1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sommerekzem bei Kaltblut

Diskutiere Sommerekzem bei Kaltblut im Äußere Erkrankungen Forum; Hallo alle zusammen, wir haben vor ca einem Monat eine wunderschöne Norikerstute mit Fohlen gekauft. Richtig tolle Stute von den Papieren und...

  1. tabi5

    tabi5 Inserent

    Hallo alle zusammen,
    wir haben vor ca einem Monat eine wunderschöne Norikerstute mit Fohlen gekauft. Richtig tolle Stute von den Papieren und natürlich vom Charakter.
    Vor etwa einer Woche began sie sich ein wenig an Schweif und Mähne zu scheuern, da vermutet wir noch das sie Staub oder so etwas hatte und waren mit ihr oft baden.
    Gestern longierte ich sie am Vormittag und tat sie dann auf die Graskoppel hinaus, als ich 7h später nach Hause kam blutete sie stark an der Mähne und man konnte sehen das sie sich aufgescheuert hatte. Der Schweif iwar auch ein wenig wund gescheuert.
    Ich brachte sie natürlich sofort in den Stall und schnitt ihr rund um die Wunde die kaputten Haare weg.
    Als ich sah das der TA beim Nachbar war habe ich ihn gebeten die Stute mal kurz anzuschaun. Er kam dann gleich anschließend, schaute sie sich an und sagte sofort: kannst du das Pferd noch umtauschen oder zurück geben ?
    Da war ich ein wenig geschockt nach dieser Aussage, schließlich spritzte er ihr etwas gegen Juckreiz und verblieb mit den Worten: Die hat Sommerekzem entweder du gibst sie zum Fleischer oder du gibst sie zurück!
    Nach den schockierenden Worten wurde mir schlecht, ich kannte zwar Pferde die das haben, hätte aber das nie als sooooo schwierigen Exzem eingestuft wie es der TA dargestellt hat.
    Nun habe ich mich mal im Internet ein bisschen schlau gemacht und wäre für jede Hilfe dankbar.
    Zur Stute:
    4 jahre
    Norikerstute
    3 Wochen Altes Fohlen bei Fuß
    3l Kraftfutter +1 Mash am Tag/ auf 2 bis 3 Portionen aufgeteilt
    steht den ganzen Tag mit der Warmblutstute auf der Wiese+Zugang zum "Padock".
    Ich habe mir jetzt gedacht:
    die Stute kommt nur noch begrenzt aufs Grüne, das Kraftfutter wird umgestellt auf weniger Eiweishaltig (hat da jemand einen Tipp?) sie bekommt von Masterhorse Kieselgur-Pro + eine Knoblauchzehe am Tag.
    Ein Nachbar der schon über 30 Jahre Noriker züchtet meinte wir sollten ihr zusätzlich ein rohes Ei am Tag füttern.

    Habt ihr für mich Erfahrungen? Wie habt ihr am besten das in den Griff bekommen?
    Vielen Dank im Vorrauch
     
  2. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    Hi,
    ich kenn mich nicht so mit Exzemern aus, aber ich finde ganz schön krass was sie an Kraftfutter bekommt!
    Was arbeitet ihr den mit dem Pferd?
    Wann wurde sie das letzte mal entwurmt? Hautgeschichten hängen oft auch damit zusammen.
    Wir hatten auch mal eine Stute die sich den ersten Sommer auch wundgescheuert hat als sie zu uns kam. Danach war es weg.
    Das war etwas psychisches vom Umstellen, solche Sachen können sich auch über die Haut zeigen.
    Ansonsten weiss ich noch das es extrige Decken dafür gibt die das ganze etwas lindern sollen.

    Hat der TA einfach drauf geschaut und gesagt "exzemer" oder hat er noch mehr gemacht? Der TA hört sich für mich suspekt an...
    War das Wetter an dem Tag anders als zuvor?

    Ich hoff für euch, dass ihr das wieder in den Griff bekommt und vielleicht doch kein Exzem ist.
     
  3. tabi5

    tabi5 Inserent

    Hallo,
    wir haben das mit dem Kraftfutter von dem vorigen Besitzer übernommen (haben das schon ein wenig reduziern müssen) und haben das auch mit meiner regulären Tierärztin besprochen.

    Momentan wird sie ca 3 mal die Woche longiert und je nach dem wie es sich ausgeht 1-2 mal geritten (würde eigentlich nicht auf ihr schon reiten wollen aber leider steht schon anfang Juni die Reitpferdeprüfung an)

    Habe das oben vergessen zu erwähnen, als sie sich zu scheuern began habe ich sie gleich entwurmt.

    Stimmt das könnte auch sein, denn ich habe jetzt meine Warmblutstute von einem Reitstall auch zu uns nach Hause überstellt und die scheuerte auch gleichzeitig mit der Norikerstute 3 Tage lang, war dann aber wieder gut.

    Mhh wegen der Decke habe ich mich auch schon umgeschaut, nur leider ist sie wirklich eine richtig große und gut bemuskelte Stute sprich, XXL wird auch schon ziemlich eng.

    Der TA hat sich das schon genauer angschaut und auch eine Kotprobe mitgenommen.

    Ja das Wetter war nach mehreren Tagen regen wieder einmal sonnig und warm.

    Vielen Dank
     
  4. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Es gibt eine spezielle Blutuntersuchung, mit der der TA ermitteln kann, ob es sich tatsächlich um SE oder eine andere Allergie oä handelt. Ich find 3l Kraftfutter für eine laktierende Stute nicht unbedingt zu viel, nur Mash würde ich nicht täglich füttern.
     
     
  5. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter



    Jap, genau das!

    Und wenn sie wirklich SE ist, tja...
    Kannst Du dieses Leid mit ansehen?

    Ich habe es jahrelang müssen, und für mich käme NIE ein SE in Frage - weil ich das Leid nicht mehr mit-ansehen kann!


    Helfen kannst Du mit:
    * besagtem Test - Allergie - eventuell Antihistaminika
    * Cortisontherapie
    * Ekzemerdecke
    * "Pilzimpfung" - hilft bei manchen SE
    * Salben, kühlen, Haut pflegen, aber widerrum nicht ZU intensiv, verstärkt dann eher den Juckreiz
    * Eiweiß einschränken - muß aber nicht helfen
    * guten MÜCKENschutz
    * strenge Überwachung - starke SE bekommen auch Kreislaufkollapse durch die allergische Reaktion / die Entzündungen / den Streß des Juckreizes!
    * Fohlen - nichtmal daran denken, es zur Zucht zu nutzen! Stute nie wieder decken lassen!!!



    LG & alles Gute,
    Charly
     
  6. Marmel

    Marmel Inserent

    Unbedingt auch den zinkhaushalt untersuchen lassen! So mancher "Ekzemer" hatte eigentlich nur einen Zinkmangel...
     
  7. tabi5

    tabi5 Inserent

    Hallo an alle,
    danke für die vielen Antworten.
    Noch am selben Tag als ich nach Hause kam und sie auf die Koppel tat und die Wasserwanne auffüllte hatte sie auf der Koppel einen Kreislaufkollaps und brach 1m vor mir zusammen. :cry:
    Nach der entsprechenden Hilfe und einer Infusion ging es ihr dann auch wieder besser.
    Am folgenden Tag nahm der Arzt Blut ab und es stellte sich fest das sie ein extremer Ekzemer sei.
    Natürlich war ich fertig und konnte nicht klar denken.
    So entschlossen wir uns den alten Besitzer anzurufen (der angeblich von dem ganzen nichts wusste das sie ein Ekzemer sei) und ihn aufzufordern die Stute wieder zu sich zu nehmen (Almbauernhof auf ca 2000m). (Laut TA gibt es auf dieser Seehöhe Mücken nicht mehr und es sollte ihr dort gut gehen)
    Nach einigen Diskussionen konnten wir am Samstag die Stute mit ihrem Fohlen nach Hause bringen.
    Leider leider ...
    natürlich wird sie in Zukunft Besuch von uns bekommen !!
     
  8. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    gleich in kollaps?
    ist ja krass!
    Schade für euch und das Pferd, aber ich denke es war die richtige Entscheidung.
    Steht eure andere Stute jetzt allein?
     
  9. tabi5

    tabi5 Inserent

    ja leider ...
    ja obwohl ich es am anfang nich wahr haben wollt aber es ist die richtige Entscheidung.
    Nein die steht jetzt eine Woche noch in dem Stall wo wir zuvor standen.
     
  10. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Ich finde es eine zwar traurige, aber für das Pferd total gute Entscheidung!

    Solche Pferde kann man nur so hoch oder am Meer halten...

    Ich hab auch einmal einen Kreislaufkollaps durch Ekzem miterleben müssen - furchtbar...

    Ich drücke Euch die Daumen, daß die Stute dort nun eine Lebensstellung hat, und daß ihr bald ein neues Zweitpferd findet! :smile:


    LG, Charly
     
Die Seite wird geladen...

Sommerekzem bei Kaltblut - Ähnliche Themen

Ausreiten mit Sommerekzem
Ausreiten mit Sommerekzem im Forum Pferde Allgemein
Ratlos (Sommerekzem, Holznagen)
Ratlos (Sommerekzem, Holznagen) im Forum Sonstiges
Kopfscheuheit und schlimmes Sommerekzem
Kopfscheuheit und schlimmes Sommerekzem im Forum Sonstiges
Sommerekzem - welche Decke habt ihr?
Sommerekzem - welche Decke habt ihr? im Forum Äußere Erkrankungen
Sommerekzem wie Holzbalken verkleiden?
Sommerekzem wie Holzbalken verkleiden? im Forum Äußere Erkrankungen
Thema: Sommerekzem bei Kaltblut