1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spielen mit Pferden

Diskutiere Spielen mit Pferden im Bodenarbeit Forum; Hallo, wer hat interessante Tipps, wie man Pferden das Spielen beibringen kann. Also z. B. das gemeinsame Rennen? Also meine Stute kann so...

  1. Hafi Mädchen

    Hafi Mädchen Mitglied

    Hallo, wer hat interessante Tipps, wie man Pferden das Spielen beibringen kann. Also z. B. das gemeinsame Rennen?
    Also meine Stute kann so überhaupt nichts damit anfangen. Oder gibt es, Pferde die so etwas nicht mögen, oder gar nicht machen?
    Viele Grüße
     
  2. satine

    satine Inserent

    Mein Junger macht das automatisch. Ich renne los, er hinterher.
    Ich verbitte mir das aber! Gerade bergab habe ich keine Lust, dass er in mich herein stolpert. Dazu reicht aber ein Blick über meine Schulter und er wird langsamer.

    Warum willst du das denn machen? Kenzie Dyslie gibt dazu doch online Kurse. Vielleicht meldest du dich da mal an?

    "Spielen" finde ich immer sau gefährlich! Manchmal spulen unsere Pferde ja auch ihre Kunststückchen runter, ohne, dass es dafür ein Komando gab. Mein Pflegemädel hat mal einem Pony beigebracht, dass es sie mit dem Vorberbein "umarmt". Das war nicht witzig und sehr schmerzhaft, als das mal ohne Komando von ihm gemacht wurde.

    Egal was du deinem Pferd beibringst, es kann und wird es irgendwann gegen dich verwenden.
     
    Kigali, Habiba, Jessy & Alfi und 2 anderen gefällt das.
  3. Magfin

    Magfin Vom Doppelten das Eine

    Das kann man so pauschal nicht sagen. Ich hab Lotte Fußballspielen beigebracht. Grund war die mangelnde Schulterfreiheit, nicht das Spiel an sich.

    Das kann sie irgendwie nicht gegen mich verwenden. Aber wenn irgendwo ein Ball rum liegt, geht die direkt drauf zu :embarrassed:
     
    Trin und Varis gefällt das.
  4. Varis

    Varis Aktives Mitglied

    Ich würde sagen, schau, was deiner Stute Spaß bringt und bau darauf auf.
    Mein Wallach hat zum Beispiel immer schon alles gerne mit dem Maul untersucht, da war es ziemlich einfach, ihm das Apportieren beizubringen. Er macht es wirklich gerne und es bringt ihm Spaß :) Er spielt aber auch allgemein sehr gerne.

    Dass das Pferd "alles irgendwann gegen einen verwenden" wird, finde ich etwas dramatisch ausgedrückt. Wir sind hier doch nicht im Krieg. Mein Pferd und ich jedenfalls nicht. Wichtig ist nur, dass du, wenn du Leckerlies verwendest, immer auf gute Futtermanieren achtest, und bei wilderen Spielen wie zusammen rennen jederzeit auf deinen Raum achten kannst, um solche Dinge wie "reinrennen" (wenn dein Pferd so etwas denn überhaupt machen würde - meinem würde das nicht im Traum einfallen) proaktiv zu vermeiden. Wie immer gilt halt, Aufmerksamkeit immer beim Pferd.
     
  5. Nico

    Nico Bekanntes Mitglied

    Ja, sogar die Mehrheit. Und bei Stuten gehört es nicht unbedingt zu ihrem Repertoire.
    Meist stehen Pferde nur verwirrt da, wenn der Besitzer einen Anflug von "komm spielen" hat. Es sind keine Hunde.

    Ob ein Pferd verspielt und neugierig (Grundvoraussetzung) ist, zeigt sich an anderen Orten. Und nicht immer zur Freude seines Besitzers.
    Mein Pferd schafft es, aus dem Gang zum Putzplatz einen längeren Spaziergang zu machen. Da sind andere schon mit Putzen fertig, bis wir
    ankommen.
    Aber hey, alles so interessant, muss beschnuffelt, begutachtet und geprüft werden. Bei jedem Menschen kurz stehen bleiben, Nasen-Streichler
    abholen. Am Boden liegende Sachen aufheben und sie mir stolz entgegenstrecken. Das Leben ist schön ..........
    Das kann ich unterbinden, dann ist die Sache klar. Heute nicht. Keine Diskussion.
    Solchen Pferden muss man aber auch Raum zum gemeinsamen Blödeln einräumen.
    Das ist absolut nicht jeden Tag, aber man merkt sofort: ok, heute vor oder nach der richtigen Arbeit muss es sein.
     
    Lorelai, PinkPony, elfenmaedel und 4 anderen gefällt das.
  6. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ich fänds aber sehr schade, wenn die grundstimmung gänzlich verändert werden würde, weil ernsthaft geritten wird....

    ich glaub, das ist auch der denkfehler bei so was. wenn das, wie man reiten lernt, so schrecklich fürs pferd ist, dass man eine art ausgleich schaffen möchte, dann sollte man besser dne reitlehrer wechseln.
     
  7. Ulrike, ich verstehe das Posting von @Nico anders.
    Das ist eher so, wie wenn man als Mensch seine Arbeit macht, ordentlich, gut und zuverlässig, und sich trotzdem danach auf sein Feierabendbier oder den Wein freut.

    Mein Pferd ist da genauso. Er ist so gut wie immer beim Reiten motiviert und macht bereitwillig mit, mag aber trotzdem gern spielen, alles mit der Nase untersuchen, andere Menschen anlächeln und und und. Das hat absolut nichts mit dem Willen "sich um die Arbeit drücken zu wollen" zu tun.
    Ich will so auch keinen "Ausgleich" schaffen zur "ernsthaften Arbeit", sondern ich gönne meinem Pferd gern das Vergnügen, auch noch anderen "Tätigkeiten" im Zusammensein mit dem Menschen nachgehen zu können.
     
    Kigali, Lorelai, Magfin und 6 anderen gefällt das.
  8. Nico

    Nico Bekanntes Mitglied

    @sokrates , Du bringst es perfekt auf den Punkt.
    Ich bin sehr diszipliniert was die Ernsthaftigkeit der Arbeit unter dem Sattel oder am Boden anbelangt. Das versteht mein Pferd perfekt.
    Sie brauchen im Gegenteil diese Linie und Leitplanken. Nicht heute ernst und morgen spielen. Sie sind ja alles andere als dumm.
    Ich benutze seit Jahren zusammen gebundene PET-Flaschen um das Signal zum unbeschwerten Spiel zu geben.
    Wie der Gong in der Schule, der das Ende des Unterrichts bekannt gibt.
    Dann rundet sich der Hals in Hengstmanier, jede Faser ist gespannt, freudige Erwartung. Gut so, Feierabend-Bier, sehr treffend.
     
  9. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Meine spielt für eine Stute auch sehr gern und rennt zB such mit Freuden hinterher. Bleibt aber auch immer im Abstand von vorneherein und ein Zucken mit dem Ellenbogen reicht und sie bleibt stehen.Bis zu mir will ich auch nicht dass sie rennt, den letzten Meter will ich auf sie zugehen.
    Sie hat das von Anfang an gern gemacht und von such aus, beibringen musste ich da garnichts.
    Apportieren ist etwas was ihr nicht zB unbedingt liegt, das ist schon eher etwas wozu man sie motivieren muss.Dann ist sie aber stolz wie Bolle wenn sie mir zB ne Gerte gibt.
    Generell sind es alles Sachen in Richtung Agility die ihr Freude machen, Dinge die mit Bewegung zu tun haben.

    Mein Alter war mehr der Typ zum Apportieren und vorallem Fußballer, da konnte er sich stundenlang selbst beschäftigen.Sei es Hütle durch die Gegend zu tragen oder den Ball zu traktieren :)
    Hinterher rennen hat er gemacht, da habe ich ihm allerdings auch nicht wirklich getraut wann ihn der Rappel packt und dementsprechend auch nicht wirklich gemacht.

    Als Ausgleich zur Arbeit sehe ich es auch nicht, Arbeit soll und tut ihr auch Freude machen , zumindest was ich so beurteilen kann. :)
    Es ist vielmehr ne Ergänzung und manchmal auch zum vollends Abschwitzen für uns beide oder zum Beschäftigen wenn sie aus irgendeinem Grund Ruhe braucht.

    Jedes Pferd ist anders, manche haben Lust auf solche Sachen, andere garnicht. Dann ist das halt so und ich würde es da auch nicht verbiegen wollen. Dann ist es ja sonst kein Spiel mehr.
     
  10. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    Ich hatte nicos post in Verbindung mit dem der TE bringen wollen. Ich meinte nicht, dass bei nico die Arbeit eklig ist.
     
Die Seite wird geladen...

Spielen mit Pferden - Ähnliche Themen

Spielen erwachsene Pferde untereinander
Spielen erwachsene Pferde untereinander im Forum Pferde Allgemein
Panische Angst vor fremden Pferden
Panische Angst vor fremden Pferden im Forum Allgemein
Jemand Erfahrung mit RER-Pferden?
Jemand Erfahrung mit RER-Pferden? im Forum Sonstiges
Wieviel Heu füttert ihr euren Pferden?
Wieviel Heu füttert ihr euren Pferden? im Forum Pferdefütterung
Reiterferien für Erwachsene auf Islandpferden?
Reiterferien für Erwachsene auf Islandpferden? im Forum Reitertreff Deutschland
Thema: Spielen mit Pferden