1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Shettydickkopf Manieren beibringen

Diskutiere Shettydickkopf Manieren beibringen im Bodenarbeit Forum; Hallo, ich hab da ein kleines Problem mit einem meiner Pflegeshetties und zwar mit "Sieben". Er ist ein vier Jähriger ca. 80cm groß und sein...

  1. Channi

    Channi Neues Mitglied

    Hallo,
    ich hab da ein kleines Problem mit einem meiner Pflegeshetties und zwar mit "Sieben". Er ist ein vier Jähriger ca. 80cm groß und sein Sturkopf ist mindestens doppelt so groß
    Er steht mit seiner besten Freundin "Halla" in einer Box. Zusammen sind die kleinen perfekt erzogen. Das Problem: ich möchte beiden beibringen, auch alleine mitarbeiten zu können und bei Sieben ist das Problem. Wollte ihn letztens putzen, soweit kam ich leider gar nicht. Ich blieb mit ihm am Anbindeplatz stehen und sofort fing er an zu steigen. Erst noch relativ niedrig. Fand es anfangs noch relativ amüsant. Doch dann fing er zügig an höher zu steigen und mit dem Vorderbein nach mir zu schlagen. Er zog beim steigen stark am Strick das er fast hinten rüber geflogen wäre. Habe dieses nach hinten lehnen aber unterbunden. Wie soll ich ihm anbinden beibringen? Soll ich überhaupt damit anfangen oder lieber erstmal alleine in der Halle Bodenarbeit machen? Denn sobald er in Bewegung ist, steigt er nicht mehr.
    Liebe Grüße und Dankeschön schonmal im Vorraus
     
  2. Raudhetta

    Raudhetta Überlebensanzugtraegerin

    Du fängst an damit, dass du Halla am Anbinder anbindest (so lange die dort ruhig stehen bleibt) und ihn dann dazu holst. Dann wird er geputzt und wieder weggestellt. Dann stellst du Halla wieder in die Box. Er muss lernen sich zwar an Halla zu orientieren aber auch zu lösen. Ansonsten ist er jetzt mit 4 in der Pubertät und zweifelt die Rangfolge an. Das muss er halt lernen. Ach ja und wenn er steigt ist das NIE (NIEMALS NIE) lustig sondern sollte von dir immer mit einem strengen Blick und klarer Ansage NEIN geahndet werden.
     
    Kigali, Luki, Natty und 3 anderen gefällt das.
  3. melisse

    melisse Ritterreiterin

    Was auch ginge, ihn einfach an beiden Seiten anbinden.
    So hat er nicht die Möglichkeit sich zu überschlagen.
    Halla erstmal dazu ist auch eine sehr gute Idee.

    Wir haben auch 3 Shettys und die selbst ausgebildet
     
    Pommes88 gefällt das.
  4. Pommes88

    Pommes88 Inserent

    Finde den Titel etwas reißerisch, wenn ich ehrlich bin. Kann Sieben überhaupt leisten, was du verlangst? Wurde jemals mit ihm gearbeitet? Das Fohlen ABC beigebracht? Wie lange ist er schon dein Pflegeshetty? Würde es wohl wie Rhaudetta machen und Halla vorerst dazu holen. Vorausgesetzt, sie steht angebunden ruhig. Oder erst mal überhaupt nicht anbinden, sondern an der Hand putzen und halt nur die Stellen, wo du ran kommst und die er mag. So, dass er es als positives Erlebnis verknüpft.
     
    melisse und *FrogFace* gefällt das.
     
  5. Channi

    Channi Neues Mitglied

    Danke für die schnellen Antworten :)
    Habe selber das Problem nie gehabt deswegen möchte ich mit den kleinen nichts falsch machen. Naja, Halla kennt es angebunden zwar und lässt es zu aber wirklich ruhig ist sie nicht. Muss mich dann auf beide konzentrieren oder nehme mir jemanden zur Hilfe, das wäre ja kein Problem. Sich an Halla zu orientieren hört sich nach einer guten Idee an und werde das auch mal ausprobieren. Danke
    An beiden Seiten anbinden könnte sich glaub ich als Problem herausstellen, da unserer Putzplatz nur eine relativ hohe Öse hat, aber ausprobieren ob es theoretisch geht kann man ja auch machen. Wobei ich die beiden kleinen erst seit ca. einer Woche zur Pflege habe und ich sie gerade erst kennenlerne
    Habe es letztens zum ersten mal alleine mit Sieben versucht und bin nicht zum anbinden gekommen. Davor habe ich die beiden mit einer Freundin gemacht und gar keine Probleme zu zweit gehabt.
    Zum FohlenABC: Halla ja.. Halla kann wohl alles. Sieben hat bis jetzt seit er 6Monate alt ist immer nur mit Halla zusammen alles gemacht.
    An der Hand putzen hatte ich versucht, nur leider bin ich dazu nicht gekommen, da er wirklich direkt nach dem dort stehen angefangen hat zu steigen.
     
    Pommes88 gefällt das.
  6. melisse

    melisse Ritterreiterin

    Oh, ich habe mich wohl Missverständlich ausgedrückt
    Mit 2 Seiten meine ich eher in der Boxengasse z. B.
    Wirklich ein Strick rechts und links am Halfter
     
  7. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Der mag vielleicht dinen Dickkopf haben aber das eigentliche Problem ist das er klebt.
     
    pjoker und melisse gefällt das.
  8. Channi

    Channi Neues Mitglied

    Oh ja da hätte ich ja auch selber drauf kommen können. Ja das ist auch ne sehr gute Idee.
    Ja ich glaube auch das er sehr klebt. Immerhin musste er es ja auch nie und jetzt wird es auf einmal von ihm verlangt.. Ich möchte das so human wie möglich mit ihm üben und ihm zeigen, dass er mir irgendwann auch vertrauen kann.
     
  9. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Stillstehen und "nichts tun" kann einfach zu stressig sein. Ich würde eher anfangs was machen, wo er beschäftigt ist und ihn sehr loben für alles, was er gut macht. Also laufen, stehenbleiben, weiter laufen und immer viel Lob, damit er Dich und das was Du mit ihm machst spannend findet. Positive Bestärkung wirkt Wunder. Das ist ein kleiner Knopf der anscheinend noch nicht viel kennt. Geduld und Lob. Bin sicher er kapiert das schnell.
     
    Luki, Charly K., Tikka Masala und 3 anderen gefällt das.
  10. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    warum möchtest du, dass sieben still steht? ich würde zuerst das mit ihm machen, was dir mit ihm möglich ist. zb ihn vor seine kutsche spannen und durch den wald fahren. oder aber ihn mit deinem fjord als handpferd mitnehmen. zum reiten ist er vermutlich zu klein?
    erst wenn du mit ihm "machst" kann er dir so weit zuhören, dass er mal nichts macht.

    denk nicht, dass es "manieren" sind, die du ihm mit stillstehen beibringst.
    bringe ihm "dinge" bei - also "taten" - eben wie das mitlaufen als handpferd.

    "manieren" sind etwas abstraktes. abstraktes ist nur für den menschen verständlich, für ein pferd nicht.
    shettys sind weltmeister darin, ihre menschen zu guten pferdemenschen zu erziehen. ich habe auch so was zuhause. zum glück oist lieschen aber über 1m, so kann sie von kindern im grundschulalter geritten werden.
    wenn etwas mit sieben klappt, hast du gut und richtig gehandelt. klappt etwas nicht, war es von dir nicht richtig. ein pony spiegelt deine taten wider
     
    Farooq und Charly K. gefällt das.
Thema: Shettydickkopf Manieren beibringen