1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

self horses

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diskutiere self horses im Pferde Allgemein Forum; Hi ihr da draußen ich noch mal ein paar kennen mich vllt schon als ich mich vorgestelt habe so ich habe jetzt endlich ,,Fast'' meine eltern zu...

  1. Ponytina08

    Ponytina08 Gesperrt

    Hi ihr da draußen ich noch mal ein paar kennen mich vllt schon als ich mich vorgestelt habe so ich habe jetzt endlich ,,Fast'' meine eltern zu einem Pferd rumn bekommen so ich reite wie schon gesagt seit 2 Jahren kann auch die Grundganarten + tölten und passen und kann auch das Pferd an die Hand gehen lassen und nur mit dem springen haperts noch so ein bissel kann aber über 100 cm springen:frown::1: so desahlb ist jetzt meine Frage an euch welches Pferd würdet ihr mir raten ich bin ca 170 cm groß und etwas schwerer als normal ich haätte gerne ein Reihländer oder Hannoveraner auf jeden Fall möchte ich es hauptsächlich zum Freitzeit reiten "nutzen" aber ab und an auch mal ein kleines Dressur tunier machen ist ein Reihni oder ein Hanno da geignet und was kostet das über haupt. der stall wird so ungefähr 120-130 € kosten all inclusif und mein Reitlehrer will mich auch bei Kauf beraten. Aber was brauche ich noch alles wäre für jede Hilfe dankbar könnt auch schreiben was nicht unbedíngt nätig ist hab sei meinem 5 lebaens Jahr gespar für mein Pferd habe also Kohle

    LG PT08:spinny::SLEEP::wink:
     
  2. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Also, was du als allererstes brauchst: Satzzeichen :1: Sorry, aber das würde das Lesen von deinen Beiträgen erheblich erleichtern!

    Dir scheint ja schon mal klar zu sein, dass du ein großes Warmblut willst. Dann würde ich mich nicht allzu sehr auf die Rasse versteifen. Einfach ein paar Anzeigen durchlesen, schauen was dich anspricht und dann einfach mal hinfahren und Probe reiten. Gut, dass dich dein Reitlehrer beraten will, besprech einfach mit ihm, welches Pferd zu dir passt, er kann das sicherlich besser beurteilen als wir hier übers Internet.

    Viel Glück bei der Suche.

    Gruß
    Eva
     
  3. Piennie

    Piennie Inserent

    Denke Josy hat Recht, klär am besten mit Deinem Reitlehrer welches Pferd geeignet ist. Du weist ja in etwa was Du von Deinem Pferd erwartest. Die deutschen Warmblutrassen, egal welche die sind eh alle mit einander verwandt, sind für Deine Vorstellungen bestens geeignet.
    Wichtig sieh Dich nach einem Tierarzt und einem Schmied um. Überlege Dir welche Versicherungen Du für Dein Pferd abschließen möchtes (mind. ne Pferdehalterhaftpflicht, wird sonst u.U schnell sehr teuer Dein Pferd), wenn Du ne Reitbeteiligung oder ähnliches willst muß die auch mit versichert werden, evt. OP- Kosten Versicherung ect.
    Überlege Dir ob Du evt. ne Reitbeteiligung haben möchtest, ein Pferd ist Geld und Arbeitsintensiv.
    Dann brauchst Du noch die Ausrüstung für Dein Pferd, Sattelzeug wird gelegentlich mit dem Pferd mitverkauft, wenn nicht musst Du noch nen passenden Sattel finden, Trense ect.
    Für die ersten Tage brauchst Du nen Halfter, Strick, Putzzeug, den Rest musst Du eh individuell fürs Pferd kaufen.
    Was am Anfang noch Notwendig ist, ist ne Notfallapotheke, gerad am Anfang treten häufig Verletzungen (Transport, neu Umgebung, neue Herde) auf auch die Gefahr von Koliken (Futterumstellung, Stress) ist vermehrt gegeben - erkundige Dich ob dafür Möglichkeiten der Erstversorgung in Deinem Stall bestehen wenn nicht selber anschaffen. Wenn Dein Pferd in einen neuen Stall kommt wird außerdem ne Wurmkur fällig - frag bei Deinem Stallbesi nach ob er sonst noch irgend etwas möchte.

    Was das alles Kostet - Geld und Nerven.
     
  4. sweetsister2oo7

    sweetsister2oo7 Inserent

    also ich denke, dass du dich, wie josy auch schon gesagt hast, nich zu sehr auf eine rasse, farbe, etc. versteifen solltest.
    guck dir doch einfach mal mit deinem RL ein paar pferde an und reite sie probe wenn sie dir gefallen (so hab ich das bei meinem pferd auch gemacht).
    und mit den turnieren sollte es eigentlich auch kein problem sein wenn erstmal alles passt.
    aber überleg dir vorher nochmal genau wie viel du für alles ausgeben kannst. es is ja nich nur so das du dir das pferd kaufst und in stall stellst, du brauchst ja auch noch sattel, trense, etc. da kommt dann schon schnell mal einiges zusammen.
     
  5. Sophie

    Sophie Neues Mitglied

    Hi, da ich auch gerade dabei bin, mir ein Hotti zu kaufen, kann ich dir da auch ein paar Tipps geben.:

    Also, bei der Wahl des Pferdes, wenn du ein Warmblut möchtest, ist die Rasse eigentlich nicht so wichtig, denn diese richtet sich ja nach der Herkunnft des Tieres (also, wenn du einen Hannoveraner kaufst und diesen dann in Thüringen von einem Oldenburger Hengst decken lässt, wird das Fohlen auf jeden Fall ein Thüringer Warmblut).
    In deinem Fall finde ich es eher wichtig, dass du eine Vorstellung von dem Themperament hast, welches das Tier haben soll. Lieber einen ruhigen, gutmütigen oder doch etwas spritzigeres? Da du noch nicht so lange reitest, würde ich dir raten, lieber die Finger von einem englischen Vollblut oder von einem Trakhener (von 100 geht ener:laugh:).lassen, da diese Charakterlich schwierig sein können. (Es gibt aber auch immer Ausnahmen). auf jeden Fall solltest du es Probereiten und vielleicht auch erstmal vorreiten lassen. Wenn du im Gelände reiten möchtest, dann geh auch lieber schon mal beim Probereiten raus. Damit du später keine böse Überraschung erlebst, wenn das in der Halle brave Pferd im Gelände unbeherrschbar sein sollte.
    Du brauchst folgende Ausrüstungsgegenstände:
    Sattel (je nach dem, ob gebraucht oder neu 500- 1800€)Bauchgurt, Bügel und Bügelriemen einzeln kaufen
    Trense( 30-100€), Gebissstück u. Zügel oft einzeln
    Satteldecke oder Schabracke (30-90€)
    Bandagen o. Gamaschen (15-90€)
    Dann brauchst du eine Haftpflichtversicherung (soweit ich weiß in etwa 40€ im Jahr)
    eine OP Versicherung würde ich dir raten (ca. 9€ im Monat und übernommen werden alle Eingriffe am Pferd unter Vollnarkose) eine KolikOP kann sonnst schon mal unverhoft 5000€ kosten
    Dann solltest du es bei der tiersäuchenkasse anmelden (kostet 2,50€ im Jahr) Wenn du das nicht machst, kann es sein, dass du strafe zahlen musst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Sep. 2008
  6. Ponytina08

    Ponytina08 Gesperrt

    ne eben weil ich noch net so lange reite, solls schon was ruhiges seun auf jeden Fall gelänge sicher und verladefromm :wink:was glaubt ihr was kostet so ein gt ausgevbildetes Pferd so um die 10 oder 11 Jahre rum ???:GEEK:
    lg ponytina achso die satzzeichen waren nur ein versehen weil mein PC kaputt ist aber ich hätte da noch ne frage meine eltern haben zwar zugestimmt das ich ein Pferd haben darf aber sie haben gesagt ddas ich das meiste selber sparen muss ich hABE MIR ÜBERLEGT bzw.:steht schon fest) das ich mein Pferd anfan der sommerfeien in nrw holen werde immoment habe ich knapp 800 € zusammen wollte so am Anfang erstmal 10.000 € sparen höre dannn aber nicht auf sondern spare immer weiter also wollte ich bis ca. 6.000 fürs Pferd ausgeben und der rest für den Unterhalt und so habt ihr ne idee (ich werde im Noveber jetzt 13) wie ich mir noch dazu verdienen kann also ich bekomme zum Birthday usw. nur noch geld steht schon fest aber damit werde ich wohl net auskomme. Ich baruche also Idenn für Jobs die man als 13 Jährige tun darf habt ihr welche.

    Bin schon ganz gespannt Ponytina 08
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Sep. 2008
  7. slyva

    slyva Inserent

    soweit ich weiss darfste als 13jährige nicht offiziell nen ferienjob annehmen, das ist erst mit 14 oder 15 erlaubt.

    aber frag sonst mal in der nachbarschaft oder im nächsten altersheim oder so nach ob du für die alten leute einkaufen gehen darfst. die sind häufig auch recht spendabel in sachen trinkgelder und so :)

    lg

    slyva
     
  8. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Also ich versteh deine Sätze kaum.. *Seufz*
    Du hast jetzt im Moment 800 Euro zusammengespart, willst aber insgesamt auf 10.000 Euro kommen, BEVOR du das Pferd kaufst? Und dann 6000 für das Pferd ausgeben und den Rest fürs Zubehör/den Unterhalt oder wie?
    Zahlen dir deine Eltern denn alle laufenden Kosten fürs Pferd? Also Boxenmiete, Schmied, Wurmkuren, TA?

    Naja, bei den Preisen für Pferde ist es sehr sehr schwer was zu sagen. Kommt echt drauf an, wo du was für ein Pferd kaufst.
    Für ein etwa 10jähriges Pferd mit guter Grundausbildung aber ohne Turniererfahrung/Platzierungen/gute Abstammung etc kommt man oft schon mit weniger Geld aus. Würde da so 2000-3000 Euro rechnen. Willst du ein Pferd mit Papieren, Turniererfolgen usw, dann ist das nach oben hin eigentlich so gut wie offen - je nachdem, was das Pferd kann, wie erfolgreich es war und auch welche Abstammung es hat.
    Ich würde allerdings - wenn ich deinen Ansprüche so lese - eher zu einem solide ausgebildeten, braven Pferd tendieren und da dann auch nicht soooo sehr auf die Turniererfolge usw schauen. Hauptsache umgänglich und gut ausgebildet. Ich denke, mit 6000 Euro dürftest du da auf jeden Falll was passendes finden.
     
  9. mascho

    mascho Inserent

    Ich glaube das dauert noch ein paar Jahre wenn du erst 800€ hast und auf mindestens 6.000€ kommen willst . Da würde ich an deiner Stelle mindestens ein Jahr einplanen . Ich habe zusammen mit meiner Schwester in einem Jahr "nur" 1.500 € geschafft mit Zeitungsaustragen und drei großen Gebieten sowie vielen Sondersendungen . Nur soviel dazu :1: Wenn du also möglichst schnell auf 6.000 kommen willst, würde ich mal inserieren wegen Hunde ausführen, Hilfe im Garten und wegen Zeitungsaustragen bei Werbefirmen und Discountern nachfragen . Außerdem kannst du Nachhilfe geben und vielleicht gibts bei deinen Nachbarn noch Fenster zu putzen . Das Geld was du verdient hast kannst du dann mithilfe deiner Eltern auf einem Konto anlegen, am besten ein Tagesgeldkonto damit du jederzeit alles wieder abheben kannst . Und mit schön viel Zinsen . Bei 800 € sind das schon mindestens 16 € im Monat Zinsen.
     
  10. Dibbs

    Dibbs Inserent

    Ich denke auch mal, dass das sehr lange dauern würde. EIne Freundin von mir trägt zum Beispiel für vier Gebiete Zeiung aus, dauert gut 4 Stunden, jedes mal und verdient höchstens 100€ im Monat. Andere Jobs meistens sehr schwer zu finden, eine andere Freundin (16) sucht auch schon länger, in Supermärkten, etc wird man als Schüler von der Bezahlung her nämlich nicht besonders gut bezahlt.
    Wenn du also nicht an so private Jobs wie einkaufen gehen kommst, kann das lange dauern, bis du genug hast.
    Ist es denn jetzt überhaupt richtig, dass du erst 800€ hast, oder hab ich da was falsch verstanden?
    Ansonsten, wie wärs mit einer RB? So könntest du auch noch mehr Erfahrung sammeln.
     
Die Seite wird geladen...

self horses - Ähnliche Themen

Ungelöste Allergie..., Nesselfieber? Grasmilben? Stress?
Ungelöste Allergie..., Nesselfieber? Grasmilben? Stress? im Forum Sonstiges
Husten, Nesselfieber, Schlappheit
Husten, Nesselfieber, Schlappheit im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Dasselfliegen - Winterwurmkur
Dasselfliegen - Winterwurmkur im Forum Sonstiges
Dasselfliege??
Dasselfliege?? im Forum Sonstiges
Dasselfliegenlarven
Dasselfliegenlarven im Forum Äußere Erkrankungen
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema: self horses