1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sitzprobleme lösen

Diskutiere Sitzprobleme lösen im Allgemein Forum; Hallo ihr Lieben, Vielleicht habt ihr ein „Rezept“ um einen besseren Sitz zu erlangen oder hattet selbst schon mit solchen Angewohnheiten zu...

  1. Minasternchen

    Minasternchen Mitglied

    Hallo ihr Lieben,

    Vielleicht habt ihr ein „Rezept“ um einen besseren Sitz zu erlangen oder hattet selbst schon mit solchen Angewohnheiten zu kämpfen:
    - ich ziehe immer wieder die Fersen nach oben
    - sitze zu viel auf den Oberschenkeln und verspanne die Schultern
    - kann beim aussitzen nur selten locker mitschwingen ohne zu verkrampfen

    Habt ihr für solche Sitzfehler Tipps? (Ich habe bereits guten RU aber keine Tipps der RL wollen so recht gelingen)
     
  2. Fini2701

    Fini2701 Mitglied

    Reiten ohne Sattel hat mir sehr geholfen. Also nur mit Reitpad. Bzw. Ohne Steigbügel. Denn dann musst du dich besser ausbalancieren und die Beine konstant, aber nicht zu fest, am Pferd haben. Das mit den Schultern kenne ich auch. Nach der Reitstunde auf Pferd A Schmerzen mein Rücken und Schultern. Auf Pferd B,C etc. Nicht.
     
  3. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Was soll man da sagen? Wenn du deine Fehler kennst, erinner sich selbst dran. Streck die Beine, locker die Schultern, setz dich auf den Hintern, immer und immer und immer wieder. Irgendwann wird es normal. Das kann man nicht einfach so abstellen, das muss man mühselig abgewöhnen.

    So lange du nicht aussitzen kannst, lass es oder beschränk es auf wenige Tritte, bevor du verkrampfst. Oder du versuchst es erst auf einem weicheren Pferd.
     
  4. aquarell

    aquarell Inserent

    Franklin- Bälle
    Frage deinen RL danach. Vielleicht mag er es mit dir ausprobieren.
     
     
  5. Sancta

    Sancta Bekanntes Mitglied

    Was mir, zumindest für das mitschwingen mit dem Becken, geholfen hat, war die Übung einen Stuhl nur über die Hüfte zum kippeln zu bringen. Also einfach immer diese Kippbewegung mit dem Becken zu machen. Seit ich besser mitschwinge hat sich das Thema "Fersen tief" und hochgezogene Schultern auch erledigt, das funktioniert plötzlich von alleine weil ich generell lockerer bin und nicht mehr die Notwendigkeit habe mich gefühlt mit allem festklammern zu müssen.
    Ansonsten, Sitzlonge bei einem guten Trainer. Da muss man manchmal auch mal ordentlich Geld für in die Hand nehmen, aber es lohnt sich!
     
  6. Minasternchen

    Minasternchen Mitglied

    Komischerweise habe ich die Probleme an der Longe nie... erst wenn treiben, zügelhilfen, anderen Reitern ausweichen und und und auf einmal ausgeführt werden müssen.
     
  7. Sancta

    Sancta Bekanntes Mitglied

    Und wenn man eins nach dem anderen dazu nimmt? Das du z.B. an der Longe erstmal selbst anfängst zu treiben (der Longenführer kann die Pitsch ja weglassen), dann Zügelhilfen in leerer Halle / leerem Platz dazu und erst am Ende weitere Reiter auf die du achten musst?
    Übrigens, wenn du sofort alles "verlierst" sobald du dich auf andere Sachen konzentrieren musst, ist das einfach noch nicht genug gefestigt. Das geht irgendwann in den normalen Bewegungsablauf über ohne das du daran denke musst, man kann dann anfangen die Bewegung zu manipulieren um das Tempo zu variieren.
     
    PinkPony gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Sitzprobleme lösen - Ähnliche Themen

Sitzprobleme
Sitzprobleme im Forum Allgemein
Sitzprobleme von oben bis unten
Sitzprobleme von oben bis unten im Forum Dressur
Die Vor- und Nachteile von baumlosen Sätteln
Die Vor- und Nachteile von baumlosen Sätteln im Forum Ausrüstung
fleißiger,lösender Schritt
fleißiger,lösender Schritt im Forum Dressur
welche unterlage für Baumlosen Sattel?
welche unterlage für Baumlosen Sattel? im Forum Ausrüstung
Thema: Sitzprobleme lösen