1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schlimmer Impfungsunfall passiert

Diskutiere Schlimmer Impfungsunfall passiert im Sonstiges Forum; Also ich brauche dringend eure ratschläge.... Vor zwewi tagen wurde meine Stute vom tierartzt gegen influenza und herpes geimpft. Und heute...

  1. Pati

    Pati Inserent

    Also ich brauche dringend eure ratschläge....
    Vor zwewi tagen wurde meine Stute vom tierartzt gegen influenza und herpes geimpft. Und heute erfahre ich von meiner freundin das der Tierartzt den ich davor hatte auch da war un sie heute nochmal gegen beides geipnft hat,
    Das das nicht ankzeptabel ist(eine suaerrei) ist mir klr. Ich möchte drüber jetzt nicht diskutieren viel wichtiger ist was ich jetzt tun soll.
    Habe bereits mit ihrem jetzigen tierartzt gesprochen der sagte mir 2 tage einfach stehen chanecn 50 50 was sagt ihr.....


    lg Ppatrici
     
  2. Katrin

    Katrin Inserent

    Nur stehen lassen würd ich ihn nicht, ich würd spazieren gehen. Am besten in der Nähe des Stalles, also am besten auf dem Platz oder Halle, Wiese wäre auch OK, wenn diese nicht genutzt wird im Moment. Also leichte Bewegung ist imemr gut. Ausserdem drauf achten, ob sie frisst, trinkt, Fieber hat, das könnten Anzeichen einer Erkrankung sein. naja, sonst kannst du wirklich nicht viel machen, ausser abwarten denke ich. Vielleicht kennt jemand was homöopathisches, was unterstützend für sowas wirken kann?

    PS: Kann´s mir nicht verkneifen, aber solche TÄ liebe ich ja, einfach machen, nicht fragen... *kopfschüttel* Pfuscher gibt´s...

    Liebe Grüße
     
  3. Pati

    Pati Inserent

    Danke ...
    Also ich war heute schon da ihr geht es gut sie wirkt etwas abwesend und reagiert nen biisl langsam aber ansonstenm frisst sie und hat kein fieber war schon spazieren

    lg patricia
     
  4. Skierde

    Skierde Neues Mitglied

    Hmm...Kommt drauf an, wie der Impfstoff ist. Bei einer aktiven Impfung wird dem Pferd, übrigens auch dem Menschen, geschwächte oder abgetötete Erreger gespritzt, bzw. verabreicht. Das Immunsystem muss dann selbst Antikörper produzieren. Bei der passiven Impfung werden direkt fertige Anitkörper verabreicht.

    Kriegt dein Pferd ne doppelte Dosis aktiver Impfung ab, hat es natürlich viel "zu tun". Ich würde es auf gar keinen Fall anstrengen. Wenn es auf dem Paddock steht, kann es selbst entscheiden, wieviel es sich bewegen will. Ist das bei euch möglich? Jedenfalls freu ich mich für dich, dass es ihr anscheinend gut geht.
    Ich glaube mit 50:50 hat dein Tierarzt vielleicht ein bißchen übertrieben. Der wollte seinen Kollegen womöglich extra schlecht dastehen lassen.
    Ohne Zweifel war es aber dennoch fahrlässig, ohne Absprache mit dir deine Stute zu impfen. Schließlich muss das Pferd dazu auch fit sein. Und da sollte man ja wohl mal nach gefragt haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2008
     
  5. Pati

    Pati Inserent

    War heute nochmalbei ihr (ich gehe zweimal täglich hin) da ging es ihr nen bislschlechter. Sie war zwar net irgendwie fiebrig oda so aber es sind so kleinigkeiten wisste ihr, das sie net reagiert wenn ich sie rufe oder sich net zu mir dreht wenn ich in die box komme. Naja Sie hat Influenza und herpes beides doppelt gespritzt gekriegt weiß aber net ob die lebend sind glaube schon.



    Würde mich über mehr tipps freuen....


    lg Patricia
     
  6. Katrin

    Katrin Inserent

    Für den Fall, dass du es noch liest, ich glaubn aber nicht: Ich würd heute nacht nochmal nachihr sehen, ansonsten morgen früh ganz früh, kann sein, dass sie noch Fieber bekommt, da der Körper das alles verkraften muss. Wenn es ihr aber etwas schlechter ging, würd ich sie morgen nur auf eine kleine Koppel lassen, wo sie alleine ist (evtl. ein seeehr ruhiges Pferd dabei, dass sie in Ruhe lässt), und sie einfach machen lassen, damit sie raus kommt und sich bewegen kann, aber nicht zuviel bewegt wird. Aber das wird schon wieder, braucht jetzt nur seine Zeit :smile:

    Liebe Grüße
     
  7. Pati

    Pati Inserent

    Danke für den Tipp aber alleine raus stellen ist unmöglich,da das bei uns verboten ist. sie muss mir ihrer genossin raús (das war sie gestern schon). naja ich werde gleich mal gucken gehen. der stall besitzer ist zum, glück, sehr engagiert. wenn etwas schlimmes wäre hätte er mich sofort informiert. Wenn die Pferde verdächtig sind zückt er sein fieberthermometer und misst auch fieber. mein gott wie dankbar ich ihm manchmal bin, auch wenn er nerven kann....


    lg Patricia
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Juni 2008
  8. Pati

    Pati Inserent

    Ihr geht es heute schon viel besser bin 5 minutebn schritt geritten jetzt ist sie auf der weide und ich eröffne jetzt die ganz egeschichte im rechte therad
     
  9. coolcat

    coolcat Neues Mitglied

    Es ist langer her als hier über den schlimmen doppel Impffall diskutiert wurde,dennoch möcht ich was dazu sagen; meine Stute kommt mit Wurmkuren und Impfungen nicht gut klar, heißt sie kann zwei Tage später für etwa eine Woche die Hinterhand nicht gut mitnehmen und bekommt teilweise auch Fieber.
    Auf grund dessen habe ich nach alternativ Methoden geschaut;nach wochen langer rederei mit verschiedenen Leuten wie Tierarzt,betroffenen,Pferdepfleger,Heilpraktiker etc. Habe ich für uns persönlich folgenden Entschluß getroffen mit dem wir seitdem sehr gut fahren:
    Habe nur Tetanus impfen lassen.Influenza und Herpes bringen meiner Meinung nach nichts und sind lediglich notwendig um auf Tunieren zu starten.Mein Pferd geht somit alle drei Jahre eine Saison komplett auf Tuniere zu denen sie auch nur für diese Zeit geimpft wird und drei tage vor,sowie drei Tage nach der Wurmkur gebe ich ihr Globolis zur besseren verarbeitung im Körper und Giftstoff minderung.
    Denke das diese Globolis auch bei ÜBERIMPFUNG helfen können, in diesem Fall einfach mal mit ner Naturheilärztin sprechen.
     
  10. Mein auch homöopathisch arbeitender TA hat gesagt, es gibt inzwischen einen anderen Impfstoff für Influenza, der nicht zu diesen extremen Impfreaktionen führt. Ich kann mal nachschauen. Er hat nämlich mein Hotta grad geimpft. Wenns Dich interessiert.
     
Die Seite wird geladen...

Schlimmer Impfungsunfall passiert - Ähnliche Themen

Dickes Röhrbein - Phlegmone durch Mauke oder was "Schlimmeres"?
Dickes Röhrbein - Phlegmone durch Mauke oder was "Schlimmeres"? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Schlimmer Einschuss der in Richtung Organe zieht...
Schlimmer Einschuss der in Richtung Organe zieht... im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Hufbeinbruch und jetzt noch schlimmer
Hufbeinbruch und jetzt noch schlimmer im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Schlimmer Gurtzwang bei jungem Pferd ohne Vorgeschichte - HILFE!!!
Schlimmer Gurtzwang bei jungem Pferd ohne Vorgeschichte - HILFE!!! im Forum Allgemein
Thema: Schlimmer Impfungsunfall passiert