1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sensibel, schreckhaft oder was ganz anderes?

Diskutiere Sensibel, schreckhaft oder was ganz anderes? im Pferdeflüsterer Forum; Ganz ehrlich? Also so richtig ehrlich? Wenn du sie unbedingt behalten willst, weil du ihren Charakter so magst und ihr am Boden eine Einheit seid...

  1. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Ganz ehrlich? Also so richtig ehrlich?

    Wenn du sie unbedingt behalten willst, weil du ihren Charakter so magst und ihr am Boden eine Einheit seid und euch beiden das gut tut - setz dich nimmer drauf.

    Das meine ich bierernst. Deine RL kann dein Pferdchen richtig gut reiten, deine RB hat deutlich weniger Probleme als du (McDrive, Spencer tät mir was husten!!).

    Überleg dir, ob dir das reicht. Dass du wirklich "nur" 1-2x die Woche gechillt ausreitest und ansonsten Bodenarbeit, Longe, Doppellonge, Putzen, Zirzensik, usw. machst.

    Wenn du trotzdem Unterricht nehmen willst, such dir ein passenderes Pferd für dich, zu dir passend, keins das dich spiegelt sondern eins, das dich runterholt. (Nicht alle Pferde spiegeln. Meins tut das nicht. Meins erkennt meine Laune, Stimmung, Probleme und stupst mich an und sagt "komm, wir machen dich jetzt fröhlich und deinen Kopf frei!").

    Obsi.
     
    Carla, ruffian, Kitty Malone und 2 anderen gefällt das.
  2. Kitty Malone

    Kitty Malone Bekanntes Mitglied

    @Princess of Diamond ich hab es in "" gesetzt, jetzt zu Coronazeiten habe ich kein echtes Verlangen auf zu viele fremde Menschen. Aber ich steh dazu, ich bin (aufgrund meiner Vergangenheit) eh ein wenig der "Eigenbrödler". Ich treffe mich mit meinen Freunden im Moment auch nur wenig. Im Internet hab ich es da etwas leichter ;)
    Das meine ich mit momentan menschenscheu, ich möchte jetzt nicht in die Reitschule dackeln und dort auf Fremde treffen. Wobei es schon mit einer guten Reitschule hier schwer wird, aber das wäre sicher noch machbar.

    @obsession ich habe wirklich kein Problem mit ehrlichen Worten, denn auch diese Frage hab ich mir, und auch meine RL schon gestellt. Vielleicht find ich sie gerade auch deswegen so toll, sie hat uns wirklich da abgeholt wo wir standen. Sie unterstützt mich in jede Richtung, sie würde auch sagen wenn es "hoffnungslos" wäre, da bin ich sicher. Sie meint, das bekommen wir alles hin, wir müssen "nur" meinen Kopf wieder hinbekommen, und freut sich über jeden Tag wo ich "einfach ausreite und lächelnd zurück komme"

    Sogar auf Reiten komplett zu verzichten und auf die Kutsche umzusteigen, hatte ich im Kopf, aber dazu ist mir das Pony zu schreckhaft.

    Ja vielleicht bin ich zu verbissen in "es muss klappen", und deswerden fühle ich mich hier auch positiv geerdet, es mal wieder zu lesen: bleib locker, entspann mal, mach was Euch Spass macht. Das ist gut, denn dann erinnere ich mich.

    Ich denke in den nächsten Wochen wird sich bei uns wieder einiges tun, ich versuche andere Ansätze, besinne mich auf die Alten, aber ob ich bereit bin das Reiten aufzugeben weiss ich nicht, da bin ich ehrlich. Sorry.

    Nachtrag zum Thema ander Pferde.. ich reite ja gern mit einer Miteinstallerin aus, und die war die Tage mit ihrem "Riesen" in der Halle. Meine RL war mit einem ihrer Beritthoppas auch da. Der Gute war ziemlich nass geschwitzt, und da sie noch die Box machen musste, meinte sie, ob ich nicht mal eben mit ihm ums Feld wolle, meine RL könne ja mitgehen. Und obwohl sie knapp in der Zeit war, liess sie es sich nicht entgehen, mit zu kommen, damit ich mit dem für mich fremden Pferd ums Feld komme. Fand sie gut für mich. Es war ein ungewohntes Gefühl auf so einem Langbein, und ich war recht entspannt, obwohl ich weiss, dass der genauso tickt wie meine Kerry (nur stolpert er nicht :biggrin: )
     
    emmaxx gefällt das.
  3. Mabel

    Mabel Inserent

    Wenn man eine "Vergangenheit" hat, neigt man dazu von Anderen - in dem Fall Pferd - einem vermutlich fehlende Sicherheit wieder zu geben.
    Das ist verständlich aber für deinen Fall vielleicht einfach das falsche Pferd.

    Sie kann dir nicht geben, was du möchtest und du kannst ihr nicht geben, was sie bräuchte.
     
  4. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Und ich finde, genau darauf solltest du dein Hauptaugenmerk richten. Geh Ausreiten, Longieren, Bodenarbeit machen. Setz dich nicht durch RU unter Druck, denn rittig gehalten wird dein Pferd von der RL und der RB.

    Obsi.
     
    emmaxx, Kitty Malone und Konztance gefällt das.
  5. Kitty Malone

    Kitty Malone Bekanntes Mitglied

    Japp das trifft es gut.

    Werde ich definitv wieder mehr in den Vordergund rücken!
     
    emmaxx gefällt das.
  6. ruffian

    ruffian Inserent

    Das scheint hier ein wichtiger Punkt zu sein. Nicht alle Pferde "spiegeln", manche nie, andere nur manchmal. Je selbstbewusster und unabhängiger die Pferdepersönlichkeit ist, desto weniger übernimmt das Pferd spontan die Stimmung von anderen (Menschen oder Pferden).

    Ein sensibles, unsicheres Pferd wirft der menschliche Selbstzweifel leicht aus dem Gleichgewicht. Da hilft es schon, wenn man sich nicht unter Druck setzt, mit dem Pferd etwas Bestimmtes erreichen zu müssen. @Kitty Malone : Dein Pferd hat es gut. Du hast sie gern, und sie weiß das. Du bietest ihr einen Stall mit Auslauf, Kontakten und gutem Futter. Eine nette RB gibt ihr zusätzliche Zuwendung, sie wird als Reitpferd von einer qualifizierten Person geschult. Du hast ein Recht darauf, das alles ohne Druck zu genießen und Freude an deinem Pferd zu haben!

    Nimm Druck von dir selbst und setze dir kein Limit der Sorte "dann war alles umsonst". Wenn du wanderst und es geht bergauf, dann fängst du auch nicht an zu laufen, sondern machst kleinere Schritte, Pausen und kommst trotzdem an :)
     
  7. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Frag mal Lavina im anderen Forum. Der hat Hypnose super geholfen.
     
    Natty gefällt das.
  8. Kitty Malone

    Kitty Malone Bekanntes Mitglied

    Ja danke, das weiss ich, wir stehen in "privatem" Kontakt :astrein: das kann ich mit ihr nochmal ansprechen. Hatte ich völlig vergessen.
     
  9. Tify

    Tify Bekanntes Mitglied

    Oh, wenn Du sowas machen lässt, bitte unbedingt berichten. Das finde ich sehr interessant.
     
  10. Natty

    Natty Bekanntes Mitglied

    Es gibt auch ein Buch dazu Equihypnose.

    Da geht es um Selbsthypnose, das hat mir gut geholfen.
     
    Tify und Kitty Malone gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Sensibel, schreckhaft oder was ganz anderes? - Ähnliche Themen

Extreme Sensibelchen
Extreme Sensibelchen im Forum Pferde Allgemein
Hoher Muskeltonus - Hypersensibel
Hoher Muskeltonus - Hypersensibel im Forum Pferdeflüsterer
Ist mein Pferd zu sensibel ?
Ist mein Pferd zu sensibel ? im Forum Pferdeflüsterer
Junges verlasspferd plötzlich schreckhaft
Junges verlasspferd plötzlich schreckhaft im Forum Allgemein
Mit schreckhaften Pferd aufs Tunier
Mit schreckhaften Pferd aufs Tunier im Forum Allgemein
Thema: Sensibel, schreckhaft oder was ganz anderes?