1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schimmel am Leder, wie dauerhaft behandeln?

Diskutiere Schimmel am Leder, wie dauerhaft behandeln? im Ausrüstung Forum; Leider mußte ich letztens feststellen, daß Teile meines Ledergeschirrs Schimmel ansetzen. Ich habe es längere Zeit nicht benutzt, es aber trocken...

  1. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Leider mußte ich letztens feststellen, daß Teile meines Ledergeschirrs Schimmel ansetzen.
    Ich habe es längere Zeit nicht benutzt, es aber trocken gelagert (dachte ich). Der Raum ist zumindest nicht feucht, allerdings bewahre ich das Fahrgeschirr in eine großen Plastikwanne auf, die auf dem Fußboden gestanden hat.
    Setzt sich Schimmel dauerhaft im Leder (oder den Nähten) ab? Nach der letzten gründlichen Reinigung (mit Sattelseife gereinigt, anschließend gefettet) dachte ich, es sei so okay.
    Gibt es ein Mittel, daß ich gegen Schimmel bei Leder verwenden kann? Bloßes Reinigen scheint ja nicht zu genügen.
     
  2. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    Was ich seit ein paar Wochen teste ist folgendes:

    Ich hab meine sämtlichen Ledersachen geputzt (leider auch einige schimmelbefallenen Teile) und dann 2 Tage zum Trocknen an die Luft gehängt. Jetzt hab ich sie alle in einer Plastikbox (so einer Aufbewahrungsbox aus dem Baumarkt) mit Deckel und in der Box habe ich einen Luftentfeuchter drinnen. Bisher funktioniert es gut. Das ist so eine kleine Box (vielleicht 70 Liter) und ich hab da mittlerweile schon mehr als einen halben Liter Wasser aus dem Luftentfeuchter ausgeschüttet.

    Wie gut es langfristig funktioniert kann ich noch nicht sagen. ;)
     
  3. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Mit sattelseife und fett fütterst du den Schimmel sogar noch etwas.
    Ich würde mit essigwasser das Geschirr abwischen, gut trocknen lassen und die Prozedur mehrmals wiederholen. Wenn es dann wieder gut durchgetrocknet ist, wieder ein wenig fetten.
     
    Wanderreiter, Charly K., Lynne und 3 anderen gefällt das.
  4. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    Ich war grade im Dachboden. Die Sachen liegen dort jetzt ca. 2 Monate und es schimmelt bisher nix. Im Entfeuchter ist allerdings wieder Wasser (wo zur Hölle kommt da so viel Wasser her?!?!?)

    Wenn du die Sachen länger nicht benutzt, kann ich das also empfehlen. Ich hab den Entfeuchter aus dem Baumarkt:
    https://www.amazon.de/Ultra-Luftent...id=1477819071&sr=1-7&keywords=Luftentfeuchter

    Und so eine Box:
    https://www.amazon.de/Rotho-transpa...&sr=1-18&keywords=aufbewahrungsbox+mit+deckel

    Vorher die Pflegetipps von Gromit anwenden und dann wegpacken könnte das Problem dann lösen.
     
    Charly K. gefällt das.
     
  5. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Die Idee mit dem entfeuchter Find ich gut. ;)

    Ich hab mein nicht benutztes Lederzeug in nem pappKarton im Dachboden (da ist es grundsätzlich auch trocken, aber frei aufgehängt schimmelt mir das zeug dort auch).
    Unten im Karton bissl ZeitungsPapier, so liegt das zeug da seit einigen Jahren schon und hat bisher keinen Schimmel angesetzt.
     
  6. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Mir schimmeln ungenutze Sachen auch regelmäßig an. Ich wasch das mit Wasser ab oder die ganze Trense kommt in die Waschmaschine. Dann wird das gefettet und ist fertig zum Benutzen. Bis jetzt ist noch nichts dran kaputtgegangen.
     
  7. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Entfeuchter kann man auch leicht selbst basteln: Socken gefüllt mit katzenstreu.

    Horsti, ich könnte das nicht übers Herz bringen die teuren ledertrensen in die Waschmaschine zu tun...
    Da wird das leder doch komplett durchgenässt. Ich hätte da schiss, dass das alles ausleiert und der Pilz weiter innen rein wächst. Der wächst nämlich in Richtung Feuchtigkeit, bildet Sporen und überdauert dann.
     
    User4711 gefällt das.
  8. Delora

    Delora Inaktiver Nutzer

    Lebermoosextrakt (tötet die Sporen) und Essigessenz (ändert den PH-Wert und neuer Schimmel fühlt sich da nicht so wohl) mischen und das Leder mit dieser Lösung gründlich reinigen/abwischen. Ruhig mit einer kleinen Bürste an den Nahtstellen einreiben. Dann gut in einer beheizten Kammer trocknen lassen (mehrere Tage), anschließend in eine Plastikwanne mit Deckel (ich nehme Fischtonnen die gründlich gereinigt wurden oder Regentonnen), auf den Boden Zeitungspapier und einen Luftentfeuchter und darauf dann das Leder lagern. Das funktioniert bei mir sogar im feuchten Keller.
     
    obsession, Wanderreiter, Lorelai und 3 anderen gefällt das.
  9. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Ich habe auch erst mit den billigen angefangen, aber dann die teuren hinterher. Da passiert wirklich nix, außer dass sie so sauber wie neu sind. Meine Wohnung ist nicht besonders feucht, nie. Das Leder ist folglich also eher zu trocken, aber das lässt sich ja leicht beheben.
     
  10. User4711

    User4711 gelöscht

    Ich arbeite mit Bakzinol und lasse das einwirken. Dann trocken aufhängen.

    Männe schreit immer musst du fetten. Jo habe ich einmal gemacht und dann kam der Schimmel sofort wieder. Ok, war auch so doof es in eine Schublade zu legen...
     
    Wanderreiter gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Schimmel am Leder, wie dauerhaft behandeln? - Ähnliche Themen

Werden eigentlich alle schimmel ganz weiß.
Werden eigentlich alle schimmel ganz weiß. im Forum Pferde Allgemein
Schimmelmelanome, wie gefährlich sind sie wirklich?
Schimmelmelanome, wie gefährlich sind sie wirklich? im Forum Sonstiges
Hausmittel für dreckigen Schimmel
Hausmittel für dreckigen Schimmel im Forum Haltung und Pflege
Schimmelmelanome - Austausch der Geplagten
Schimmelmelanome - Austausch der Geplagten im Forum Äußere Erkrankungen
Schimmelt mein Shetty aus?
Schimmelt mein Shetty aus? im Forum Pferdezucht
Thema: Schimmel am Leder, wie dauerhaft behandeln?