1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Seine Schweifrübe Eitert,HILFE!!!

Diskutiere Seine Schweifrübe Eitert,HILFE!!! im Haltung und Pflege Forum; Hallo liebe Foris, als wir heute bei unseren Ponys waren mussten wir eine unschöne entdeckung machen:no: Unser Mini-Shetty Hengst hatte sich...

  1. SaraMarica

    SaraMarica Neues Mitglied

    Hallo liebe Foris,
    als wir heute bei unseren Ponys waren mussten wir eine unschöne entdeckung machen:no:
    Unser Mini-Shetty Hengst hatte sich versucht den Schweifschutz ab zu schubbern,dabei war er so hartnäckig das es am schweifansatz angefangen hat zu bluten....
    Doch ertwartete uns ein noch schlimmerer anblick, wir lösten den schweifschoner und ein bästialischer gestanck kam uns entgegen, die schweifrübe hat am Haaransatz angefangen zu Eitern sein kompleter Schweif löst sich( also am Rand des Haaransatzes , in der Mitte konnten wir nicht nachsehen ,da er uns nicht dran ließ, wobei es dort auch nicht entzündet aussah).
    Wir konnten sehen das sie Schweifrübe an den entzündeten stellen weiss war ,normalerweise hat er eine komplett schwarze Schweifrübe.
    Als erstes haben wir ihm also den Schweif gekühlt, mit einer Salbe vom TA eingeschmiert und vorsichtig eine zugeschnittene woll(?)decke über die rübe getan, dann wieder den schweifschoner drüber, da wir verhindern wollen, das er sich vor lauter schmerzen und juckreiz die ganze rübe blutig scheuert.
    Ihm geht es sonst ganz gut ,er konnte noch toben und seine Mähne ist im übrigen auch nicht betroffen.

    Gegen das schubbern am schweif haben wir ihm in der vergangenheit Algenmineral und Biotin gegeben, ausserdem bekommt er noch schüßlersalze.
    Bis gestern war der Schweif voll Ok, es hat ihm nichts gejuckt :nah:

    Bevor wir den Schweifschoner (vor etwa 1 Monat) draufgetan haben ,war er eingedeckt damit war das scheuern also ausgeschloßen ,als ich ihn dann aber ohne decke auf die wiese stellte, hat er sich die rübe gleich geschubbelt...
    Entwurmt haben wir die Bande erst vor 2 Wochen.
    Ausserdem hat er immer fliegenspray drauf damit er nicht so stark belästigt wird und ein Zeug vom TA was gegen Milben zecken usw. ist.....

    Bitte um schnelle Antwort

    Unser TA ist derzeit im Urlaub ,andere TÄ aus der umgebung sehen wir nicht gerne an unseren Tieren, allerdings versuchen wir ununterbrochen unseren Bekannten zu erreichen ( Naturheilpraxis Wessel )!
     
  2. Fjordfan

    Fjordfan Inserent

    Naja - wenn ihr nicht gern andere TÄs an euren Pferden seht dann vermutlich lieber ein Pferd ohne Schweif - auch recht!
    Mittlerweile habt ihr hoffentlich drauf gelernt daß diese Schweifschoner zum kurzen Gebrauch beim Transport gedacht sind und nicht zum Dauereinsatz?
    Kleiner Tip - versucht mal die Körperlotion von Aldi wenn die Wunden vom TIERARZT behandelt und verheilt sind. Sicher ist Naturheilkunde ne feine Sache und ich mache auch oft davon Gebraucht - aber manche Sachen gehören einfach in ärztliche Hände!
     
  3. SaraMarica

    SaraMarica Neues Mitglied

    Dieser Schweifschoner ist nicht als Schweifschoner im laden erhältlich , es ist eine aus Filz umfunktionierte Gamasche, da es für Minishettys seiner größe ( 74cm) keine im Fachhandel zu kaufenden Schweifschoner gibt.
    Unser TA hat uns geraten ihm einen Schweifschoner über zu ziehen ,da er ihrer vermutung nach auf die Kribbelmücken reagiert ,aber eben nur am schweif!

    Natürlich gehört dieses Problem in Ärztlichehände ,allerdings ist die Naturheilkunde eine übergangslösung .

    sofern die Rübe heute nicht viel schlimmer aussieht werden wir auch noch bis Montag ,auf das eintreffen unseres TA warten.
    Ich denke ein Blutbild wird auch angebracht sein ,da ich eine allergische reaktion vermute!?
     
  4. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hallo,

    also meine vermutung, so wie ichs lese ist:

    dein pony ist ein sommerekzemer!

    tja, des denke ich, da hilft euch auch keine blutuntersuchung! aber ich würde eben auch sofort mal den ta drauf gucken lassen, weil ihr hier auch gefahr lauft, dass sich da zur entzündung dazu noch maden einnisten!


    gruss. uli
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Apr. 2011
     
  5. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Herrje, dann kauft dem Pony doch ne Ekzemerdecke!Aber auch die nimmt man regelmäßig runter, schon alleine,weil man das Tier ja auch regelmäßig putzt -normalerweise. Ihr könnt doch nicht so ein Teil einen Monat drauf lassen ohne das regelmäßig runter zu nehmen. Ganz klar, dass das Pony da drunter schwitzt und sich Entzündungen bilden.
    Wär mir jetzt scheißegal, ob ich den TA gern oder ungern sehe, aber wenn es da schon gammelt, wovon bei so üblem Geruch auszugehen ist und es eitert, dann wird da vermutlich auch die Entzündung mit Antibiotika zu bekämpfen sein. Da hilft dann keine Salbe mehr. Schon alleine bevor da was abstirbt oder das Tier ne Blutvergiftung bekommt...
    das wäre jetzt der einzige Rat, den ich hätte: sofort einen TA kommen lassen um die akute Entzündung zu behandeln.
    Für die Allergie an sich kann man ja dann auf den THP des Vertrauens zurück greifen, wenn der irgendwann wieder erreichbar ist.
     
  6. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Ich würde auch ganz ganz dringend dazu raten, den TA zu holen!!!

    Wir hatten mal ein Pferd mit ähnlichen Symptomen. Von heute auf morgen. Ganz ohne Decken etc.
    Das waren dann Larven der Dasselfliege !!!!!

    Allerdings gab`s da wie kleine Röhrengänge im Schweif. Diese mußten dann ausgespült werden.
    Neben der bereits gesagten Ursachen könnte es also durchaus auch sowas sein.

    Also bitte bitte dringend mal den TA drauf schauen lassen !!!! Also möglichst bald.
     
  7. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Jup,ganz der Meinung meiner Vor-Antworter...! Gaaaanz schnell TA kommen lassen....!

    In Zukunft auch Schweif regelmäßig waschen. Da gibt es ein super Teebaumölschampoo. Hab ich für meinen Shetty immer da... Im Sommer wird der Schweif bei uns min. ein mal die Woche damit gewaschen. Leider schubbert sie sich auch ziemlich... Aber GsD nicht soooo extrem, dass es auf und eitrig ist... Wobei man da ja im Normalfall hätte schon früher reagieren könnnen?! Finde ich zumindest... Wenn man die Pferde jeden Tag reinigt, so wie es sein sollte, dann hätte man da ja schon vorher anzeichen sehen können, oder nicht? :eek2:
     
  8. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Ähm, vorsicht bei Teebaumöl. Das KANN manchmal gut helfen. Ganz viele Menschen und Tiere reagieren aber sehr empfindlich oder gar allergisch darauf!
     
  9. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    In dem Schampoo ist so wenig Teebaumöl drin, dass mein TA sagte, ich könne es bedenkenlos einsetzen....

    Aber gut, Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste. Bei uns hat es suuuuper geklappt. Wir haben im Sommer einen Schweif! :laugh:
     
  10. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    :biggrin:da war die manu wieder schneller als ich!

    genau das gleiche wollt ich auch grad noch anmerken!

    evtl einen tropfen mal testweise am fell versuchen, aber auf die bereits offenen stellen würde ichs nicht drauf machen! denn das brennt wie hölle!

    ich hab grad ein super desinfektionsmittelchen bestellt, das brennt nicht und es ist grandios. das heisst belavet und gibts im internet zu bestellen, was aber den besuch vom ta hier definitiv nicht ersetzt!

    uli
     
Die Seite wird geladen...

Seine Schweifrübe Eitert,HILFE!!! - Ähnliche Themen

Anfänger sucht seinen Weg
Anfänger sucht seinen Weg im Forum Westernreiten
Meine Schulter steuert seinen Galopp?
Meine Schulter steuert seinen Galopp? im Forum Bodenarbeit
Equidenpass und seine Verwahrung
Equidenpass und seine Verwahrung im Forum Haltung und Pflege
Schäfer mit seinen Schafen plötzlich auf unseren Wiesen (Pferdekoppeln)
Schäfer mit seinen Schafen plötzlich auf unseren Wiesen (Pferdekoppeln) im Forum Haltung und Pflege
Travers - wie sitzt der Reiter dabei und was tut er mit seinem Körper
Travers - wie sitzt der Reiter dabei und was tut er mit seinem Körper im Forum Dressur
Thema: Seine Schweifrübe Eitert,HILFE!!!