1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schweif knabbern

Diskutiere Schweif knabbern im Haltung und Pflege Forum; Also ich hab ein ziemliches problem, meine Hafistute hatte bist vor kurzem einen richtig schönen vollen schweif dann hat es angefangen das an der...

  1. Maximiliane

    Maximiliane Neues Mitglied

    Also ich hab ein ziemliches problem,
    meine Hafistute hatte bist vor kurzem einen richtig schönen vollen schweif dann hat es angefangen das an der seite etwas gefehlt hat ..naja dachte erst der schweiß wäre zu spröde und hab ihr sonnenblumenöl in den schweiß gerieben wurde aber nich besser...und jetzt hab ich neulich ein pferd erwischt das bei ihr am schweif rumknabbert..und da wollte ich fragen ob jmd aus seiner hausmittelapotheke ein mittelchen weiß was dagegen hilft...wäre super dankeschön
     
  2. Escada

    Escada Guest

    Es kann sein, dass dem anderen Pferd gewisse Mineralien fehlen. Schweifknabbern kann genauso wie das Fressen des eigenen Kots darauf hindeuten.
    Füttert ihr Mineralien hinzu?
    Bietet den Pferden auf der Weide doch einen Mineralleckstein oder eine Mineralleckschale an. Letzteres habe ich gerade bei meinen Pferden festgestellt wird sehr gerne angenommen.

    Hausmittelchen direkt kenne ich jetzt keine, aber Franzosenöl kannst du mal versuchen. Das stinkt wirklich pervers, sollte eigentlich abhalten.
    Oder Topic-Spray. Das verbreitet Bitterstoffe und sollte eigentlich auch Erfolge verzeichnen.

    Wie alt ist das knabbernde Pferd?

    Sonneblumenöl würde ich nicht auf spröde Stellen tun, weil es im Prinzip nicht wirklich viel bringt, ich hab es selber ausprobiert. Außerdem verklebt es und ist eine saumäßige Arbeit das wieder rauszuwaschen bzw. zu bürsten.
    Ich habe von Hasenbichler das Sommerspray für solche Sachen in Anwendung. Das Spray enthält Aloe Vera und Allantoin und beruhigt die Pferdehaut wirklich gut. 250 ml kosten 8,70 €.
    Gibt aber auch von anderen Firmen gute Produkte. Die kann ich sehr empfehlen.
     
  3. Vanessa

    Vanessa Inserent

    Hausmittelchen sind mir auch nicht bekannt! kann mich aber eigendlich nur Escada anschliessen!
    es gibt aber auch pasten die man auf den schweif drauf machen kann, damit der nciht angeknabbert wird! hatte einmal was gekauft das hieß anti bite, wegen dem koppen da stand drauf, dass man das auch auf nen schwei ect. machen kann, wenn andere pferde den ankanbbern!
     
  4. Maximiliane

    Maximiliane Neues Mitglied

    danke für euer antworten!
    Also an Mineralien kann es dem pferd eigentlich nich fehlen, sie bekommen nämlich täglich ihr Mineralfutter, aber dann werde ich es mal mit der paste probieren...dankeschön
     
     
  5. Bonjour

    Bonjour Inserent

    Bei uns am Stall hat auch eine Pferd meiner RB den Schweif angefressen. Ich habe mit der BS des anderen Pferdes gesprochen. Diese hat ihrem Pferd dann Mineralfutter gegeben und ich habe den Schweif jeden Tag mit Fell Glanz und Mähnspray eingesprüht und dann war es vorbei.
     
  6. Escada

    Escada Guest

    Genau Vanessa, Anti Bite. Ich kam nicht drauf. Haben wir aber für die Holzzäune am Haus. Kann man das einfach so in den Schweif schmieren, ja? Damit hab ich keine Erfahrungen gemacht bisher.
     
  7. Vanessa

    Vanessa Inserent

    @ Escada, ja ich mein schon! kann auch mal ebend die flasche ausm stall holen und schau mal ebend was drauf steht...

    wieder da also, schreib mal so teilweise auf:
    ...Verhindert Schweif- und Mähnenbeissern oder Knabbern an anderen Körperteilen von Tieren. .........

    sonst steht da nur was wegen holzkanabbern und bla und anwendung! das ist zm aufsprühen!kostet 13E noch was, kann den rest nimmer lesen, flasche ist schon was älter! vom geruch auch noch erträglich...:)
     
  8. Escada

    Escada Guest

    Danke Vanessa!

    Wir hatten das Problem mal vor einigen Jahre, aber da waren wir selber Schuld. Es fehlte eindeutig so ein Mineralleckstein. Wir haben den Stein auf die Koppel gebracht und innerhalb von einer Woche hatte sich das Thema erledigt.
    Das mit dem Franzosenöl hab ich mal bei einer Bekannten gesehen.
     
  9. spider11

    spider11 Neues Mitglied

    Hallo,
    ich habe ein ähnliches Problem, mein Pferd steht zusammen mit einem Kopper in einem Offenstall, der nun regelmäßig, wenn sie nicht auf Koppel kommen auf dem Schweif meines Pferdes aufsetzt und dann auch Haare mit abknabbert. Minerallecksteine sind am Stall und Kraftfutter bekommen sie auch. Das einzige was bisher geholfen hat, ist ein Spray, das heißt Fed Pick und ist eigentlich für Schweine und Hühner die sich anfressen, stinkt wie die Pest aber wirkt!
    LG Vanessa
     
  10. Topas31

    Topas31 Gesperrt

    Gibt noch so ein Hausmittelchen-ist aber extrem wiederlich:confused2:
    Schweinsgalle! Die is extremst bitter noch dazu ein naturbelassenes Mittelchen aber nicht jedermanns Sache:laugh:
     
Die Seite wird geladen...

Schweif knabbern - Ähnliche Themen

Schweifschiefhaltung
Schweifschiefhaltung im Forum Pferde Allgemein
Schweifwachstum
Schweifwachstum im Forum Haltung und Pflege
Schweif einkneifen, Kopf hoch und versuchen zu flüchten - was passt dazu?
Schweif einkneifen, Kopf hoch und versuchen zu flüchten - was passt dazu? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Offene Stellen unterm Schweif
Offene Stellen unterm Schweif im Forum Äußere Erkrankungen
Schweifrübe senkrecht hoch nehmen
Schweifrübe senkrecht hoch nehmen im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Schweif knabbern