1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Scheutraining

Diskutiere Scheutraining im Bodenarbeit Forum; Hallo, ich würde gerne mit meiner Stute etwas "Scheutraining" machen da sie derzeit sehr nervös und angespannt reagiert. Ich habe heute schon mit...

  1. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    ich würde gerne mit meiner Stute etwas "Scheutraining" machen da sie derzeit sehr nervös und angespannt reagiert. Ich habe heute schon mit ihr "Planenarbeit" gemacht, sprich an eine plane gewöhnen, an die Geräusche, das Gefühl usw...
    Was noch? Hatte noch an solche Flatterbänder gedacht - eine Idee wert? Im Grunde sollen die Nerven sowie das Vertrauen gestärkt werden. Gerne auch ganz andere Ideen...

    Gruß
    Nina
     
  2. Fiddel

    Fiddel Inserent

    ich kenne das man neben dem pferd einen regenschirm auf- und zuspannen muss.
     
  3. Dangie

    Dangie Inserent

    Hallo Nina!!!

    Vielleicht mal mit einen Regenschirm mit ihr spazieren gehen, mit Plastiktüten streicheln,Luftballons, Flatterband ist auch eine gute Sache so wie du schon sagtest,mit einen Gymnastikball leicht berühren, ein Tuch oder Schall über die Augen dann muss sie dir Vertrauen und dir überall hin folgen, in verschiedene Dosen mit Deckel was reintun (Steine oder ähnliches)und dann an Bändern hinterher ziehen oder nur Lärm mit den Dosen in der Hand machen.
    Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein.

    LG
    Daniela
     
  4. Janna

    Janna Sieger Bildwettbewerb Februar

    is deine jetzt auch so merkwürdig schreckhaft?
    ich erkenne meine gar nich wieder, im sommer war sie eigentlich so schreckfest! udn jetzt! tickt voll ab an der straße!:no:

    sollte auch mal wieder scheutraining machen

    ich habe des auch imme rmit planen, plastiktüten, regenschirm....ähm was gibt snohc schönes,... so ne kleine fahne....was man alles so für pferdefressende monster findet :tongue:
     
  5. Laurinchen

    Laurinchen Sieger Bildwettbewerb Januar

    Bälle in allen Farben, Formen, und Größen sind auch immer toll. Besonders so riesen Gymnastik-Gummibälle.
    Ansonsten noch: Viel spazieren/ausreiten gehn. Je öfter du gehst, desto größer ist die Chance, das du bösen Monstern begegnest. Besonders, wenns regnet, dann sind die ganzen Regenschirmmonster unterwegs...;)
     
  6. Nina

    Nina Inserent

    Ausreiten geht leider nur bedingt!

    Sie ist gerade im Frühling immer sehr schreckhaft aber allgemein auch nicht die nervenstärkste! Darum würde ich dort gerne weiter anknüpfen. Ihr habt schon richtig gute Ideen gebracht so weit habe ich garnicht gedacht! :) Nicht schlecht...Plastiktüten sind nicht schlimm, da denk sie sie kriegt was zu fressen die mag sie also gerne. Mit den Planen bin ich auch durch. Sie ist drüber gelaufen, sie lag auf ihr drauf und auch sonst kein Problem mehr mit. Erst war scheu da aber mit ein bisschen überredungskunst ging es!
    Werde mir flatterband besorgen und morgen mal mit dem Regenschirm weiter machen bzw. mir eine Dose/Glas mitnehmen und steine/Cent Stücke und dann ein paar geräusche machen. Bälle - ist auch kein problem. Gymnastikbälle liebt sie und die kleineren bälle schießt sie bzw. Tennisbälle will sie immer auffressen.

    Wie ist das eigentlich mit Wippen? Oder brettern? Wenn man da irgendwas baut? Weil das kennt sie ja garnicht. Nichts was sich bewegt!
     
  7. Janna

    Janna Sieger Bildwettbewerb Februar

    oh ja, bälle! die idn ja mal voll gefährlich!!!!!:wideeyed:
    udn wenn die auch noch geschossen werden!!!!!!!!:eek2:

    findet gina:tongue:
     
  8. Dangie

    Dangie Inserent

    Eine Wippe ist auch eine tolle Sache weiss aber nicht wie man die selber baut,ich lasse meine immer vorne mit den Vorderbeinen auf eine Bank drauf oder du baust so ein Podest finde ich auch Klasse.

    LG
    Daniela
     
  9. Urmel

    Urmel Guest

    ich glaub da kammst du ziemlich viel machen!

    Regenschirme auf und zu machen, Plastiktüten, Bälle, oder mit einer Plane drüberlaufen, nachziehen und wenn ihr ganz gut seit aufs Pferd legen!
     
  10. beate

    beate Inserent

    Hi,
    also ich habe mit meinen Pferden die Erfahrung gemacht, dass Scheutraining daheim auf dem Platz zwar eine nette Spielerei ist, aber im "Ernstfall" wenig bringt. Z.B. ist eines meiner Tiere bei solchen Sachen der "Obercoole", hat mehrere Trailprüfungen und auch eine GHP gewonnen, aber im Gelände ist er trotzdem der "Oberschisser".
    Ich sehe es ähnlich wie Laurinchen, dass es nur dann wirklich was bringt, wenn man sich den Monstern, die draussen lauern, auch wirklich dort stellt. Wenn es ganz dicke kommt, vielleicht an der Hand. Am Allerwichtigsten finde ich, dass der Mensch Sicherheit, Nerven und "Plan" ausstrahlt.
    Gruß
    Beate
     
Thema: Scheutraining