1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Shetty reiten Tierquälerei? Bewegung?

Diskutiere Shetty reiten Tierquälerei? Bewegung? im Allgemein Forum; Hallo! Ich habe da mal eine Frage an euch... Ich habe ein Shetty als Pflegepferd, Stute, 12 Jahre jung, super ausgebildet und total lieb, geht...

  1. HellAngel

    HellAngel Inserent

    Hallo!
    Ich habe da mal eine Frage an euch...
    Ich habe ein Shetty als Pflegepferd, Stute, 12 Jahre jung, super ausgebildet und total lieb, geht auch vor der Kutsche.
    Ich, 14 Jahre alt, 1,64m groß und ca. 45kg schwer, reite sie noch.
    Einige Leute haben mich ab und zu angesprochen, wie ich denn noch das arme Pony reiten könnte. Das sei doch Tierquälerei!
    Meine Reitlehrerin meint, dass Shettys gerade mal 20kg tragen können, das is ja mal n Witz!! Eine andere RL meinte, so bis 60 kg.
    Gibt es da eigtl irgendwelche Vorschriften, oder sonstiges?!
    Ich kann mit dem Pony vieles machen, zB. im Gelände rumgaloppieren, springen, sie zieht mich sogar in der Kutsche... Und das mit viel viel Spaß, ist immer mit voller Eifer dabei, und es scheint ihr gut dabei zu gehen, viel besser, als auf der Weide zu stehen. Ich bewege sie auch nicht jeden Tag, das schaffe ich gar nicht. So 2-3x im Monat auch nur.
    Was denkt ihr darüber?
    Ist das in Ordnung, bin ich zu schwer.... ?
    Und wenn ja, was könnte ich alternativ mit ihr machen, sie ist zwar super lieb, aber auch nicht gerade für jedes kleine Kind zu reiten, sie hat schon ihren Dickkopf, man muss was können... Aber immerhin ist sie in den besten Jahren, wäre ja schade wenn man sie jetzt nur noch auf der Weide stehen lassen würde...

    Freue mich auf eure Meinungen,
    LG
    Lena
     
  2. Ramara

    Ramara Inserent

    mhh das ist ja interessant.
    ich hatta mal 8 shettys zur pflege.
    und so wie ich es in erinnerung habe, waren sie früher in großbritanien grubenponys. sie zogen schwere karren voll kohle oder erze etc....
    diese karren waren schwerer als du. manche mussten sogar erwachsene tragen!
    ich denke, solange man es nicht übertreibt, geht das schon mal, solange es auch kein trail wird ;-)

    ansonsten bleibt, kutsche fahren oder spazieren gehen, arbeit an der hand, zirz. lektionen beibringen (das habe ich zb mit meinem liebling jonas gemacht), longieren, freispringen...

    solange ein mensch keine 90 oder 100kg auf die waage bringt ist es mal ok.
     
  3. Katrin

    Katrin Inserent

    Würd ich auch sagen. Allerdings fände ich es besser, wenn er doch öfter von dir bewegt und geritten werden könnte, da so sonst keine Muskeln aufgebaut werden können, die idch gut tragen, nur 2 - 3 mal im Monat geht dann nicht. Zumindest nicht auf Dauer.
    Auf den Shetlandinseln mussten die Ponys erwachsene Männer quer über die Insel tragen, das ist richtig, allerdings finde ich das dann doch bedenklich. Un dziehen kann er dich sicher noch in 20 Jahren, das ist noch weniger ein Problem :D

    Liebe Grüße
     
  4. Mari

    Mari Inserent

    Ich denke das kommt ganz drauf an wie das Pony gebaut ist... auf unser Therpie-Shetty zum Beispiel kommt kein Kind über 35 kg. und die sitzen ja nun nicht lange auf dem Pferd.
    Zudem, wie schon gesagt wurde, ist es wichtig dass das Pony stark genug im Rücken ist, d.h ausreichend Muskulatur hat. Die bekommt es aber von 2-3 mal reiten im Monat nicht... das müsste es schon mehrmals die Woche gearbeitet werden..
     
     
  5. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,

    Darauf möchte ich nicht mehr eingehen - das haben meine Vorredner alle schon geschrieben und sollte klar sein :)

    Zum Thema tragkraft.
    Shetty ist nicht gleich Shetty. Ist ein kräftig gebautes Shetty kann es mehr tragen als ein Shetty im Classic Typ. Auf Oper habe ich damals max. 20 kg gelassen, da er immer sehr zierlich war. Allerdings auch wenn es ein kräftiges Shetty ist, würde ich es nie mit mehr als 50 kg belasten.

    Dumm angesehen wird man oft mit einem Shetty. Da geht es vielen so. Da wirst Du Dich wohl oder übel dran gewöhnen müssen. Halt dein Shetty im Training und dann seh ich da kein Problem das es Dich nicht tragen könnte...

    Gruß
    Nina
     
  6. Ponys und Pferde können deutlich mehr ziehen als tragen. Von daher würde ich wohl eher Kutsche fahren als reiten. Springen ist sicher heftiger, da das Gewicht beim Landen ja schon gut aufs Pferd drückt.
     
  7. HellAngel

    HellAngel Inserent

    Hallo
    Ich danke euch schon einmal für eure Antworten ^^
    D.h. ich sollte sie ruhig öfter bewegen...
    Wie lange würdet ihr denn dann vorschlagen? Momentan gehe ich meist so für 1 Std. ins Gelände, mit viel Trab.

    Danke,
    Gruß, Lena
     
  8. getmohr

    getmohr ************

    Hallo Lena,

    stimme meinen Vorrednern zu, dass das mit der Reitbarkeit davon abhängig ist wie das Shetty gebaut und bemuskelt ist. Um die Muskeln zu trainieren würd ich nicht unbeingt viel mehr reiten, vielleicht einmal pro Woche und das Programm ansonsten durch longieren etc. ergänzen, damit kannst du prima Muskeln aufbauen.
    Wie oft kümmerst du dich denn um das Shetty? Grundsätzlich wäre es schon super wenn du beispielsweise zweimal wöchentlich longie4ren könntest und wenigsten einmal reiten oder fahren, dann kann das Shetty Muskulatur und Kondition aufbauen.

    Welche Größe hat die Stute denn und wie ist sie vom Körperbau?
    Springen würd ich dann ggf auch eher auslassen und evtl durch Freispringen erstzen, sofern du dazu die Möglichkeit hast.
     
  9. getmohr

    getmohr ************

    Ah. lese gerade dass du noch eine 6jährige Stute reitest, stehen beide Tiere am gleichen Stall? Evtl könntzest du ja dann das Shetty als handpferd auf den Ausritten mitnehmen, auch super für Muskelaufbau ohne die kleine durch zusätzliches gewicht zu belasten.
     
  10. HellAngel

    HellAngel Inserent

    Hallo getmohr,
    vielen Dank erstmal für deinen Beitrag.
    Ja, die beiden stehen im gleichen Stall, bzw. eher auf einer Koppel, mit Unterstand.
    Ich reite manchmal mit meiner Freundin aus, dann haben wir aber oft das Problem, dass die ältere Stute eifersüchtig auf das Shetty ist, und austritt oder Sonstiges anstellt. Aus dem Grund habe ich erstmal nicht darüber nachgedacht, sie als Handpferd mitzunehmen, was jedoch eine tolle Idee ist, und ich es ja einfach mal ausprobieren könnte...
    Sie ist ca. 1,10m groß, und ist eigentlich recht kräftig vom Körperbau her, wobei ich auch sagen muss, dass sie meist recht dick ist... ^^

    Gruß, Lena
     
Die Seite wird geladen...

Shetty reiten Tierquälerei? Bewegung? - Ähnliche Themen

mini shetty reiten / gewicht
mini shetty reiten / gewicht im Forum Allgemein
25 Jahre altes Shetty reiten?
25 Jahre altes Shetty reiten? im Forum Allgemein
Shetty Angst nehmen
Shetty Angst nehmen im Forum Bodenarbeit
Ekzemerdecke für Shetty
Ekzemerdecke für Shetty im Forum Ausrüstung
Shettydickkopf Manieren beibringen
Shettydickkopf Manieren beibringen im Forum Bodenarbeit
Thema: Shetty reiten Tierquälerei? Bewegung?