1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stallbesitzer trinkt!

Diskutiere Stallbesitzer trinkt! im Allgemein Forum; hi leute! also ich bin im moment irgenwie verzweifelt! bei uns im stall is echt die hölle los unser stallbesitzer trinkt echt hammer viel...

  1. Lucky_Strike

    Lucky_Strike Mitglied

    hi leute!

    also ich bin im moment irgenwie verzweifelt!

    bei uns im stall is echt die hölle los unser stallbesitzer trinkt echt hammer viel teilweise und vernachlässigt die pferde wenn seine frau nicht da ist vormittags weil sie arbeitet!

    sie kommen erst kurz vor mittag raus der stall wird in den letzten tagen für seine frau übergelassen. er vergisst das kraftfutter am morgen zu geben und auch die medis wenn jemand welche bekommt! er schläft im reiterstüberl und pfeift auf alles! er ist fast immer grantig und auch der reitplatz sieht furchtbar aus! wenn man ihn um etwas bittet macht er es schon aber er wird einem immer dafür irgenwie einen hund antun!

    die boxen werden auch nicht schön ausgemistet wenn er mistet!

    ich bin jetzt seit nem jahr in dem stall mit meinem lausa und die einsteller dort sind echt alle supernett und ich vertrag mich mit allen was ja nicht überall so ist!

    was würdet ihr in so ner situation tun?!?!?

    danke schon mal im vorraus für antworten!
     
  2. ardana

    ardana Inserent

    Definitiv so schnell wie möglich gehen.
    Wer weiß was da noch kommt, wenn da jetzt schon kein Kraftfutter in der früh gefüttert iwrd. Wie ist das mit dem Heu das ist ja wirklich wichtig.
    Nicht dass er in seinem Suff mal handgreiflich ggü dir oder deinem Pferd wird.
    Auch saubere Boxen sind ein muss. Werden die Pferde denn in der früh noch rausgebracht?
     
  3. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    tut euch zusammen und dokumentiert wann welche vertraglich vereinbarten Dienstleistungen nicht erbracht wurden. Mahnt den sb und sagt ihm, wenn es so weiter geht zahlt ihr alle weniger einstellgebühr. Auf den Alkoholismus würde ich erstmal gar nicht eingehen, das ist deren privates Problem.
    Lg
     
  4. Lucky_Strike

    Lucky_Strike Mitglied

    normalerweise kommen die pferde nach frühstück und kraftfutter raus das war bis vor einigen monaten noch immer so gegen 9 dann auf die koppel bis kurz vor dem dunkelwerden dann gabs noch abends kraftfutter und heu und dann finster! also über das heu kann man nicht meckern das ist wirklich erstklassig!

    das er handgreiflich wird glaub ich nicht also bei mir bei den pferden weis ich nicht da denk ich auch hin und wieder drüber nach!

    wir einsteller also zumindest der großteil der oft im stall anwesend ist und das auch alles sieht haben mit der stallbesitzerin gesprochen was da los ist aber irgenwie ändert sich nichts! das mit dem kraftfutter ist nicht jedentag so aber es passiert immer öffter! wenn die stall besitzerin nicht wäre würde es den stall garnicht mehr geben ich hab jetzt auch oft die box von meinen selber gemacht damit es richtig sauber ist und auch das paddock in ordnung ist!

    ich tu mir sehr schwer den stall zu verlassen da ich mit den kollegen sehr gut verstehe und auch die stallbesitzerin eine gute freundin von mir ist!

    das mit dem aklohol ist ihm glaub ich bewusst ihm wurde vor ein paar tagen der autoschein gezogen mit 1.9 promille! um 3 uhr nachmittags.

    ich habe mir vor ein paar tagen einen stall angesehen wo es echt super wäre aber sehr wenig leute mit denen man geeinsam was machen könnte!

    auf der anderenseite möchte ich nicht das es meinen lausa an irgenetwas fehlt -_- ich bin echt am ars..
     
     
  5. Lene91

    Lene91 Guest

    Ich stimme Gromit zu.
    Ist schon nicht schön, was da bei euch abgeht. Hast du die Möglichkeit dein Pferd zur Not auch selbst zu füttern und raus zu bringen? Auf jeden Fall solltet ihr ein Tagebuch führen, wann was gefehlt hat. Am besten noch welche Pferde betroffen waren. Sicherlich wird es dann nicht nur bei einem Pferd im Stall so sein.
    Wenn es sich nicht verbessert, würde ich mit einem anderen Stall drohen. Die SBs sind in der Regel auf das Geld ihrer Einsteller angewiesen. Vielleicht hilft das ja.
     
  6. Mabel

    Mabel Gesperrt

    Dein Pferd kriegt das doch schon ab.

    Nicht gemachte Boxen, nicht gefüttert....worauf willst Du warten?
    Das er mal randaliert?
    Kippe im Stroh?
    Stallbrand?
    Nicht verschlssene Türen oder Gatter?

    Nach Deiner Schilderung ist der Mann schwerer Alkoholiker .
    Und der Grund warum Du noch da bleiben willst sind die anderen Leute.

    Du kannst da niemandem helfen und bist in erster Linie für Dein Tier verantwortlich und da sehe ich schon nicht wenig Gefahren.

    Lieber jetzt gehen als abzuwarten das Schlimmers passiert.
     
  7. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Lene, was soll das bringen, einem Alkoholkranken zu drohen? Das bringt gar nichts, kann ich dir so sagen.

    Lucky, die Frage ist: Wie gut kannst du mit der Ehefrau? Kannst du gut mit ihr würde ich das bei einem Kaffee ansprechen und hören was sie dazu sagt. Wenn nicht kündigen und den Stall wechseln.
     
    ShikaChan gefällt das.
  8. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Es ist immer schön, wenn der Mensch sich im Stall wohlfühlt. Man darf aber nicht vergessen, das Pferd lebt dort.
    Das der SB ein Alkoholproblem hat, geht euch erst mal nichts an. Ebenso, wie die Arbeiten im und um den Stall aufgeteilt werden. Macht seine Frau alle Arbeiten, soll euch das egal sein....

    Was nicht geht, ist wenn die Tiere nicht anständig versorgt werden. Sicherlich stirbt kein Pferd, wenn es mal kein Kraftfutter bekommt. Müssen Medikamente verabreicht werden, muss man sich darauf verlassen das die Tiere ihre Medikamente bekommen. Ich hätte zusätzlich Angst, das mein Pferd Medikamente bekommt, die für ein anderes Pferd bestimmt sind.
    Da der SB im alkoholisierten Zustand Auto gefahren ist, zeigt, das er keine Verantwortung mehr übernehmen kann.
    Spätestens jetzt würde ich den Stall verlassen!
     
  9. Lene91

    Lene91 Guest

    Ich habe leider gar keine Erfahrungen mit Alkoholkranken. Ich denke nur, dass ihnen durchaus bewusst ist, dass sie auf das Geld angewiesen sind um ihre Sucht zu finanzieren.
    Ich habe leider nur Erfahrungen mit cholerischen SBs gemacht.
     
  10. Lucky_Strike

    Lucky_Strike Mitglied

    Also ich danke euch für die Antworten.

    Ich werde mich heute mal mit meiner sb unterhalten und ihr sagen das es für mich so nicht weiter geht! Das mir das zu gefährlich ist wenn der sb ständig betrunken min Stall herumtorkelt.

    Zur Not hab ich ja schon eine Stall wo ich mit meinen Bub unterkommen kann.

    Es ist halt einfach schade jeder hat viel zeit investiert wir helfen alle im Stall wenn drauf ankommt haben den Saloon hergerichtet neue Boxen gebaut usw und dann kriegt man noch Rüge von ihm.

    Mal sehen was das heutige Gespräch ergibt sonst werde ich gleich alles organisieren.

    Danke euch nochmal für die antworten
     
Die Seite wird geladen...

Stallbesitzer trinkt! - Ähnliche Themen

Nervige Stallbesitzer/in
Nervige Stallbesitzer/in im Forum Haltung und Pflege
Stallbesitzer stellt Tierkörperbeseitung in Rechnung
Stallbesitzer stellt Tierkörperbeseitung in Rechnung im Forum Pferde Allgemein
Darf der Stallbesitzer das ?
Darf der Stallbesitzer das ? im Forum Haltung und Pflege
Besitzer weg, Pferd im Stall, was tun als Stallbesitzer?
Besitzer weg, Pferd im Stall, was tun als Stallbesitzer? im Forum Haltung und Pflege
Probleme mit dem stallbesitzer was tun??
Probleme mit dem stallbesitzer was tun?? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Stallbesitzer trinkt!