung, dass es ihm einfach in letzter Zeit zu viel wurde (im Winter sind wir kaum gesprungen, dann 1x die Woche).
    Seit einem Monat hab ich ihn den Stangen komplett ferngehalten, er sollte einfach den Kopf freibekommen, ab und zu hab ich im Wald ein paar Baumstämme mitgenommen (die springt er ohne Probleme!).
    Gestern hab ich ihn das erste Mal freispringen lassen (kleiner Steil), er hätte jederzeit die Möglichkeit gehabt dran vorbeizulaufen, hat er aber nicht.
    So langsam möchte ich wieder vom Sattel aus beginnen, habe aber große Angst, dass er wieder nicht möchte.

    Wie habt ihr nach der Pause mit einem sauren Pferd wieder angefangen?
    Freue mich auf Erfahrungsberichte :)

    LG
     
  2. Nanou

    Nanou Mitglied

    Hallo Sunset,
    ist gesundheitlich alles abgeklärt? Rücken, Sattel?
    Lg

    Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
     
  3. SunsetV

    SunsetV Neues Mitglied

    Ja alles in Ordnung..
    Sattel, Osteopathin, TA und auch die Zähne... alles paletti... :)

    Ich habe ihn jetzt über einen Monat fast nur im Gelände geritten und viel Bodenarbeit... er läuft mir auch über Cavalettis hinterher..
     
  4. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Ich weiß nicht wie alt du bist, du liest dich recht jung.
    Für mich liest sich das auch eher nach Einwirkungsfehler als nach "sauer". Wenn dein Pony von heute auf morgen einfach am Hindernis vorbei rennt obwohl es das vorab noch nie gemacht hat, klingt das einfach wenig nach "sauer" .
     
     
  5. SunsetV

    SunsetV Neues Mitglied

    25... :biggrin:

    Außenstehende betrachten das als sauer geritten, auch bei meiner RB (die nur unter meiner Aufsicht springt) springt er nicht mehr
     
  6. sarah2010

    sarah2010 Bekanntes Mitglied

    Und bei einem (sorry, nicht böse gemeint!) besseren Reiter? Manchmal hilft das ungemein Reiterschwächen (die ja nun jeder hat) aufzudecken :)
    Ansonsten meiner war vor etlichen Jahren unfassbar sauer. Der hatte fast 5 Jahre komplette Springpause (aus verschiedenen Gründen) und wir haben dann mit Stangen und Minihüpfern wieder angefangen. Und ab und zu mal was im Gelände gehüpft später.
     
  7. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    "sauer" geritten mag ich so ungern als "Diagnostik". Meistens sind das Pferde die eigentlich ganz eifrig ihren Job gemacht haben und dann durch den Reiter den Spaß an der Sache verlieren. Entweder weil sie aufgrund von Einwirkungsfehlern am Fleiß behindert wurden oder zu dingen gezwungen die sie noch nicht bereit sind zu leisten.

    Ich mag dir aber das nicht unterstellen oder meine das in irgendeiner Art verletzend. Wir lernen ja alle erst und nur wo gehobelt sind, fallen Spähne ;)

    Wie springt das Pony denn im Freispringen? Und wie klappt es in der Dressurarbeit? Von welcher Höhe sprechen wir? Manchmal ist es auch ein Schmerz, der verursacht dass die Pferde / Ponys verweigern. Oder die eigene Unsicherheit des Reiters. Springst du im Unterricht? Was sagt dein RL dazu? Tricks zum es dem Pferd "einfacher" machen, gibt es ja genug. Mal eher nochmal kleiner Springen und auf Rhythmus und Gleichmaß setzen und eher nur Gymnastik sprünge...
     
    aquarell und sarah2010 gefällt das.
  8. SunsetV

    SunsetV Neues Mitglied

    Ich nehme hier überhaupt nichts böse, ich bin ja froh über jeden Tipp :)

    Es saß noch kein "besserer, erfahrenerer" Reiter drauf, da wir gerade erst einen Stallwechsel gemacht haben der in die Zeit der "Springpause" fällt. :)
    Das wäre natürlich die nächste Option :)

    Wir sprechen hier von keinen riesigen Höhen, bei A* ist Schluss :)
    Beim Freispringen springt er so wie immer, fleißig und mit anziehen der Sprünge...nicht zu bremsen :)
    Dressurarbeit klappt auch ganz normal
     
  9. SunsetV

    SunsetV Neues Mitglied

    ....davor habe ich natürlich immer Unterricht genommen :)
     
  10. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Dann würde ich den Fehler tatsächlich eher bei "mir" suchen.

    So aus der Ferne betrachtet ist das immer schwer zu sagen. A* ist prinzipiell mal nicht hoch. Kommt aber auch immer drauf an wie groß das "pony" wirklich ist. Ich denke ich würde mich selbst einfach mal filmen und ganz selbstkritisch beobachten, was ich denn da mache. Und wie schon gesagt erst mal nur Springgymnastik machen. Niedere Reihen eignen sich dazu. Trabstangen gepaart mit Cavalettis auf Galoppmaß. Oder vier Kreuze in der MItte der Bahn angeordnet wie ein Kreuz die du aus allen richtungen springen kannst. Vorlegestangen und Sprüge aus dem Trab. Das alles mit wenig "zug". Also einfach machen und es auch einfach nehmen.
     
    aquarell gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Sauer gesprungenes Pferd - Ähnliche Themen

Gut Sauerhof
Gut Sauerhof im Forum PLZ Raum 4
Ständiges Kotwasser – Darm zu sauer?
Ständiges Kotwasser – Darm zu sauer? im Forum Pferdefütterung
pferdeäpfel riechen säuerlich?!?
pferdeäpfel riechen säuerlich?!? im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Sauer geritten..was ist das ?!
Sauer geritten..was ist das ?! im Forum Allgemein
Stallwechsel - hab angst das Stallbesi sauer ist.
Stallwechsel - hab angst das Stallbesi sauer ist. im Forum Haltung und Pflege
Thema: Sauer gesprungenes Pferd