1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stall wechseln??? Lang

Diskutiere Stall wechseln??? Lang im Pferde Allgemein Forum; Hallo ihr lieben, war ja schon lange nicht mehr bei euch aber nun brauche ich mal euren Rat. Mein kleiner ist ja nun 24 und noch recht fit. Nun...

  1. Mausi23

    Mausi23 Inserent

    Hallo ihr lieben,
    war ja schon lange nicht mehr bei euch aber nun brauche ich mal euren Rat.
    Mein kleiner ist ja nun 24 und noch recht fit. Nun wohne ich ja in Berlin und mein Pferd steht weit ausserhalb von Berlin. Im moment komme ich nur 2xmal die Woche zu meinem kleinen und das auch nur am We weil ich da das Auto von meinem Freund bekomme. Mit Bahn ist an den Stall nicht ranzu kommen und der Bus fährt auch nur einmal am Tag. Der Stall ist eigentlich auch sehr schön, die Leute sind alle nett und wir sind eine lustige Reitergemeinschaft. Meiner steht ja auf Späne wegen seinem Husten und wird auch täglich gemistet, wobei mir aufgefallen ist das es immer unsauberer gemistet wird und oft die Äpfel nur verstreut werden anstatt raus zu nehmen. Eingestreut wird sehr sparsam und er brauch sich nur einmal drehen und schon ist der Boden frei. Zudem finde ich die Box für ihn auch zu klein weil er sich gar nicht richtig hinlegen kann. Er steht auf einem Paddock mit zwei kleinen shettys zusammen, da er Diät halten muss und in der Herde es immer Heu satt gibt und er den ganzen Tag da nur dran steht und frisst. Ansonsten haben wir einen Reitplatz, Round Pen und tolles Ausreitgelände. Nun habe ich mir einen Stall angeschaut der mit der Bahn zu erreichen ist und man brauch nur fünf minuten vom Bhf zum Stall. Die Boxen sind dort dreimal so groß wie die die er jetzt hat. Dort gibt es eine Halle, täglichen Auslauf, tolles Ausreitgelände ohne Ende und der Hofbesitzer ist auch sehr nett. Der Hacken an der Sache ist das ich selbst misten muss, das heisst ich muss jeden Tag raus, weil ich auch leider keine RB habe die ich schon seid Jahren suche. Zudem kostet der Hof natürlich auch einiges mehr und im Moment bin ich ja leider Arbeitslos und verdien mir nur nebenbei etwas dazu, die Monatsmiete hätte ich ja aber das Geld für die Monatskarte ist knapp. Sorry das es so lang geworden ist aber was meint Ihr dazu? Würdet ihr den Stall wechseln um euer Pferd häufiger oder täglich zu sehen?

    Gruß Mausi
     
  2. Aila

    Aila Inserent

    Hallo Mausi,

    ich würde wenn du es finanziell hinbekommst den Stall wechseln. Vielleicht
    findest du auf dem anderen Hof ja auch endlich eine nette RB, da dieser auch viel
    einfacher zu erreichen ist. Außerdem hättest du dann auch eine kleine finanzielle
    Entlastung.
    Der Stall scheint von der Beschreibung her auch viel besser für dein Pferd zu
    sein.:yes:
     
  3. Urmel

    Urmel Guest

    es muss natürlich finanziell gehen!

    Aber wenn du arbeitslos bist, warum solltest du es dann nicht auf die reihe bekommen zu deinem Pferd zu gehen! Du bist dann ja zuhause!

    Wenns ein anständiger stall ist, findest du vll auch leichter eine RB!

    ich würde ihn nehmen, so wie du ihn beschrieben hast ist er ja viel schöner und besser als dein anderer!
     
  4. :katinka:

    :katinka: Inserent

    Hallo!
    ich rate dir auch den Stall zu wechseln. Zusätzlich kannst du ja die Suche nach einer RB intensivieren. Ich weiss zwar nicht was du bisher schon angestellt hast, um eine zu finden, aber vielleicht fällt dir noch was ein...


    Du könntest auch mit den anderen Einstellern sprechen, ob ihr euch beim misten abwechseln könnt. Es ist ja eigentlich auch der Sinn eines Pensionsstalls, dass man nicht täglich zum Pferd muss, sondern, dass andere sich teilweise ums Pferd kümmern (z.B. auf die Wiese/ den Paddock bringen).

    Ich denke auch, dass du, durch die neuen Kontakte in einem anderen Stall, gute Chancen hast eine RB zu finden.
    Und wenn du sowieso überlegst, ob du den Stall wechseln sollst, dann lass dir doch etwas mehr Zeit und schau dir noch ein paar andere Ställe an. In und um Berlin gibts bestimmt hunderte ;-)
    LG
     
     
  5. Katrin

    Katrin Inserent

    Ich denke gearde an das Pferd. Wenn du nur 2 x die Woche und dann nur am WE hinkommst kannst du ihn ja nicht vernünftig bewegen. Er verliert Muskeln und Kondi, und das in dem Alter ist nicht so toll. Das alleine wäre schon Grund genug für mich den Stall zu wechseln. Andererseits musst du finanziell abgesichert sein. Nicht dass du hinterher Schwierigkeiten bekommst... Schau dich nach anderen Ställen um, vielleicht findest du ja einen Stall, der nah ist, gut zu erreichen, nicht so teuer und trotzdem Pferdegerecht. Man kann dann ja auch überlegen, ob man nicht Abstriche macht, z.B. "nur" einen Platz ohne Halle.
    Wünsch dir Glück und Erfolg bei der Suche und auch bei der Suche nach einer vernünftigen RB.

    Liebe Grüße
     
  6. Tamara

    Tamara Inserent

    mach doch mal eine Kostenrechnung auf.
    Wieviel Geld hast du zur Verfügung und was hast du an monatlichen festen Ausgaben (wohnung, wasser, strom, GEZ, versicherung, monatskarte), was geht fürs Pferd extra drauf (schmied, tierarzt, etc.)
    Stell das mal ein. Von dem , was dir übrig bleibt ziehst du das Geld für den stall ab.
    Dann bedenke, das wenn du deine max. 12 Monate Arbeitslosengeld voll hast , immer noch keinen job hast, du dann ins ALG II fällst und mit noch weniger auskommen musst.Geht das dann immer noch oder ist dann exitus?
    Zur Reitbeteiligung: ich kenne niemanden, der sich drum reißen würde, ein 24 -jähriges Pferd als Reitbeteiligungspferd zu nehmen dafür zu bezahlen, wäre das Pferd 14 und voll belastbar wäre es kein Problem.
    Deshalb rechne auch am neuen stall die Reitbeteiligung nicht mit ein.
    Zum anderen- was ist, wenn das Pferd krank wird? Hast du da vorgesorgt? wenn es wirklich zum ALG II kommt, dann darfst du über keinerlei Ersparnisse verfügen, spätestens dann musst du dir etwas überlegen.
     
  7. susi7192

    susi7192 Inserent

    @ Tamara....also nix gegen deine mienung,aaaaaaber es gibt viel Leute,die keine Turniere gehen wollen und einfach in der halle un im gelände ein bisschen Spaß zu haben und einfach zu reiten,:rolleyes:
    Nur weil ein Pferd 24 Jahre alt ist,heißt es doch ned,dass man mit dem Pferd nix mehr machen kann.Irgendwie kommts imma so rüber als würdest du ältere Pferde son bissal abwerten....keine Anschuldigung nur ne Feststellung.
    Es ist klar,dass ein 24 Jahre altes Pferd keine S-Leistungen mehr bringt....aber trotzdem bleibt sein Charakter gleich.....und man sollte ein pferd nicht aufgrund seiner leistungen lieb haben.
    Übrigens: Auch dein pferd wird älter!:yes: Dann wird sich auch keiner mehr drum reisen...so wie du das beschriebst.Des is echt ned bös gemeint,aba die ansicht der Dinge finde ich eben seltsam und ich wollte nur mal meine Meinung dazu sagen.:mask:



    Zu Thema:
    Also ich denke an deiner Stelle würd ich auch den stall wechseln.Da die Bedürfnisse deines Pferdes ja nicht wirklich befriedigt werden.(zu kleine box.....).
    Vllt findest du einen Stall,wo dein Pferd in einer herden auf der Weise leben kann oder in einem Offenstall,dann hat er bewegung und du müsstest dich auch ned jeden tag intensiv um ihn kümmern!
    Zur Rb,ich würde auf jeden fall eine RB suchen,das erspart dir zeit und Geld.
    Beispiel: Rb kümmert sich Di und Do um dein Pferd,du sa und So .
    Mo ,Mi und Fr hat er frei.
    Deine Rb könnte zb 30€ zahlen fänd ich angebracht.

    Auch könntest du dich wirklich mit anderen Einstellern zamtun udn immer abwechselnd misten,füttern.....sowas eben!:1:

    Ich wünsch dir viel Glück bei der Stallsuche!
     
  8. Mausi23

    Mausi23 Inserent

    Hallo an alle,
    ich danke euch für Eure Meinungen.
    Auch wenn Tamara ihre Meinung mal wieder voll daneben war.
    Ich weiß ja auch nicht wie alt dein Pferd ist wenn Du denn auch ein eigenes besitzt aber auch ein 24 jähriges Pferd kann noch geritten werden. Und eins kann ich Dir sagen das meiner noch gut mit den jüngeren mithalten kann. Aber Du bist dann wohl so eine die Ihr Pferd in die Ecke stellt wenn Ihr das Alter nicht mehr passt. Darüber kann ich nur den Kopf drüber schütteln. Sorry aber das musste ich mal sagen denn solche Meinungen regen mich tierisch auf.:realmad: :realmad: :realmad:

    Ansonsten denke ich auch das ich den Stall wechseln werde. Nur zu wann ist noch nicht richtig raus und morgen bekomme ich Bescheid ob ich die eine Stelle bekomme und dann ist das auch kein Problem. Ansonsten muss ich es wohl so lange verschieben bis ich arbeit habe. Denn ich glaube nicht mehr daran eine RB zufinden. Ich suche ja schon seid Jahren und da war mein Pferd noch nicht so alt aber anscheinend gibt es nur welche die Turniere gehen wollen und das feinste vom feinsten haben möchten, damit kann ich aber nicht dienen.
    Danke euch allen schonmal!

    Gruß Mausi
     
  9. Sally-Ann

    Sally-Ann Inserent



    Ich kann Tamara nur zustimmen und finde ihre Meinung dazu sehr realistisch.
    das das mit dem "älteren" Pferd als Abwertung gemeint ist,habe ich nicht empfunden.Es ist nun mal so,dass man für ältere Pferde oft länger sucht und was ist wenn es plötzlich unreitbar wird.Dann fällt die Kostenbeteiligung weg.
    Ich würde noch etwas warten und noch andere Ställe suchen,die auch
    vom Geldbeutel passen.
    Ups, habe eben deine Antwort auf Tamara gelesen.Kenne ihre anderen Beiträge nicht.Ich habe auch einen "Opa",der auch reitbar ist.Aber es gibt nun mal viele die lieber jüngere Pferde haben,je nachdem was sie noch erreichen wollen.Für ein älteres braucht man eben auch die richtige Person,die realistisch an die Sache rangeht.Wenn der Stall leichter zu erreichen ist,hast Du wahrscheinlich mehr Glück.Hoffe Du findest das Passende auch
    im Job!
    Sally-Ann
     
  10. Scully5

    Scully5 Inserent

    Erst mal drücke ich dir alle Daume, dass du den Job findest.

    Ich weiß wie schwer es ist eine RB zu finden, und deswegen solltest du diese in deine Rechnung gar nicht mit einplanen.:yes:

    Ich an Deiner Stelle würde wirklich wenn das mit dem Geld klappt den Stall zu wechseln. Wie auch schon die anderen sagten, mit misten könnt ihr euch ja abwechseln, machen in dem einem Stall bei uns welche, da wird jedes We gewechselt und 2 machen immer die ganzen Boxen, dh in dem Fall das du alle 5 Wochen einmal ausmisten musst. Nur mal so am rande,:smile:

    Ich wünsche dir viel Glück, und mal ehrlich ich hatte eigentlivh vor mein Pferd in 5 Jahren wegzustellen*Achntung Ironie*:1:

    LG Daniela
     
Die Seite wird geladen...

Stall wechseln??? Lang - Ähnliche Themen

Stall wechseln?
Stall wechseln? im Forum Haltung und Pflege
In den Offenstall wechseln???
In den Offenstall wechseln??? im Forum Haltung und Pflege
Stall wechseln oder bleiben, trotz wenig Heu?
Stall wechseln oder bleiben, trotz wenig Heu? im Forum Haltung und Pflege
Schon wieder den Stall wechseln? Zurück in den alten Stall?
Schon wieder den Stall wechseln? Zurück in den alten Stall? im Forum Haltung und Pflege
Stall wechseln oder bleiben?
Stall wechseln oder bleiben? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Stall wechseln??? Lang