1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sorgenkind mit Atemnot

Diskutiere Sorgenkind mit Atemnot im Atemwegserkrankungen Forum; Hi erstmal ich bin neu hier und habe mich auch schon vorgestellt.. also ich hoffe das mir vielleicht jemand einen guten Rat geben kann bin für...

  1. Zors

    Zors Neues Mitglied

    Hi erstmal ich bin neu hier und habe mich auch schon vorgestellt.. also ich hoffe das mir vielleicht jemand einen guten Rat geben kann bin für alles offen..
    DIE LEIDENSGESCHICHTE
    Meine kleine tinker Maus hustet das erste mal vor 3 Jahren Ende des Wintes natürlich habe ich einen Tierarzt gerufen und sie hat Schleimlöser bekommen.. da der Winter dann schon vorbei war und die Weidezeit anfing war der Husten weg (wir dachten wegen dem Schleimlöser)
    Nun mache ich (bzw. mein pferd)das schon seit 2 weiteren Jahren jeden Winter mit, sobald wir aufstallen fängt sie an zu husten (trocken ohne Auswurf mit viel nachdruck,gequält ,rächen ) und nichts hilft.. dazu kommt das sie sichtlich schlecht Luft bekommt schwer und viel zu oft atmet.. wir haben einen Allergietest gemacht und hervorstechend war eine Milbenallergie.. die blöden Dinger sind ja auch nunmal überall
    Ja was soll ich sagen wir haben alles versucht ich werde gleich noch aufzählen was sie über die Jahre alles bekommen hat bzw was ich alles gemacht habe um ihr zu helfen..
    Auch eine Bronchoskopie haben wir gemacht..
    Die Atemwege entzündet Bronchien etwas geschwollen und (ich weiß nicht genau wie man es nennt) dieser Damm wo sich die beiden hauptbronchen aufteilen ist das glaub ich .. sehr stark angeschwollen.. und etwas Schleim aber das war nicht nennenswert..
    Naja zu erwähnen ist noch das wir schon einmal den Stall gewechselt haben und sie auch im Offenstall stand bis vor einer Woche aber dort ist es auch nicht besser geworden und man konnte sehen das sie sich dort nicht wohlfühlt.. die hat nie gelegen und war sehr übermüdet und auch wenn ich sie jetzt erstmal wieder in die Box gestellt habe sind die Pferde jeden Winter von morgens bis abends draußen auf dem paddock also auch jede Menge frische luft..
    Ich hatte sie auf spähen stehen die bekam nur heulage habe Heu nass gemacht War viel spazieren und sogar spazieren ist für sie anstrengend..
    Sie hat:
    -Schleimlöser
    -Hustensaft
    -Hustentee
    -Cortison
    -kräutersäfte und elexiere
    -Entzündungshemmer
    -Antibiotika
    -desensibilisierung
    - verschiedenste pflanzliche mittel

    Kann sein das ich was vergessen habe
    Ich bin echt am ende ich weiß keinen Rat mehr und habe auch schon mehrere Tierärzte drüberschauen lassen egal was Sie vorgeschlagen haben es hilft nicht.. von dem letzten zeug ist ihr sogar ziemlich viel Mähne ausgefallen ..
    Also ich hoffe ihr steigt durch mein Wirrwarr an geschrieben durch und vielleicht weiß jemand einen guten Rat oder hat auch etwas ähnliches erlebt oder kennt jemanden der jemanden kennt.. ihr wisst ja☺ vielen dank schonmal im voraus und liebe grüße
     
  2. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Wir haben eine Stute im Stall, die ist gegen sämtliche Gräser (Pollen), Milben, Getreide...allergisch.
    Seit sie regelmäßig mit kolloidales Silber inhaliert wird, geht es ihr gut.
    (mal mit Inhalationsgerät, mal in der Solekammer und mal im Stall über einen Verdampfer)
    Stand vorher Kortison und Clenbuterol an der Tagesordnung, ist das heute nur noch ganz selten nötig.
     
    Zors gefällt das.
  3. Schlucky

    Schlucky Apokalyptischer Reiter

    Kolloidales Silber inhalieren hat hier auch viel gebracht, ebenso wie bioresonanz. Das brachte nun bei einigen Baustellen bei uns schon den durchbruch.

    Megh (Tinker, 21) bekommt zusätzlich noch den Spitzwegerichsaft vom DM/Aldi. Seit dem ist so gut wie Ruhe.
     
    Zors gefällt das.
  4. Zors

    Zors Neues Mitglied

    Danke schonmal für die schnellen antworten☺ das mit dem inhalieren werde ich ausprobieren bioresonaz habe ich ganz vergessen auch das haben wir ausprobiert leider ohne Erfolg dieses Kolloidales Silber wo bekomme ich das denn? Bzw gibt es ja auch verschiedene welches benutzt ihr?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Jan. 2018
     
  5. Schlucky

    Schlucky Apokalyptischer Reiter

    Zors gefällt das.
  6. Zors

    Zors Neues Mitglied

    Oki supi danke
    Also die Dame hat soeine Decke gehabt woran dieses Gerät angeschlossen ist welches die gestörten Bereiche regeneriert oder wie man das sagt. außerdem hat sie Akupunktur gemacht und eine haaranalyse daraus einen sud und globuli
     
  7. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    das was du beschreibst ist aber magnetfeld! ;) also das mit der decke!
     
    Zors gefällt das.
  8. Schlucky

    Schlucky Apokalyptischer Reiter

    Nein Uli. Muss nicht sein ;-)

    https://goo.gl/images/rV4D3u
     
    Zors gefällt das.
  9. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    aso , ok, das hab ich noch nie gesehen , klang so nach magnetfeld. das oben beschriebene, :bahnhof::bahnhof:
     
    Zors gefällt das.
  10. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Unser THP (ihm gehört die Stute) macht das selbst.
    Auf Dauer viel günstier als in jedem Shop.
    Bei akuter bzw. schlimmer Atemnot gibt es auch mal Spray für Menschen. Salbutamol hilft als Notfallmedikament innerhalb weniger Sekunden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Jan. 2018
    Zors gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Sorgenkind mit Atemnot - Ähnliche Themen

Allergischer Husten mit Atemnot
Allergischer Husten mit Atemnot im Forum Atemwegserkrankungen
Fressbremse- Atemnot?
Fressbremse- Atemnot? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Sorgenkind mit Atemnot