1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schnuppertag Kutsche fahren in NMS - für den nichtreitenden Partner

Diskutiere Schnuppertag Kutsche fahren in NMS - für den nichtreitenden Partner im Termine Forum; Termin: Sonntag, den 6. Dezember 2009 (weitere Termine bedürfen der Absprache) Uhrzeit: von 10:00 - 16:00 Uhr Veranstaltungsort: 24536...

  1. Regina

    Regina Mitglied

    Termin: Sonntag, den 6. Dezember 2009 (weitere Termine bedürfen der Absprache)

    Uhrzeit: von 10:00 - 16:00 Uhr

    Veranstaltungsort: 24536 Neumünster, Kieler Str. 607

    Inhalte:

    1 Tag Fahrlehrgang zur Probe mit Fachkunde und Praxis mit gestellten Gespannen. Wissenswertes um den Fahrsport an sich, aber auch die Psychologie eines Fahrpferdes. Ausrüstung wie Geschirre und Wagen werden besprochen und vorgeführt. Trockenübungen am Fahrsimulator und zum krönenden Abschluss können Sie unter fachkundiger Anleitung ein geeignetes Gespann selber fahren.


    Kosten:

    45,-- Euro für 5 Stunden inklusive kleinem Imbiss
    Mitzubringen sind warmewetterfeste Kleidung, und gute Laune.
    Auf Wunsch werden Geschenkgutscheine erstellt.


    www.fahrerfreunde.com
     
  2. Talou

    Talou Inserent

    Das hört sich toll an, schade, dass ihr so weit weg seit. Möchte auch gerne wieder fahren...
     
  3. Regina

    Regina Mitglied

    Hallo Talou,

    es gibt so viele Möglichkeiten überall (ok, nicht JEDE Möglichkeit ist es wert, sie zu nutzen).

    Wenn es Untericht oder Ausbildung sein soll, dann rufe doch mal bei der FN an, die geben Dir Adressen. Man kann auch entsprechende Urlaube machen, aber ich wäre mir nicht sicher, ob das nicht eher etwas für Profi-Turnier-Fahrer ist.

    Wenn ich ein Fahrpferd hätte, bräuche ich einen Beifahrer/Helfer - ich würde dann eine Kleinanzeige bei avis/quoka oder dhd aufgeben. Sicher geht das auch andersherum; wenn man mitfahren/-helfen möchte, dass man so jemanden findet, wo das geht.

    Nur als Idee...
     
  4. Talou

    Talou Inserent

    Huhu,
    ich finde Euer Angebot hört sich insgesamt toll an. Ich habe ja 2 Fahrabzeichen gemacht und bin dazwischen und danach mind. 2 mal in der Woche mit meinem Fahrlehrer und dessen Ponys gefahren (der war froh, dass er einen zuverlässigen "Bei"Fahrer hatte (er selbst ist meist garnicht gefahren, sondern ich habe kostenlose Fahrstunden bekommen :biggrin:)), ja und dann bin ich 250 km weit weg zu meinem Freund gezogen, da hatte sich das dann erledigt. Hier mit Bauernhof und mittlerweile 4 eigenen Ponys (davon 3 zweijährige) komme ich einfach nicht dazu, mich noch darum zu kümmern irgendwo anders zu fahren. Möchte aber die Ponys auf jeden Fall auch fahren, Wenn es soweit ist werde ich mich hier umsehen, was es für Möglichkeiten auch an mobilem Unterricht und vorher zur Auffrischung mit erfahrenen Fahrpferden so gibt. 2 Reit- und Fahrvereine, die auch Fahrturniere ausrichten, "kenne" ich schon. Also Möglichkeiten gibt es auf jeden Fall.
    Aber vielen Dank für Deine Tipps.
    Fährst Du denn auch selbst?
     
     
  5. Regina

    Regina Mitglied

    Hallo Talou

    zur Wiederauffrischung könnte man sich mal nach einem Gespannführerlehrgang umschauen (Fortbildung von der FN bezuschusst). Den Lehrgang gab es auch mal vergünstigt (ich meine, da war nur Unterkunft und Verpflegung zu bezahlen) wegen Unfallvermeidungsvorsorge (so was in der Art). Gemacht wurde das im Gestüt Moritzburg und noch irgendwo in den östlichen Bundesländern. Ich müsste mal nachschauen, was ich event. noch an Unterlagen habe.

    Bei 4 eigenen zu versorgenden Tieren muß man sich allerdings um genug kümmern. So viele Zweijährige? Da wird es die nächsten Jahre ja was zu tun geben, wenn sie eingeritten werden.

    Zur Zeit fahre ich nicht mangels Pferd. Und bei RB ist so was meist nicht zu machen. Ist sowieso häufig das Problem, einen Stall zu finden, wo man einen Stellplatz für die Kutsche hat.

    Den Schnuppertag veranstaltet ein Fahrerfreund, und der wohnt leider auch ein bißchen weit weg, dass ich da ständig aufschlagen könnte.
     
  6. Talou

    Talou Inserent

    Hi Regina,
    wäre nett, wenn Du mal nach den Unterlagen wegen dieses Gespannführerlehrgangs schauen könntest, hört sich interessant an.
    Wobei ich auf jeden Fall hier in meiner Gegend bei demjenigen, der mir dann mit dem Einfahren helfen soll, Unterricht nehmen möchte. Schon alleine um zu sehen, wie er mit seinen eigenen Pferden umgeht, was für Schwerpunkte er setzt etc. Bin recht eigen mit meinen Ponys und zumindest die eine ist sehr ... speziell. Da ist glaub ich nix mit 0815 Einfahren. Würde sie zwar ggf. auch woanders hinstellen, wo es einen Fahrplatz und besseres Gelände gibt, aber alleine und ohne mich kommt keiner an meine Ponys dran, dafür habe ich zuviel schlechte Sachen gehört.
    Da ich zwei Reitponys und 1 Norweger-Mix habe, werde ich nächstes Jahr mit den beiden Reitponys langsam anfangen und ein Jahr später mit der Norwerger-Mix-Stute, das verteilt sich dann auch ein wenig...
     
Die Seite wird geladen...

Schnuppertag Kutsche fahren in NMS - für den nichtreitenden Partner - Ähnliche Themen

Kutsche ohne Bremse möglich?
Kutsche ohne Bremse möglich? im Forum Fahrsport
Wie viel Geld sollte ich für eine Kutsche einplanen
Wie viel Geld sollte ich für eine Kutsche einplanen im Forum Fahrsport
Ponykutsche in England kaufen/Gibt es was zu beachten?
Ponykutsche in England kaufen/Gibt es was zu beachten? im Forum Fahrsport
Kosten für's Einfahren? Und generelle Fragen zum Kutsche fahren
Kosten für's Einfahren? Und generelle Fragen zum Kutsche fahren im Forum Fahrsport
Genauso viel "Leinenkram" bei Sulky wie bei einer "normalen Kutsche"?
Genauso viel "Leinenkram" bei Sulky wie bei einer "normalen Kutsche"? im Forum Fahrsport
Thema: Schnuppertag Kutsche fahren in NMS - für den nichtreitenden Partner