1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ständiges treiben und kein Zug zum Sprung?

?

Wie kann ich mein Pferd mehr motivieren?

  1. Trainingsmethoden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Generelle Tipps um sein Pferd zu motivieren

    2 Stimme(n)
    100,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.

Diskutiere Ständiges treiben und kein Zug zum Sprung? im Allgemein Forum; Hey :) Mein Pferd wurde jetzt dieses Jahr 11 und wir arbeiten uns langsam zu den „höheren Klassen“ hin. Also beim springen sind wir schon auf...

  1. flyinghorse

    flyinghorse Neues Mitglied

    Hey :)
    Mein Pferd wurde jetzt dieses Jahr 11 und wir arbeiten uns langsam zu den „höheren Klassen“ hin. Also beim springen sind wir schon auf guter L Höhe und bei der Dressur war auch alles super. Ich nehme min ein mal die Woche Dressurunterricht und ein mal Springunterricht. (Die restlichen Tage arbeiten wir auch an der Dressur oder mit Stangen/Gymnastikreihen und wenn es möglich ist, gehen wir einmal die Woche in unseren Wald c:)

    Mein Problem:
    Mein Pferd macht alles mit. Springt eigentlich über alles und geht ohne Probleme mit einem Halsring über unsere Stoppelfelder c:

    Jedoch ist er extrem „faul“ bzw. unmotiviert und läuft öfters hinter dem Bein. Zum Sprung zieht er nicht an und wirkt genereller lustlos.
    Bei uns ist der Galopp und Schritt super, aber wenn ich zum Trab durchpariere oder anreite versucht er sich rauszuheben und schlurft so vor sich hin.

    „Methoden“ die wir bis jetzt ausprobiert haben:

    •möglichst oft loben, damit er seine Motivation „wiederfindet“ und er wirkte total zufrieden, aber schlurfte dennoch immer noch so dahin

    •komplett Pause, wo wir nur Bodenarbeit gemacht haben, um uns dann wieder langsam heranzutasten, weil es teilweise echt grausam war

    •Tritte vergrößern, um ihn vor den Schenkel zu bekommen. Sobald er darauf reagiert hat, haben wir ihn direkt gelobt. Dazu Zirkel verkleinern und vergrößern und allgemein immer Tempiwechsel. Erstmal beim Springen nur Tiefe Sprünge (E) und Kreuze

    Jetzt weiß ich aber nicht mehr was ich machen soll und habe mich hier angemeldet Sorry, weil ich so viel geschrieben habe, aber ich habe versucht die Situation so gut es geht zu schildern. Die alten Besitzer haben immer gesagt : „(Name) halt...“
    Aber das ist für mich keine Begründung, um in dieser Situation zu bleiben.

    Generell:
    Ich reite nur mit Gerte und wenn ich Dressurunterricht habe, reite ich nur kleinen Sporen.
     
  2. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Wenn es an den treibenden Hilfen klemmt, hilft konsequentes Vorwärtsreiten, Tempounterschiede mit Schwerpunkt auf Zulegen (Zünden) und eventuell ein Hilfsmittel wie Gerte oder Sporen, um in der Umbruchphase besser durchzukommen.

    Wenn der Schenkelgehorsam gut ist, das Pferd in sich aber einfach matt und faul ist, kann man versuchen, ihm mit Hafer oder anderem Kraftfutter einen Energieüberschuss anzufüttern. Bei manchen ist das aber nicht möglich. Ein Stück weit muss man das als Grundcharakter auch so hinnehmen.

    Ein bisschen kann Geländereiten helfen, mehr Go zu bekommen, aber die meisten Pferde halten Platz und Gelände gut auseinander.
     
    flyinghorse gefällt das.
  3. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Hast du mal ein Blutbild oder eine Haarmineralanalyse machen lassen ob dein Pferd vielleicht einen Mangel hat?
     
    flyinghorse gefällt das.
  4. aquarell

    aquarell Inserent

    Ich würde die Hinterbeine röntgen lassen. Wenn Pferde nicht mehr so mitarbeiten wollen, liegt oft ein verdecktes gesundheitliches Problem dahinter.
     
    flyinghorse gefällt das.
     
  5. flyinghorse

    flyinghorse Neues Mitglied

    Erstmal
    Erstmal danke, dass ihr mir geantwortet habt Er bekommt immer 1 Kelle Hafer noch dazu und manchmal, wenn er mehr getan hat noch Sportmüsli.
    Klar hab ich mich schon damit abgefunden, dass er nie heiß oder so beim Sprung wird, aber ich würde mir halt schon wünschen, dass wir immerhin mal im Trab ein vernünftiges Grundtempo haben, ohne das ich jeden Schritt treiben muss

    Dankeschön
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Juli 2019
  6. Fini2701

    Fini2701 Mitglied

    Wir haben ein Pferd im Stall das sich ähnlich verhält. Da es an einer Unverträglickeit leider und dadurch nur Kraftfutter zu sich nehmen darf, ist er oft ziemlich antriebslos. Doch bei Bodenstangen oder im Unterricht blüht er auf und läuft taktvoll und in schönen großen Bewegungen.

    Mein Pferd ist auch oft unmotiviert bzw. eher faul. Das liegt zumeist am Wetter. Auch wenn ich zu oft das gleiche in einer Woche gemacht habe. Deshalb ist meine Woche nun sehr Abwechslungsreich gestaltet. Ich reite nie mehr als 2 Tage hintereinander. Auch dann nur wenn ich am ersten Tag z.B. Stangenarbeit und am zweiten Tag Dressurlektionen erarbeite. Dann kommt ein Tag Pause (Bodenarbeit/Longieren/Spazieren/Ausritt). So kann ich mein Pferd für seine Aufgaben motivieren.

    Am Anfang jeder Bodenarbeits- / bzw. Reflektion arbeite ich mit meinem Pferd an den Grundübungen. Wenn es richtig reagiert lobe ich es ganz viel. So ist es automatisch motivierter und arbeitet aufmerksamer mit um wieder gelobt zu werden.

    Gibt es etwas das deinem Pferd viel Spaß macht?
     
    flyinghorse gefällt das.
  7. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Ich würde als erstes Richtung Se Mangel schauen und dann Richtung Rücken / Beine.
     
    flyinghorse gefällt das.
  8. flyinghorse

    flyinghorse Neues Mitglied

    Im Gelände blüht meiner meistens richtig auf. Er ist immer total gechillt und im Galopp geht er richtig ab (aber man kann ihn in egal welcher Situation wieder abbremsen) ohne, dass ich irgendwie groß treiben muss. Meistens reicht ein leichter Schenkeldruck und er galoppiert mit langem Zügel durch den Wald.
    Deshalb versuche ich auch so oft wie möglich in unser Gelände zu gehen. Auch wenn ich nur führe.
    Das Problem ist jedoch, dass er nicht alleine geht. Er fängt an zu steigen und geht rückwärts um zurück zum Hof zu kommen. Meistens aus Unsicherheit , weil er im Gelände nicht gerne vorgeht.
    Wenn jemand neben oder hinterher läuft ist alles gar kein Problem (kann auch ein Mensch sein), aber alleine Dinge zu tun findet er ganz schlimm.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Juli 2019
  9. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Ich bin wahrlich kein hervorragender Reiter und mit Reitertips können dir andere bestimmt besser helfen aber ich würde zunächst die Gesundheit checken (Blutbild z.b.) Osteopath? Chiro? Vll mal auch die Zähne?
    Ansonsten Röntgen und wenn da wirklich nichts festzustellen ist dann würde ich erst weitermachen. Ich wollte zumindest sicher gehn dass mein Pferd keine Schmerzen hat, bei dem was ich von ihm fordere.

    Fütterst du nur Müsli und Hafer?
    Gibst du noch Mineralfutter?
    Und vorallem wie viel Heu?
     
  10. ruffian

    ruffian Schimmelreiterin

    Liest sich nach mangelndem Selbstvertrauen deines Pferdes, das könnte sich beim Springen als "zögern" zeigen. Häufig hilft solchen Pferden gut gebautes Freispringen (einladende Sprünge, Fänge, Reihe mit passenden Abständen). Leider für einen Besitzer etwas umständlich, aber vielleicht macht das bei euch am Stall noch jemand und du könntest dich anschließen? Falls nicht, würde ich trotzdem versuchen, anstatt Einzelsprünge mehr Reihen zu reiten und das Pferd dabei in der Reihe möglichst wenig zu belästigen. Wenn das Pferd den eigenen Rhythmus der Bewegung am Sprung gefunden hat steigt auch die Freude daran und das Selbstvertrauen.
     
    Charly K. gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Ständiges treiben und kein Zug zum Sprung? - Ähnliche Themen

Ständiges Kotwasser – Darm zu sauer?
Ständiges Kotwasser – Darm zu sauer? im Forum Pferdefütterung
Proble im Winter: ständiges buckeln
Proble im Winter: ständiges buckeln im Forum Pferdeflüsterer
Ständiges Ohre-anlegen
Ständiges Ohre-anlegen im Forum Pferde Allgemein
Ständiges Betteln
Ständiges Betteln im Forum Pferdeflüsterer
ständiges eisenverlieren- hat jemand erfahrung mit hufballenschoner?
ständiges eisenverlieren- hat jemand erfahrung mit hufballenschoner? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Ständiges treiben und kein Zug zum Sprung?