1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stall übernehmen, ablösesumme?

Diskutiere Stall übernehmen, ablösesumme? im Haltung und Pflege Forum; So ihr lieben, wir haben ja nun einen offenstall angepachtet.exakt so wie er da steht. Nun will die vorpächterin eine ablösesumme für all das was...

  1. Lafayette

    Lafayette Inserent

    So ihr lieben, wir haben ja nun einen offenstall angepachtet.exakt so wie er da steht. Nun will die vorpächterin eine ablösesumme für all das was sie an diesem stall angebaut und eingebaut hat.
    Das fängt bei Türen an und hört beim unterstand samt Dach auf.

    Ist das so richtig?
     
  2. aquarell

    aquarell Inserent

    sehe ich nicht so, denn dann hätte sie vorher sagen müssen zur Pacht gehört nur dies und das, alles andere gehört mir, kann aber erworden werden.
     
    melisse, Semmel und *FrogFace* gefällt das.
  3. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Seh ich wie Aquqrell- normal hätte da vorher drüber gesprochen werden müssen. Bzw. wenn ihr einen Pachtvertrag gemacht habt, müsste auch drin stehen was zur Pacht dazu gehört an Gebäuden, Unterständen und Equipment...
     
  4. blue sky

    blue sky Inserent

    Hab ich hier auch schon ein paarmal gehört. Unsere Nachbarin hat z.B. 300€ an den Vorpächter gezahlt, damit der gesamte Zaun und Pfosten um die Weiden übernommen werden konnten. Für den Preis hätte sie nicht neu einzäunen können.

    Und ich würde ehrlich gesagt das, was wir an Material in Stall und Zaun bei uns reingesteckt haben, auch eher abbauen als einfach jemand zu schenken.

    Nur - euer Verpächter hätte das dann ja nicht so verpachten dürfen?! Wenn er das nicht selbst so hingebaut hat. Also müsste er m.M. in diesem Fall die Ablösesumme zahlen. Wenn er gesagt hat, dass das so zu pachten ist. Mit Stall und Zäunen usw.
     
    melisse gefällt das.
     
  5. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Wollt ihr auf diesen Teil verzichten? Das könntet ihr meines Erachtens, sie darf es aber abbauen, wenn im vertrag steht, dass es nicht dazu gehört.
    Ansonsten hat der Verpächter ein Problem, wenn er euch den Stall verpachtet hat, so wie er da steht, dieser aber Teile enthält, die ihm nicht gehören.
    Frage ist, um wieviel es geht, was euch die fraglichen Teile wert wären und ob ihr gleich zu Beginn einen Streit mit dem Verpächter wollt, weil die Problematik vermutlich in den Vereinbarungen zwischen ihm und dem Vorpächter und ihm und euch besteht.....
     
    melisse, ulrike twice, Charly K. und 3 anderen gefällt das.
  6. Lafayette

    Lafayette Inserent

    Tja... also wir haben es ja sehr eilig... wenn dem nicht so wäre, würd ich sagen, baut die Sachen ab und gut ist aber so finde ich es halt grad einfach sehr dreißt... vorallem wo wir uns jetzt schon zich mal übern weg gelaufen sind...

    Wollte nur mal lesen ob das so üblich ist oder eben eher nicht.

    Wenn ich meine Mietwohnung verlasse und da ne eigene Küche drin hab, dann würd ich da auch Geld für haben wollen.
    Also so verkehrt find ich den Gedanken nicht aber das kläre ich halt direkt und nicht erst wenn alles schon unter Dach und Fach ist.
     
    melisse gefällt das.
  7. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Haben wir bei unserem of auch gemacht.
     
  8. Raudhetta

    Raudhetta Überlebensanzugtraegerin

    Was steht im Vertrag was ihr gepachtet habt?
     
  9. aquarell

    aquarell Inserent

    das ist für der springende Punkt: es muß vorher gesagt werden, was zur Pacht gehört und was nicht
    Stellt euch mal vor ihr pachtet einen Stall und nach Vertragsabschluß kommt raus, ach ja, der Stall, der Zaun und der Sand im Paddock gehört nicht dazu, ich will es euch aber verkaufen.
    Dann hätte man ja ggf. den Stall nicht gepachtet.

    ich würde ganz frech sagen, gut, dann baue deine Sachen bis x ab, weil wir dann unsere Sachen aufbauen müssen. Ansonsten behalten wir es oder stellen dir die Kosten für den Abbau und Entsorgung in Rechnung.

    Mal sehen was passiert
     
    Semmel und blue sky gefällt das.
  10. kaawa

    kaawa Bekanntes Mitglied

    Sehe ich auch so. Wenn die Veränderungen der Vorpächterin eine Verbesserung darstellen, die damit letztlich dem Verpächter zugute kommen, weil sie das Grundstück aufwerten, dann muss dieser die Ablöse an die Vorpächterin zahlen. Alternative wäre nur, dass die Vorpächterin alles, was ihr gehört wieder abbaut. Wenn der Verpächter euch den Stall aber z. B. mit einem Zaun verpachtet hat, den die Vorpächterin nun wieder abbaut, dann müsste euch aus meiner Sicht der Verpächter wieder einen Zaun hinstellen, denn der Zaun war ja Bestandteil des Vertrages, zumindest wenn die Anlage "so wie in Augenschein genommen" verpachtet wurde und ohne Hinweis, dass der Vorpächterin noch einige Sachen gehören. Ist halt die Frage, was in eurem Vertrag steht, falls ihr überhaupt was Schriftliches habt.
     
    melisse, ulrike twice, ruffian und 3 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Stall übernehmen, ablösesumme? - Ähnliche Themen

Eine kluge Entscheidung...? (Hof / Stall übernehmen)
Eine kluge Entscheidung...? (Hof / Stall übernehmen) im Forum Allgemein
Wie viel Stallmiete kann man verlangen?
Wie viel Stallmiete kann man verlangen? im Forum Haltung und Pflege
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang)
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang) im Forum Pferde Allgemein
Alter Stall, neues Glück..
Alter Stall, neues Glück.. im Forum Haltung und Pflege
Islandpferde Ruhrgebiet Stallsuche
Islandpferde Ruhrgebiet Stallsuche im Forum PLZ Raum 4
Thema: Stall übernehmen, ablösesumme?