1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stall wechseln???

Diskutiere Stall wechseln??? im Haltung und Pflege Forum; Hallo, also ich habe mein Pferd nun seit 2 Jahren (ich bin jetzt 17). Habe ihn sozusagen komplett roh bekommen und selbst ausgebildet, soweit...

  1. Baby

    Baby Neues Mitglied

    Hallo,

    also ich habe mein Pferd nun seit 2 Jahren (ich bin jetzt 17). Habe ihn sozusagen komplett roh bekommen und selbst ausgebildet, soweit das auf unserem "Platz" ging, denn dieser ,,Platz" ist ein eingezäuntes Weidestück, ist schräg und ist halt Grasboden! Dieses Weidestück ist im Winter gar nicht zu gebrauchen, da es total matschig ist oder gefroren. Im Sommer ist der Boden meist zu hart! Nun ist der Platz auch mehr für Ponys geschaffen und nicht für Pferde mit guten GGA von 160cm Stockmaß! Da ich aber mit meinem Pferd weiterkommen möchte als E/A, erfüllt er nicht seinen Zweck!

    Gelände ist so lala...Müssen erst über eine starkbefahrene Hauptstraße und dann braucht man 15 Minuten bis zum Wald (Der Weg bis zum Wald ist zwar getrennt Reiter/Fusßgänger, nervt aber trotzdem wenn die Hunde durch's Gebüsch geschossen kommen).

    Die Anderen Einstelle sind entweder unfreundlich zu mir oder nur selten da! AUs dem Grund gehe ich auch IMMER alleine reiten-sehr toll .Ich bin die Jüngste, was mir das ganze nicht erleichtert. Die Pächterin ist komplett unfreundlich zu mir! Ich darf nie meine Meinung sagen, dann gibts direkt Stress, obwohl das ein Selbstversorgerstall ist, wo jeder seine Meinung sagen darf, was man für gut oder schlecht hält! Grundsätzlich kriege ich dann einen bösen Satz reingewürgt oder werde vor den anderen Einstellern schlecht gemacht! Ich trau mich teils gar nicht zum Pferd, bzw. gehe schon mit schlechter Laune hin, weil ich keine Lust auf Stress mit jmd. da habe! Ich selbst bin also echt unglücklich!

    Meine Pferdchen gehts eigtl ganz gut, aber merkt sehr wie schlecht es mir eigtl. in dem Stall geht!

    Nunja der Vorteil ist, dass der Stall 10 Minuten mit dem Fahrrad von mir entfernt ist! Und nach dazu seeeehr billig!

    Jetzt habe ich allerdings eine anderen Stall gefunden, welcher über eine Halle verfügt, Offenstall(steht meiner jetzt auch), Stroh, Heu, Hafer für 140€ mtl. (knapp 50€ mehr als jetzt). Dieser Stall ist aber 15 Minuten mit dem Auto weg! Mit dem Fahrrad gehts schneller, aber dann müsste ich durch den Wald (im Sommer kein Problem, aber Winter etwas unheimlich).

    Ich bin jetzt in der Oberstufe, und muss mich dementsprechend mehr um die Schule kümmern, da fnde ich einen Stall wo ich nichts machen muss, außer mein Pferd zu versorgen, besser (obwohl mir Selbstversorger auch nichts ausmacht). Ich fange jetzt mit Führerschein an, damit ich ihn nächstes Jahr im Sommer hab und werde dann nur Motorrad fahren.
    Das wäre halt echt praktisch, weil ich damit schnell dahin kommen würde!

    Sollte ich den Stall wechseln, dann erst nächstes Jahr im Mai, da ich erstmal 3 Monate Kündigungsfrist habe und dann nicht mitten im Winter umstellen möchte!

    Allerdings weiß ich echt nicht was ich tuen soll

    Habe ein bisschen Schiss zu wechseln, obwohl der Wechsel nur Vorteile hätte!

    Was würdet ihr machen?

    VLG

    P.S.: Ich weiß ihr könnt mir die Entscheidung nicht abnehmen, aber ich bin einfach hin - und hergerissen! Und Sorry, dass das so lang geworden ist!
     
  2. anna

    anna Inserent

    also ich würde den stall wechseln, denn 50 euro mehr im monat sind zwar schon viel(meiner meinung nach), aber man muss sehen was man dafür mehr hat(halle etc)
    im winter durch den wald ist natürlich nicht so angenehm, aber was nimmt man nicht auf sich nur um dem pferd das beste zu geben:Daußerdem solange man ein gescheites licht am rad hat geht das auch. vielleicht findest du in dem stall neue freunde, könnte mmir vorstellen, dass da das durchschnittsalter etwas tiefer liegt. dann könnte man in gruppen mit dem fahrrad fahren etc.
    wie du schon gesagt hast, du bist in der oberstufe musst also mehr zeiz für die schule aufbringen, da ist es gut, wenn man sich weniger um die unangenehmen sachen wie misten etc kümmern muss und dann halt schneller zum reiten kommt!
    mfg anna
     
  3. Andra

    Andra Inserent

    Wenn Du das finanziell auf die Reihe bekommst, würde ich an Deiner Stelle wechseln. Zweibeinige nette Kollegen im Stall sind fast genauso wichtig wie vierbeinige Kumpels. Ich könnte mir nicht vorstellen, in einem Stall zu sein, in dem ich mich mit den Leuten nicht gut verstehe.

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  4. Linda 1984

    Linda 1984 Inserent

    Also wenn es finanziell für dich machbar ist würd ich es lieber heut als morgen machen .....
    Es ist ja auch nicht schön für dich ....
    Aber pass gut aufs Pferd auf in den 3 Monaten Kündigungsfrist, viele Stallbesitzer behandeln die Tiere nachdem die Besitzer gekündigt haben echt schlecht.
     
     
  5. Mary Lu

    Mary Lu Inserent

    Also ich würde den Stall wechseln weil ich finde des is zu tewuer und des reiten wird da ja kein spass machen wenn es nur so klein ist und man eigentlich eh nie reiten kann.
     
  6. Furina

    Furina Inserent

    Kann mich da nur anschließen! Wechseln ist da wohl die beste Entscheidung!

    Der sogannte Platz ist ja deiner Beschreibung nach ne Zumutung. Durch die Wiese hoppeln kann ich, wenn mein Pferd nicht mehr viel gehen soll aber nicht, wenn es im jungen Alter gefördert werden soll. Eine Halle ist für mich ein wichitges Kriterium für meine Stallsuche. Du bist wetterunabhängig und hast einen ebenen, guten Boden.
    Bin dabei mein Abi 2007 zu machen und bekomme das alles auch sehr gut hin. Mein Pferd wird versorgt, wenn ich nicht da bin und bei uns ist das Reitklime echt super!
    Du sagst selbst, der Wechsel hätte nur Vorteile. Dann trau dich! Natürlich will man sein Pferd nicht aus seiner gewohnten Umgebung reissen, aber ich würde keine 2 sec. in einem Stall bleiben wollen, in dem man mich nicht ernst nimmt nur weil ich jünger bin.
    140€ sind auch nicht wirklich teuer für einen Stall, die für dich das Pferd versorgen. Man bedenke, ich zahl 310€ *g*
     
  7. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich würde dir auch eher zu einem Wechsel raten - klar, der Weg durch den Wald ist nicht so toll, aber wenn du erst im Mai nächstes Jahr wechselst kannst du ja im Sommer Fahrrad fahren und im Winter hättest du dann ja deinen Führerschein und musst dir keine Gedanken mehr um den Wald machen....

    Ich glaube, ich würde das nicht aushalten in einem Stall, wo mich alle nur blöd anmachen... :-/
     
  8. bops1987

    bops1987 Inserent

    Ich kann den anderen da nur zustimmen. Du hast dein Pferd ja eigentlich zum Spaß und willst mit ihm eine tolle, schöne Zeit verbringen und nicht schon schlecht gelaunt hingehen. Das muss man sich in der Freizeit echt nicht antun. Und zur Oberstufe auch noch mal was (bin jetzt in der 13) so viel mehr Arbeit ist das nicht. Bei uns haben alle viele Freistunden, da kann man ganz gut die HA erledigen und es werden ja kaum noch Arbeiten geschrieben.

    Guck dir den anderen Stzall aber vorher auf jeden Fall nochmsal genau an. Nachher hast du gekündigt und bist da und die Leute sind genau so ätzend.
     
  9. Baby

    Baby Neues Mitglied

    Hallo,

    ich weiß auch nicht, was es so schwer für mich macht :confused:
    Vielleicht, weil mein Pferd auf der Weide einen kompletten Neubeginn gestartet hat, oder das ich Angst habe, dass es ihm in dem anderen Stall schlecht geht und er keine "Freunde" findet!:(
     
  10. Yvonne

    Yvonne Inserent

    Ich würd auch sagen: Geh nochmal hin, guck dir den Stall und die Leute an; führ ein paar Gespräche. Und wenn alles stimmt, würde ich auf jeden Fall wechseln. Meinst du es kann noch viel schlimmer werden? Guck dir mal allein hier im Forum die Leute an die ihre Pferde im OS halten. Wieviele sind so unzufrieden wie du? Meinst du echt du hast so viel Pech an ein noch schlechteres Klima wie jetzt zu geraten? Und zu deinem Pferd: Natürlich ist das erst mal ne Umstellung. Und das sollte ja auch kein Dauerzustand werden, dieses "Umziehen". Aber wenn da alles stimmt und ihr das Zusammenbringen der Pferde überlegt angeht, würde ich es mir nicht so schwer machen :) Und bezüglich Oberstufe, das hab ich auch hinter mir (auch wenns schon fünf Jahre her ist :( ), das ist echt nicht der Stress der einem da immer prophezeiht wird (auch wenns ja jetzt das Zentralabi is und man Mathe nicht mehr abwählen kann ;) ); nach ner abgeschlossenen Ausbildung denkt man dann schon: "Boah war die Oberstufe relaxt!"
     
Die Seite wird geladen...

Stall wechseln??? - Ähnliche Themen

Stall wechseln?
Stall wechseln? im Forum Haltung und Pflege
In den Offenstall wechseln???
In den Offenstall wechseln??? im Forum Haltung und Pflege
Stall wechseln oder bleiben, trotz wenig Heu?
Stall wechseln oder bleiben, trotz wenig Heu? im Forum Haltung und Pflege
Schon wieder den Stall wechseln? Zurück in den alten Stall?
Schon wieder den Stall wechseln? Zurück in den alten Stall? im Forum Haltung und Pflege
Stall wechseln oder bleiben?
Stall wechseln oder bleiben? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Stall wechseln???