1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

schonwieder Stall wechseln..

Diskutiere schonwieder Stall wechseln.. im Haltung und Pflege Forum; Hallo, habe da ein komplizierteres Problem.. Mein 2 Jähriger Wallach soll aufgrund der Stallbestizer zum dritten mal den Stall wechseln.. in den...

  1. Derschecke

    Derschecke Neues Mitglied

    Hallo, habe da ein komplizierteres Problem..
    Mein 2 Jähriger Wallach soll aufgrund der Stallbestizer zum dritten mal den Stall wechseln.. in den jetztigen kam er erst vor fünf Wochen..
    Aber dass er dort weg muss steht fest znd es steht auch schon fest wohin er jetzt kommt..
    Es sind im kommenden Stall perfekte Bedingungen und ihm wird es da viel besser gehen als vorher. .
    Aber zu meiner Frage.. ich glaube dass ist richtig schlecht für ihn so oft den Stall zu wechseln oder? In dem jungen Alter.. aber es gibt keine andere Lösung.. hat das wohl Folgen? :cry:
     
  2. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Kann sein oder auch nicht.
    Pferde sind ja Individuen.
    Aber schön ist natürlich was anderes.
     
  3. Derschecke

    Derschecke Neues Mitglied

    Aufgrund des unakzeptabelen Zustandes, des jetzigen Stalls, ist leider keine andere Lösung möglich :cry:
     
  4. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    ach was, wenns ihm da besser geht und er auslauf und kumpels hat , ist des doch in nullkommanix für den vergessen. wirst sehn...

    meist macht "frauchen" mehr panik und kopf, als de pön!

    unserer musste auch 2 mal umziehn , ja mei, er lebt, ist nun 8 jahre alt und hat kein trauma :)

    faro
     
     
  5. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    wechseln musst du dannn sowieso.

    jetzt mal ne frage zum draus lernen: wie konnte es sein, dass du als pferdebesitzerin diesen unakzeptablen zustand nicht im vorfeld erkennen konntest? hattest du zuvor nicht gemau überlegt und dir alles angesehen?

    ggf hilft es, wenn du uns erzählst, was dort so unakzeptabel ist.

    gerade als jungpferdebesitzerin sollte man eine klare linie fahren. wieso hast du nun schön öfter verkehrt gewählt?
     
  6. Ron

    Ron The Road So Far

    Manche Sachen können sich auch relativ "plötzlich" ändern.
    Man kann nicht alles vorher sehen, so gern man möchte, selbst genaue erkundigung bei anderen Einstallern bringt nicht immer was. Manche Sachen ändern sich auch nach Jahren ganz plötzlich.
    Hab wegen einer solchen Änderung auch schon nach 2 Monaten einen Stall wieder gewechselt.
    Aus täglichem mehrstündigem Gruppenauslauf wurde innerhalb von 4 Wochen ein "Alle 2 Tage für ein paar Stunden, aber nur wenn der Pferdebesitzer das Pferd selbst zur vorgegebenen Uhrzeit reinholt, sonst darf das entsprechende Tier gar nicht mehr raus"

    Mit meiner Stute habe ich nach vielen Jahren gewechselt, als mit kaum 3 Wochen vorlaufzeit angekündigt wurde, dass die Stuten nur noch gegen Aufpreis rauskommen und auch nur noch halb solange wie vorher..

    Zustände ändern sich und man kann einfach nicht alles vorhersehen und entsprechend geht man ja nicht bewusst an einen Stall der mistig ist, wenn er das beim Einzug und auch Jahre vorher nicht war..

    So doof Umziehen auch ist, manchmal ist es das beste, vor allem wenn man das Pferdeleben damit verbessert.
    Ständiges wechseln wegen "Reiterluxus" würd eich auch skeptisch sehen
     
  7. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ok, aber bei einem 2jährigen gehe ich davon aus, dass da noch gar kein fester "stall" ist. weil der ja noch uneingeschränkt rennen können muss und man deshalb nicht nach einem "stall" in der nähe gesucht hat sondern einen aufzuchtplatz ggf. weiter weg gefunden hat.
    und da ist dann ja folglich wenig mit "nicht lange genug draußen".

    bei einem reitpferd sehe ich es schon schwieriger, weil zur optimalen (aufzucht)haltung dann das bedürfnis des menschen hinzukommt, das pferd
    A. bei sich in der direkten nähe zu haben
    B. es gut versorgt zu wissen bei genügend auslauf
    C. es auch gut trainieren zu können ---
    bei einer remonte ist die kombination der 3 punkte noch viel entscheidender als bei einem altgedienten gaul.
    man braucht ja auch die hilfe von ausbildern, sehr guten reitplätzen und kompetenten mitreitern.
    bei einem fertig ausgebildeten pferd ja ggf nicht. da genügt ggf die offenstall-haltergemeinschaft irgendwo in der pampa.

    bei einem 2jährigen sind das ja aber dann noch komplett ungelegte eier. mit dem will man ggf 1x im monat spazieren gehen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Apr. 2014
  8. Sonnenschein123

    Sonnenschein123 Inserent

    Hallo DerSchecke,
    ich glaube, solange du viel mit deinem Pferd im neuen Stall zusammen bist, ziemlich egal.
    Viel Erfolg im neuen Stall.
     
  9. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    sonnenschein: ich glaube, du überschätzt die wichtigkeit des menschen....
     
  10. Rickmaniac

    Rickmaniac Inserent

    Hab ich auch gedacht. Da bin ich mir jetzt nicht so sicher...

    Die Gefährtin meiner Stute hat sich einen (heilbaren) Fesselträgerschaden zugezogen. In der Klinik empfahl man der Besitzerin, das Pferd für mindestens 6 Monate auf die Wiese zu stellen. Unser Offenstall-Reitstall ist zwar sehr schön, aber halt für Reitpferde gedacht. Also hat die Besitzerin ihr Pferd nun auf einen Pferdehof in die Eifel gestellt. Das Pferd lebt dort in einer Stutenherde auf einer riesigen Wiese mit eigenem Wald. Sie hat das Pferd gestern weggebracht.
    Ich habe mir das Video angesehen. Es zeigt die riesige Wiese, bestimmt 1 km lang. Von Pferden erst mal nichts zu sehen, da die Wiese um eine Ecke herumging. Plötzlich sah man am Horizont ein Pferd heranfliegen. Es war die Stute meiner Miteinstellerin. Sie kam wiehernd angerast und schien zu rufen: "Lass mich doch nicht allein, nimm mich doch wieder mit."
    Ich glaube, dass wenn Besitzer und Pferd eine gute Beziehung zu einander haben, dass dieser Mensch dem Pferd sehr wohl einiges bedeutet.
    Klar, wir nehmen an, dass das Pferd in einer Woche in der Herde integriert sein wird und dann das Frauchen vielleicht nur flüchtig mustert, aber trotzdem fand ich das Video beeindruckend.
     
Die Seite wird geladen...

schonwieder Stall wechseln.. - Ähnliche Themen

Plötzlich Kleber ??? Stallwechsel
Plötzlich Kleber ??? Stallwechsel im Forum Haltung und Pflege
Reitställe in/um Mainz
Reitställe in/um Mainz im Forum PLZ Raum 5
Stallsuche Würzburg
Stallsuche Würzburg im Forum PLZ Raum 9
Hengst nach Umzug verändert, unsicher, Stalldrang, zugenommen
Hengst nach Umzug verändert, unsicher, Stalldrang, zugenommen im Forum Allgemein
Wie viel Stallmiete kann man verlangen?
Wie viel Stallmiete kann man verlangen? im Forum Haltung und Pflege
Thema: schonwieder Stall wechseln..