1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spricht euer Pferd?

Diskutiere Spricht euer Pferd? im Pferdeflüsterer Forum; Hallo ihr lieben, gerstern abend war mal wieder meine THP/Osteopathin bei meinem Pferdchen um nach dem Rechten zu schauen und ein paar Wirbel...

  1. Peaches

    Peaches Inserent

    Hallo ihr lieben,

    gerstern abend war mal wieder meine THP/Osteopathin bei meinem Pferdchen um nach dem Rechten zu schauen und ein paar Wirbel zu richten...ich erzählte Ihr dann das Pico am 01.Mai bei uns am Stall in eine neue Box (ein einzel Offenstall mit großem angeschlossenen Sandpaddok) umzieht. Da sagte Sie mir: "Das er noch nicht von der Idee überzeugt ist, da auf der Diele (wo er zurzeit in einer Box steht) ja viel mehr los sei. Er wollte es jedoch mal versuchen." Dies überraschte mich wieder sehr, da sie diese Worte mit so einer gelassenheit und so sicher von sich gab.

    Das war nicht das erste mal, dass sie mir von Picos gedanken berichtete jedoch war ich in dieser Situation auch überhaupt nicht daraufgefasst. Da ich sie sonst schon wenn mal gezielt was frage....

    Zwar ist mir klar, dass Pico jetzt nicht mit ihr auf "deutsch" spricht (oder doch :err:). Sondern sie dies aus seinem Ausdruck und den Gesten abliest. Aber dennoch finde ich das alles doch immer sehr bizzar.

    Ist euch schon mal das Gleiche passiert oder sagt ihr, dass ist alles Quatsch?

    Bin auf eure Meinungen gespannt.

    LG,Steffi
     
  2. Dakota

    Dakota Inserent

    na ja also es gibt schon tiere die mehr charkter haben als andere. und es gibt auch tiere die mimiken können. allerdings sind das eher einfache mimiken wie Freude, müde, oh neeeeee.... keine lust.. oder sowas in die richtung.
    alles andere ist für mich totaler blödsinn. weder spricht ein pferd , noch denkt es so komplex wie ein mensch
     
  3. katinka24

    katinka24 Neues Mitglied

    Hallo steffi,

    ich hatte auch schon mal so jemand an mein pferd der mir erzählt hat das er mit meinem pferd sprechen kann. das war bei meiner damiligen stute. um ehrlich zu sein habe ich damals darüber gelacht, aber anscheinend hatte sie recht und es stimmte.
    meine stute hatte damals was an der sehne und ich hatte sie in einer box stehn wo in der stallgasse immer was los war. als sie da war sagte sie lyra sagte ihr es sei zu viel los sie braucht mehr ruhe.
    ich habe sie dann auf die weide für ein halbes jahr gestellt mit unseren rentnern, die stute war auf einmal nach einem tag ganz ausgeglichen ruhig einfach ein anderes pferd.
    als ich sie nach einem halben jahr hoch holte in die selbe box zurück war sie auf einmal wieder wie die alte.
    ich ließ sie noch mal kommen, sie sprach wieder mit ihr. lyra soll gesagt haben sie möchte wenn sie schon wieder in die box muß in eine ruhigere box.

    dies tat ich auch sie kam in die 4er stallung, wo ganz viel ruhe ist kaum einer war in dem stalltrakt.

    nach einem tag bloß, war sie wieder ausgeglichen ruhig und zufrieden.

    dies ist meine geschichte zu so einer erfahrung.
    ich denke da könnte was dran sein.
     
  4. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich find das alles kompletten Humbug und einfach Quatsch. Sorry.

    Klar, es gibt Leute, die haben eine gute Beobachtungsgabe und das nötige Wissen in punkto "Pferdesprache" (sprich Körpersprache etc) - die können einem sicherlich das ein oder andere über das eigene Pferd erzählen. ABER: Ich bin davon überzeugt, dass die auch nicht mehr am Pferd sehen/hören können als jeder andere auch - sie können allerhöchstens die Zeichen richtig deuten, die einem das Pferd so gibt.
    Wo andere monatelang nur sehen "achja, der zickt beim Satteln halt immer", da kann dann so ein Tierkommunikations-Mensch daherkommen und einem erzählen "Das Pferd sagt mir, dass es Rückenschmerzen hat und sein Sattel es drückt". Oh welch Wunder!
    Neeneee... Ich war früher auch immer ganz verdattert, wenn meine RL mir gesagt hat "Dein Pferd buckelt jetzt dann gleich".
    Sie hatte immer Recht. Aber die ganze Zauberei an der Sache war, dass sie eben jenes Pferd sehr gut kannte und anhand bestimmter Anzeichen eben sehen konnte, dass es sich grade verspannt etc und zum Bocken ansetzt...

    Alles was solche Leute machen ist GENAU HINSEHEN und dem Pferd "zuhören" - aber sie hören es nicht denken oder sonstwas, nein, sie hören einfach auf die natürliche Körpersprache des Pferdes und beobachten genau.
    Das kann jeder x-beliebige andere Mensch auch - wenn er nur genau hinsieht.
    Ich denke, das Problem bei vielen Pferdebesitzern ist, dass sie verlernt haben, ihre Pferde mal genau zu beobachten. Würde manch einer besser hinsehen und selber aufmerksam sein, dann würde ihm sein Pferd wohl auch so manches erzählen können - und keiner bräuchte so lustige "Tierkommunikatoren"....
     
     
  5. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Spannendes Thema - ich bin selbst jemand, der über telepathische Fähigkeiten verfügt. Und auch bereits mit Pferden kommuniziert habe!

    Das hat übrigens nichts mit Mimik, Gestik, Körperhaltung etc zu tun! Denn diese Art der Kommunikation zwischen Lebewesen funktioniert auch ohne Sichtkontakt und sogar über mehrere km Entfernung...
    Wirklich! So utopisch das klingen mag... (ich geb`s ja zu, denn ich hab auch gedacht, alles Quatsch, bis ich selbst diese Erfahrungen machen durfte!)

    Übrigens bin ich der Meinung, dass jedes Lebewesen -mehr oder weniger ausgeprägt- über diese Fähigkeit der Kommunikation verfügt.
    Bei Tieren ist Telepathie noch stark ausgeprägt. Bei uns westlichen Menschen meist recht verkümmert. Vielleicht nicht zuletzt, weil unsere Welt hier sehr kopfgesteuert, sehr nüchtern, sehr laut und sehr schnell ist...

    Andererseits ist es für sogenannte Urvölker oft etwas völlig selbstverständliches, telepathisch miteinander und auch mit den Lebewesen ihrer Umgebung in Verbindung zu sein...

    Lange Rede, kurzer Sinn.
    Es wird immer (viele) Menschen geben, die alles anzweifeln, was man nicht konkret sehen kann. Und es wird auch Menschen geben, die sich einfach mal drauf einlassen - und plötzlich selbst merken können, dass da echt was dran ist.

    Wobei man aufpassen muss. Gerade aus Geldgier, Wichtigtuerei etc wird mit solchen "Bereichen" wie eben auch Telepathie sehr viel Unsinn getrieben.
    Gerade in einem solch "unsichtbaren" Bereich gibt es besonders viele schwarze Schafe...

    Aber nur weil`s schwarze Schafe gibt, heißt das noch lange nicht, dass es Telepathie nicht doch gibt.

    Wie gesagt, ich habe das selbst schon erleben dürfen. Schon häufiger. Und es ist immer wieder faszinierend!

    ...und ich hab schon manchen Pferdebesi erstaunt, was sein Pferdchen so erzählt -und was der Besi dann auch wirklich bestätigt hat (mir fremde Leute und Pferde!)
     
  6. Santhos la Onda

    Santhos la Onda Inserent

    also die besi von meiner RB die holt auch immer eine frau die mit den pferden "spricht". Ich glaube daran zum teil, denn manchmal gehts denen wirklich besser wenn sie i-was erzählt und die besi das dann ändert. Aber manchmal denke ich auch: hmmm...ob das wohl stimmt ?
    Zum Beispiel einmal hab ich als "Antenne" hergehalten da musste ich mich zwischen sie und das pferd stellen und dem pferd eine hand auf den körper legen und ihr den anderen arm geben . dann hat die besi dann gesagt was sie wissen möchte und die frau hat dann meinen arm rauf und runter bewegt und wusste dann die antwort...^^ auf jeden fall hat die besi dann gefragt ob das pferd im frühling zusammen mit ihren anderen pferden auf den paddock möchte oder mit anderen pferden und er hat ihr dann geantwortet das er gerne mit den anderen pferden von der besi zusammen stehen möchte obwohl wenn man die so nebeneinander gestellt hat die sich immer angezickt haben oder eifersüchtig aufeinander waren :)
     
  7. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    das mit dem "Antenne spielen", Arm nutzen etc. ist eine kinesiologische Fragetechnik.

    Ist nochmal was anderes als Telepathie im eigentlichen Sinne.

    Damit meine ich aber weder besser noch schlechter, sondern einfach eine andere Methode.

    Und manchmal macht das eine mehr Sinn. Manchmal das andere...
     
  8. Merle007

    Merle007 Inserent

    @RioNegro:

    Ich finde das ein sehr interessantes Thema. Würdest du mir sagen, wie das mit der Kommunikation mit den Tieren funktioniert?

    Ich weiß nicht, richtig "geredet" hat meine Stute mit mir nicht, aber ich hatte schon 2x daheim so ein doofes Gefühl, dass etwas mit ihr nicht passt. Ich konnte zwar nie genau sagen was, aber bin dann trotzdem in den Stall gefahren. Eigentlich mehr um mich zu beruhigen, dass wirklich alles in Ordnung ist. Einmals wars dann ne Kolik und das andere mal hatte sie das Bein offen.

    Ist das dann auch schon Telepathie?
     
  9. Scully5

    Scully5 Inserent

    HI,

    wenn mein Pferdi mit mir reden würde, wäre das leben wesentlich einfacher.

    Ich glaube schon das es menschen gibt die so ein inneres Gespür haben, ich hätte auch schon lange jemanden geholt, habe bloß große Angst das es jemand ist, der nur abzocken möchte. Woran erkennt man on jemand serious ist oder nicht?

    LG Daniela
     
  10. Hatschi

    Hatschi Große Pläne- aber keinen Plan!

    Ich finde das auch sehr Interessant und wüßte da gern mehr drüber.
    LG
    Hatschi
     
Die Seite wird geladen...

Spricht euer Pferd? - Ähnliche Themen

Was spricht gegen eine Fohlenweide?
Was spricht gegen eine Fohlenweide? im Forum Pferdezucht
Als Zuschauer beim Lehrgang bezahlen - neuer Trend?
Als Zuschauer beim Lehrgang bezahlen - neuer Trend? im Forum Allgemein
Neuer Sattel / Equiscan Krämer Erfahrungen?
Neuer Sattel / Equiscan Krämer Erfahrungen? im Forum Ausrüstung
Wundscheuern - Nur 1 Bügellänge möglich?
Wundscheuern - Nur 1 Bügellänge möglich? im Forum Allgemein
Neuer Sattel und plötzlich schlechter Sitz überm und nachm Sprung!
Neuer Sattel und plötzlich schlechter Sitz überm und nachm Sprung! im Forum Springen
Thema: Spricht euer Pferd?