1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schweif stellenweise SCHWARZ?!

Diskutiere Schweif stellenweise SCHWARZ?! im Haltung und Pflege Forum; Sooo ich hoffe das ist hier richtig :) Und bevor ihr rummeckert dass es sowas schon 1000mal hier gibt zu meinem Problem: Wie hier sicher viele...

  1. ReksioLover

    ReksioLover Inserent

    Sooo ich hoffe das ist hier richtig :) Und bevor ihr rummeckert dass es sowas schon 1000mal hier gibt zu meinem Problem:

    Wie hier sicher viele wissen habe ich ein Pflegepony, eine Haflingerstte. Sie komt aus schlechter Haltung und ihr Schweif wurde nie gewaschen, dementsprechend ist er gelblich-braun und stellenweise auch schwarz-zerklebt. Ja, ich weiß, vermutlich wäre das nach ein paar mal Shamponieren behoben, aber... Madame hat fürchterliche Angst vor dem Abspritzen :( Kennt ihr noch eine andere Methode den Schweif wieder schön weiß zu bekommen? Achja: wenn man den Schweif bürstet, fallen ihr die Haare aus o.O

    Grüßle
    Lydia
     
  2. isi love

    isi love Inserent

    Alles okay, Ly:-D
    EIne andere Methode, den Schweif weiß zu bekommen, kenne ich nicht... Aber wenn Nici unter mehr oder weniger unter Haarausfall bzw. schwachen haarwurzeln ;) oa. leidet, hat sie vielleicht einen Nähr- oder Mineralstoffmangel. Weiß deine RL oder die nächste zuständige Person für Nici darüber Bescheid?
     
  3. ReksioLover

    ReksioLover Inserent

    Danke für die schnelle Antwort erstmal :)

    Ich denke mal schon, aber bis jetzt haben sie noch nichts gesagt/getan.
    Ganz blöd gefragt: Viel Obst = viele Mineralien oder? :D
     
  4. isi love

    isi love Inserent

    Schau' mal hier: Tabelle Mineraliendichte Also, in Obst sind vergleichsweise eher wenige Mineralien enthalten.. Davon abgesehen kann hat man ja meist einen "ganz bestimmten Mangel", also z.B. zu wenig Zink, und das ist ja nicht in allen Obstsorten gleichmäßig verteilt. Ich würde nochmal die RL/.. darauf ansprechen!
    Soweit ich weiß, sind für das Haarwachstum neben Mineralien auch noch Spurenelemente wie Selen auch Jod wichtig..Aber wie gesagt, ich würde einen TA konsultieren!
     
     
  5. PinkPony

    PinkPony Ich bin nix für schwache Nerven

    Wenn sie Angst hat vor dem Abspritzen (hat Madame auch, Beine gehen inzwischen, Rest ist in Übung) könnt ihr es ja vielleicht auf die Einertauchmethode machen, shampoonieren, seitlich hinter das Pferd stellen und Schweif in dem Eimer tauchen ... brauch halt mehrere Durchläufe, und wir haben Sicherheitshalber die Schweifrübe ausgespart.
     
  6. Halloauchhier

    Halloauchhier Gesperrt

    Wenn du den Schweif so nicht waschen willst/kannst/keine Möglichkeit dazu hast...

    Könntest du dir ca. drei Stunden Zeit nehmen und ihn verlesen.
    Als mein Brandy damals zu mir kam hatte er " Dreadlocs ", lauter dicke verdrehte und verschmutzte " Haarkabel ".
    Habe mich dann Abends hingestellt und bis in die Nacht hinein alles per Hand entwirrt.
    Hatte den schönen Nebeneffekt, einander kennenzulernen.

    Falls du ein paar Eimer zur Hand hast, könntest du den Eimer mit handwarmen Wasser vorsichtig unter den Schweif halten, mit der anderen Hand den Scheif ins Wasser tauchen und durchwalken. Nur bis zur Schweifrübe und dann langsam " rantasten ".

    Du kannst von Frosch Flüssigwaschmittel nehmen, oder eben Schampoo.
    Gut ausspülen ist absolut wichtig.

    Dann so lange verlesen, bis der Schweif nahezu trocken ist.
    Dann Riders Magic oder ähnliches reinkneten und durchbürsten.
    Würde den Schweif dann einflechten.
     
  7. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    warmes wasser im eimer
    und beim ersten mal nur einmal vorsichtig tauchen, damit sie sich nach und nach dran gewöhnt. noch beiom runterziehen des eimers den schweif wringen, dass er dann nicht tropfnass an ihre HB schwingt.
     
  8. isi love

    isi love Inserent

    Was doch dann aber immer noch nicht das Problem löst:
     
  9. ReksioLover

    ReksioLover Inserent

    Aaaaaalso...

    Leider bin ich nicht dazu gekommen, unsre Reitlehrerin auf die Idee mit dem Eimer anzusprechen :( Allerdings habe ich mir von einer Freundin Mähnenspray geliehen und damit hab ich dann ihren Schweif ein gesprüht. Sie hat ganz still gehalten *-* Danach hat mir diese Freundin noch gezeigt wie man den Schweif richtig bürstet und da hab ich bemerkt, dass die "ausfallenden" Haare nichts anderes waren als bereits gelöste Haare die einfach nicht aus dem Schweif gezogen worden waren! Jetzt ist ihrer Schweif zwar immer noch stellenweise schwarz und gelblich, aber wenigstens ist er nicht mehr so zerfranst :) Um die ekelige Farbe kümmere ich mich dann einfach, wenn sie sich ans abspritzen gewöhnt hat, sonst hat das meiner Meinung nach jetzt schon keinen Sinn und ist nur unnötige Aufregung.

    Grüßle
    Reksio :)
     
  10. PinkPony

    PinkPony Ich bin nix für schwache Nerven

    Das klingt gut!
     
Die Seite wird geladen...

Schweif stellenweise SCHWARZ?! - Ähnliche Themen

Schweifschiefhaltung
Schweifschiefhaltung im Forum Pferde Allgemein
Schweifwachstum
Schweifwachstum im Forum Haltung und Pflege
Schweif einkneifen, Kopf hoch und versuchen zu flüchten - was passt dazu?
Schweif einkneifen, Kopf hoch und versuchen zu flüchten - was passt dazu? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Offene Stellen unterm Schweif
Offene Stellen unterm Schweif im Forum Äußere Erkrankungen
Schweifrübe senkrecht hoch nehmen
Schweifrübe senkrecht hoch nehmen im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Schweif stellenweise SCHWARZ?!