1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stallwechsel - Frust, Entäuschung und Verunsicherung

Diskutiere Stallwechsel - Frust, Entäuschung und Verunsicherung im Allgemein Forum; Hallo zusammen :meld:, kurz eine kleine Zusammenfassung meiner Vorgeschichte. Bis Februar stand ich mit meinem Pferd an einem kleinen Stall mit...

  1. lg2295

    lg2295 Mitglied

    Hallo zusammen :meld:,

    kurz eine kleine Zusammenfassung meiner Vorgeschichte.
    Bis Februar stand ich mit meinem Pferd an einem kleinen Stall mit 24 Stunden Weidegang und im Winter eine riesen Außenbox und ca. 10 Stunden Paddock. Dort stand ich in Voll Pension, es gab ein großes überdachtes Roundpen, ein kleines außenroundpen und einen Reitplatz auf dem der Boden leider sehr tief ist (Der soll nächstes Jahr neu gemacht werden).
    Dann kamen meine RB und ich im Februar wegen dem Reitplatz auf die Idee den Stall zu wechseln. Wir wollten in der Ausbildung meines Pferd (seit 2 Jahren unterm Sattel aber leider totale Galoppprobleme :sad:) bessere Möglichkeiten haben und einfach voran kommen.
    Nach ca. 1 Monat fing es bei mir an, dass ich mit den Leuten am neuen Stall absolut nicht klar komme und mich deswegen total zurück gezogen habe. Bin kaum noch da und reite super selten. Als ich jetzt aus meinem 2 wöchigen Urlaub wieder kam, ist mir einfach klar geworden, dass ich etwas ändern muss, damit ich nicht komplett die Lust auf dem Reitsport verliere...
    Mir ist einfach in den letzten Monaten komplett der Spaß am Reiten und am schlimmsten an meinem geliebten Pferd vergangen :cry:...
    Mir ist es mittlerweile einfach so viel wichtiger tolle Stunden mit meinem Pferd zu verbringen und nach einem harten Arbeitstag gemütlich mit ihm auszureiten und zu knuddeln, anstatt an einem Stall zu stehen wo man direkt dumme Sprüche gedrückt bekommt wenn man mal einen Tag "nur" spazieren geht. Dort sind nun mal nur Turnierreiter und jeder ist super ehrgeizig und geht nur selten ausreiten...
    Ich bin an dem Stall einfach unglücklich, fühle mich unwohl und möchte nun gerne an den alten Stall zurück, denn da habe ich mich einfach wohl gefühlt, habe mich mit jedem verstanden und war jeden Tag bei meinem Pferd und das stundenlang.
    Meine Reitbeteiligung meint jetzt wenn ich wieder da hin gehe kommt sie nicht mit, ich muss selber wissen was ich meinem Pferd antue, denn da hätte er bald die Sehnen und Bänder kaputt und dort war er total unglücklich.
    Würde gerne einfach mal von euch, ganz neutral hören was ihr an meiner Stelle machen würdet ? Mein Pferd merkt es doch schließlich auch wenn ich unglücklich bin oder ? :bahnhof:
     
  2. Butterblume :))

    Butterblume :)) Inserent

    Gibts es keine dritte Option?
    Ich stehe vor einem ähnlichen Problem.... Ist ätzend...
     
    lg2295 gefällt das.
  3. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Wenn an dem aktuellen Stall nur die Leute das Problem sind, würde ich versuchen, das zu klären. Wenn mir jemand freundlich sagen will, dass er meint, mein Pferd könnte besser laufen, würde ich ihm freundlich sagen, was mir wichtig ist und was meine sportlichen Ambitionen sind. Würde mich jemand blöd von der Seite anquatschen, würde ich ihm (bestimmt auch ganz freundlich) sagen, was ihn das angeht.

    Und man ist ja auch wegen dem Pferd und nicht wegen der Leute da. Im schlimmsten Fall hält man sich einfach fern und beschränkt sich auf "Guten Tag und Guten Weg!"
     
    lona85 und Lorelai gefällt das.
  4. lg2295

    lg2295 Mitglied

    leider nein ... Ställe die noch in Frage kommen würden sind leider alle zu weit weg :(

    Es liegt nicht nur an den Leuten, ich fühle mich dort im allgemeinen nicht wohl. Total familiär und oberflächlich dort und weil ich nicht mehr so oft komme bzw wenn dann nur abends wenn niemand mehr da ist (meine RB aber 5 Tage die Woche da ist) haben alle angefangen hinter meinem Rücken über mich zu sprechen. Statt mich jemand drauf anspricht wird nur gelästert. Mit solchen Menschen kann ich einfach nicht zusammen stehen und das auch noch auf einer Gasse. Sowas kenne ich von noch keinem Stall und ich merke einfach jeden Tag, dass ich dort nicht willkommen bin :noe:
     
     
  5. Maybee

    Maybee Bekanntes Mitglied

    Als unsozialer Mensch kann ich nicht verstehen, wie einen das dumme Geschwätz anderer Leute interessieren kann. Ich würde jeden Spruch mit einem erhobenen Mittelfinger quittieren und mich sonst nur um mein Pferd kümmern. Aber nicht jeder ist so.

    Die Frage ist, was man will.

    Die RB hat schon recht, es klingt, als ob das Pferd Ausbildungsdefizite hat. Nur wird daran ein Platz nichts ändern, ein brauchbarer Reitunterricht wäre sinnvoller. Die meisten Übungen kann man dann auch im Gelände wiederholen.

    Wenn außer dem Reitplatz nichts für den neuen Stall spricht, würde ich wirklich dort nicht bleiben. Geh zurück oder suche dir einen anderen Stall mit Reitplatz. Und lass Dir nicht von deiner RB reinreden. Dein Pferd, Deine Entscheidung und wenn sie nicht mitkommt, findest Du auch eine andere RB.
     
  6. lg2295

    lg2295 Mitglied


    Ja das selbe wie du dachte ich auch, aber ich schaff das irgendwie nicht drauf zu sch**** was die anderen sagen ... Ich gehe schon immer mit Bauchschmerzen und einem schlechten Gefühl in den Stall :rolleyes_2:.
    Ich denke ich schlafe nochmal 1 oder 2 Nächte drüber und spätestens ende des Monats sollte ich eine Entscheidung treffen wegen der 4 Wochen Kündigungsfrist...
     
  7. kaawa

    kaawa Bekanntes Mitglied

    Ich würde mir an deiner Stelle auch nicht von der RB reinreden lassen. Es ist schließlich dein Pferd. Mir gibt auch zu denken, dass sie fünf Tage in der Woche kommt und du nur zwei. War das schon immer so oder hat sich das erst im neuen Stall so ergeben (weil du keine Lust mehr hast)?

    Dann hat die RB nämlich einen guten Grund dort bleiben zu wollen. Bessere Trainingsmöglichkeiten und dazu "mehr" Pferd. Und offensichtlich kommt sie mit den Leuten dort klar (lästert womöglich selbst über dich?). Bist du irgendwie auf sie "angewiesen", weil sie vielleicht besser reitet als du und du meinst, dass dein Pferd davon profitiert? Lass dich davon nicht unter Druck setzen! Nimm RU und lass dein Pferd ggf. von deinem RL reiten. Das bringt dir am meisten.

    Den Stall solltest du wechseln. Ob's der alte Stall sein "muss", kannst nur du entscheiden. Vielleicht gibt es ja wirklich noch eine weitere Option? Dazu könntest du z. B. deinen TA und Hufbearbeiter fragen, die kennen ja viele Ställe in der Umgebung.
     
  8. Rosine

    Rosine Bekanntes Mitglied

    Wie ist denn die Haltung in dem neuen Stall?
    Im alten hatte es dein Pferd ja ziemlich gut viel weide große Box im Winter usw.
    Wenn sich da für den Pferd etwas verschlechtert hat wehre es noch ein Grund mehr zurückzugehen.
     
    Charly K., melisse und Josy gefällt das.
  9. lg2295

    lg2295 Mitglied


    Also angewiesen bin ich auf Sie nur weil ich halt so selten da bin. Vorher am alten Stall waren wir super oft zusammen da. ich war am alten Stall eigentlich jeden Tag und manchmal sogar 2 mal. Der Stall liegt auch nur 2 Minuten von mir weg und direkt auf dem weg zwischen arbeit und zu hause. Klar sie profitiert am neuen Stall megaaaa davon. zumal ihr wohl auch jeder dort sagt wie lieb sie ist und wie gut es mit dem Pferd klappt, so hat sie es mir zumindest gesagt. Kenne wirklich jeden Stall in der Umgebung und ein anderer kommt leider echt nicht in Frage :rolleyes_2:


    Jetzt am neuen ist er von 8 Uhr bis 14 Uhr und im Winter bis ca. 12 Uhr draußen ansonsten Box ohne Fenster... Selbst im Winter sind die Pferde am alten Stall 12 Stunden draußen oder wenn man möchte auch über Nacht.
    Und klar kann man nun sagen das hätte ich mir alles vorher denken können, aber weiß man vorher wie die Leute werden und wie wohl man sich dort fühlen wird :cry: ?... Ich war einfach so euphorisch und optimistisch am Anfang ...
     
  10. Raketenerna

    Raketenerna Die geballte soziale Inkompetenz

    Wenn ich die *Draussenzeiten* betrachte, und wie unglücklich Du bist- kannst Du denn zurück?
     
    Charly K., melisse und GilianCo gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Stallwechsel - Frust, Entäuschung und Verunsicherung - Ähnliche Themen

Stallwechsel Fohlen
Stallwechsel Fohlen im Forum Haltung und Pflege
Veränderung nach Stallwechsel
Veränderung nach Stallwechsel im Forum Pferde Allgemein
Stallwechsel!?
Stallwechsel!? im Forum Haltung und Pflege
Aggressives Pferd nach Stallwechsel.
Aggressives Pferd nach Stallwechsel. im Forum Pferdeflüsterer
Stallwechsel und eingewöhnung in eine Neue Herde
Stallwechsel und eingewöhnung in eine Neue Herde im Forum Haltung und Pflege
Thema: Stallwechsel - Frust, Entäuschung und Verunsicherung