1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Seminar - ich bin sauer !

Diskutiere Seminar - ich bin sauer ! im Bodenarbeit Forum; Hallo, ich hatte mich zu einem Seminar zur Doppellongenarbeit angemeldet. Denn mir hat schon lange niemand auf die Finger geschaut und ich wollte...

  1. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    ich hatte mich zu einem Seminar zur Doppellongenarbeit angemeldet. Denn mir hat schon lange niemand auf die Finger geschaut und ich wollte mich gegebenfalls sofort korrigieren lassen.
    War auch alles kein Problem, waren noch 2 Plätze frei. Diese hab ich mir dann sofort mit meiner Freundin uns geschnappt. Es wurde auch prompt eine Überweisung verlangt. Was wir natürlich auch sofort machten. Kommt zwar nicht oft vor, aber da das Seminar am Wochenende schon sein sollte, dachten wir das es besser wäre das Geld schnell dort zu haben, damit nichts mehr schief gehen kann.

    Das wären folgende Preise gewesen
    Reiter/Besitzer: 55€
    Eigenes Pferd: 25€
    gegebenes Pferd: 20€
    Sonstiges (Futter für die Pausen ect.)= 8€

    So müsste ich also 88€ bezahlen, da ich mein eigenes Pferd mitnehmen wollte. Da meine freundin nur eine RB hat kommt sie günstiger weg. Sind zwar für mich eine ganze Ecke geld aber ich habs einfach mal überwiesen.

    Gestern Abend mussten wir dann noch Name/Rasse/Geschlecht des eigenen Pferdes eintragen. Was ich auch getan habe. Wollte mit Bonsai meinem Mini-Shetty starten. Denn ihn gewöhne ich dort langsam heran und da es ein einsteiger Seminar ist mit Hilfe beim "Ausbilden" wäre das ja optimal.

    Heute mittag bekam ich dann die Antwort.
    "...Es tut mir leid mitteilen zu müssen das ihre Karte verfällt, das Geld erstatten wir Ihnen selbstverständlich. Aber sie können aus Sontigen Gründen nicht teilnehmen."

    Hab dann natürlich angefragt warum ich nicht teilnehmen darf und dann sagte man mir am Telefon :"Ja es tut mir leid, aber sie besitzen ein Mini-Shetty und damit ist es unsinnig so etwas zu machen. Das ist arbeit für ein Pferd und kein Pony."

    Da ich natürlich sauer war, sagte ich was das denn solle und immerhin darf meine Freundin die mit einem Deutschen Reitpony (ziemlich klein) auch starten. Dann kam nur ein: "Öhm, öhm....ja das sind ganz andere umstände und da geht das einfach."

    Mir wurde unfreundlich auf "Tschüss" gesagt und zack war die Leitung weg.
    Nun frage ich mich ersthaft was diese sch* soll? Warum soll es albern sein mit einem Shetty DL arbeit zu machen? Ist das kein Pferd? Zumal Bonsai das sehr gut weiterhelfen würde, denn er ist einfach unterfordert und da er nun definitiv nicht mehr geritten wird hab ich natürlich nach Alternativen gesucht.

    Als ich später noch einmal anrief, und ich an jemand anderen vermittelt wurde, wurde mir dann gesagt:"Ja das müssen sie verstehen, das ist nicht üblich und deshalb machen wir das nicht. Doppellongen und Longiergurte sind nur für Warm/Voll und Kaltblütern ausgestattet, nicht für Shettys ! Wenn man das überhaupt als Pferd zählen kann."

    Ist selbstverständlich das ich ausgerastet bin, oder?
    Solche Leute nennt man Seminar Veranstalter.

    Ich würde gerne Eure meinung wissen ob ich dort "überreagiert" habe? Und wie ihr das seht?

    Gruß
    Nina
     
  2. dany

    dany Guest

    Ich komm aus dem Staunen net mehr raus, was ich hier im Forum alles lese. Frechheit sondergleichen.
     
  3. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    ja ich finde es auch eine absolute Frechheit.
    Zumal da nichts von Teilnahmebedingungen (okay über 18J. sonst nichts) stand. Und ist ein Shetty ein minderes Pony als ein Welsh, Haflinger oder sonst eine Rasse? Ich glaube wohl kaum. Aber bitte, wer meine 88€ nicht braucht :) Dafür kauf ich mir jetzt einen neuen Longiergurt.

    Gruß
    Nina
     
  4. dany

    dany Guest

    Und selbst wenn... man hätts immer noch freundlicher formulieren können. Wie die eine zum Schluss gesagt hat, von wegen das in der Größe nichts da ist oder so. Aber da braucht man ein Shetty doch nicht so schlecht machen, oder als halbes Pferd bezeichnen. Hat schließlich auch Mähne, Schweif und 4 Hufe. Frechheit ist das :mad: .
    Du weist jetzt zumindest wo du niemals hingehen wirst, wenn du einen Lehrgang machen möchtest.
     
  5. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    es gibt garkeinen ablehngrund im enteffekt.
    Das Material musste man beim eigenen Pferd mitbringen. Hätte ich sogar gemacht, hatte noch einen Pony Longiergurt, eine DL (kürzere, für großpferde zu kurz) und noch Ausbinder ect. alles direkt für Shetys. Bei mir hat ja jedes Pferd seine eigenen sachen und so auch Bonsai. Es gibt also garkeinen Grund ! Nur den Scheingrund das er zuklein ist. Was ich eine absolut unttaugliche Antwort nenne.

    Gruß
    Nina
     
  6. Chicitita

    Chicitita Guest

    Na das ist ja echt unmöglich von dem Betrieb! :mad: Bin mal gespannt was deine Freundin da für Erfahrungen macht! Scheinen da ja schon nen bisschen komisch zu sein! *grrrrrr*
     
  7. Hallo!

    Das ist ja ungerecht! Klein oder nicht klein, spielt das eine grosse Rolle?
    Jede Pferd/Pony, egal ob gross oder klein ist, hat ein recht auf neue Erfahrungen, sowie Reiter/in und Pferdebesitzer/in.
    Das gilt auch bei andere Lektionen. Kleine heisst nicht gleich Kinderpferdchen, sondern können auch Lektionen wie Grosse meistern.

    Ich kann dir nur zustimmen, dass du ein Recht hast auf Wut! Das Beste ist, vergiss oder boykottiert diese Leuten. Und suche dir eine andere Veranstaltungen und andere Leuten, die Shetty auch akzeptieren würde.

    Grüsse Valentina1976
     
  8. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hallo nina,

    wir haben auch schon so ähnliche erfahrungen gemacht mit unseren beiden shettys!

    wir wollten die beiden einfahren lassen. meine freundin und deren schwester wollten das fahrabzeichen machen und dann anschließend die beiden vom dem lehrer einfahren lassen (eben mit ihm zusammen).

    antwort vom ersten: "also, mit denen könnt ihr es vergessen. das machen wir nicht und haben es auch noch nie gemacht. fahren ist nur was für Großpferde. wie sieht dass denn auch aus!?"

    gut, dachten wir uns. dann nicht. auf zum nächsten.

    die suche gestaltete sich allerdings dann als echt schwierig, weil noch 2 weiter ausbildungsplätze die gleichen sätze losliessen! einer wollt es versuchen (hatte es auch noch nie gemacht!) wollt aber, dass wir die ponys dann dort für wochen stehen lassen. er wollte das einfahren dann "alleine" machen. (na ja, dass wollten wir aber nicht, wer weiss schon, was fremde alles mit deinen pferdchen machen, wenn man nicht dabei ist!?)

    wir fanden dann doch noch einen (auch noch ganz in unserer nähe!) dort haben meine freundin und deren schwester dann das fahrabzeichen gemacht und anschließend kam der ausbilder dann über 5 wochen lang zu uns auf den hof, um mit den mädels zusammen die beiden ponys einzufahren (die mutterstute war ja schon gefahren).

    das klappte super gut. die beiden gehen jetzt richtig fleissig vor der kutsche. falls ich es mal schaff, dann mach ich mal ein bild für euch. sieht richtig putzig aus. wir haben eine "pinke" kutsche (ja ihr lest richtig!grins). die beiden sind schimmelchens! also ein echter hingucker.

    beim spazierenfahren werden wir echt oft fotografiert! lach.....

    also, lass dich nicht entmutigen. shettys sind wirklich auch pferde, eben nur ne nummer kleiner. obwohl manchmal auch ne nummer schwieriger!

    gruss. uli
     
  9. Nina

    Nina Inserent

    Hallo Uli und die anderen,
    ich könnte mich immer noch tierisch darüber aufregen.
    Man hat niergends Probleme ein Shetty auf ein Seminar für Zirzens. Lekt. anzumelden, denn das gibt es schon oft und da sagen alle:"Ach das ist ja so Putzig."
    Versucht man aber Shettys für Dinge zu benutzen die nichts für Kinder sind (Doppellongenarbeit, Kutsche, freispringen ect.) wird man sofort schief angemacht was man sich einbilden würde. Das könnte man doch nicht mit einem Shetty machen.
    Bonsai wird ja derzeit auch eingefahren, bei dem Lehrmeister haben wir nicht lange gesucht, allerdings werden wir regelmäßig dumm angemacht, wie man nur eine Kutsche von zwei Shettys ziehen lassen kann und sich dann noch draufsetzt. Mal davon ab, ich wiege 60kg, die Kutsche ist eine Leichtbauvariante, eine extra Shettykutsche und das kriegt meiner und seine Fahrpartnerin derzeit alles super hin.
    Der Lehrmeistern setzt sich sogar dort mit mir zusammen hin und es gibt kein Problem. Ich finde sowas wirklich nur affig.

    Wie man merkt, bin immer noch tierisch sauer :mad:
     
  10. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hey nina,

    kann ich gut verstehen, dass du echt sauer bist.

    wir müssen uns auch ab und an so sprüche anhören wie: "die armen ponys! ist das nicht zu schwer?"

    menno, die kutsche ist wirklich super leicht. wir haben die auch schon testweise mal über ne strecke so gezogen, damit wir sehen konnten, wie schwer die so ist! und: die beiden shettys von uns sind nun auch keine "verhungerten" tiere!

    die haben ohne ende power. für kinder einfach zum reiten nicht geeignet, da sie manchmal (unterm sattel eigentlich immer) total wiederspenstig sind!

    und wenn man die beiden vor der kutsche sieht, dann merkt man auch, dass es ihnen total spass macht. vor allem die junge stute ist kaum zu bremsen vor arbeitseifer. sie will die kutsche immer fast alleine ziehen, so hängt die sich rein!

    und: meine freundin und ihre schwester sitzen auch zu 2. auf der kutsche (darf man ja gar nicht alleine fahren einen 2-spänner!) ab und an mal fahren auch die kinder der schwester mit!

    also, so ponys sind ja keine "schwächlinge" !

    gruss. uli
     
Die Seite wird geladen...

Seminar - ich bin sauer ! - Ähnliche Themen

Online Seminar zu Hufrehe
Online Seminar zu Hufrehe im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Grundseminar Bodenarbeit In 89584 Ehingen
Grundseminar Bodenarbeit In 89584 Ehingen im Forum Termine
Grundseminar Boden für Einsteiger in 89584 Ehingen am 29./30. November 2014
Grundseminar Boden für Einsteiger in 89584 Ehingen am 29./30. November 2014 im Forum Termine
Schnell, wer hat noch nicht, wer will noch? Futterseminar mit Dietbert Arnold
Schnell, wer hat noch nicht, wer will noch? Futterseminar mit Dietbert Arnold im Forum PLZ Raum 2
Seminar für Pferdebesitzer Therapeuten und Interessierte:Kinesiologischer Muskeltest
Seminar für Pferdebesitzer Therapeuten und Interessierte:Kinesiologischer Muskeltest im Forum PLZ Raum 8
Thema: Seminar - ich bin sauer !