1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stallwechsel - Vereinsstall vs. HIT-Aktivstall - brauche Rat!

Diskutiere Stallwechsel - Vereinsstall vs. HIT-Aktivstall - brauche Rat! im Haltung und Pflege Forum; Hallo, ich bin momentan schon wieder am Überlegen, ob ich den Stall wechseln will, oder nicht. Der ausschlaggebende Grund ist eigentlich,...

  1. Lotte06061999

    Lotte06061999 Inserent

    Hallo,

    ich bin momentan schon wieder am Überlegen, ob ich den Stall wechseln will, oder nicht.

    Der ausschlaggebende Grund ist eigentlich, dass die Stallmiete in meinem jetzigen Stall schon wieder erhöht wurde. Da meine Eltern mein Pferd finanzieren (bin Student), hab ich ehrlich gesagt schon ein schlechtes Gewissen, weil der Preis irgendwie ständig steigt.

    Seit ca. 1,5 Jahren bin ich mit meiner Stute in einem Vereinsstall. Der Stall kostet 300 € (Vollpension) und ich hab eine einfache Fahrtstrecke von 15 km. Mein Pferd steht in einer normalen Innenbox, hat aber täglichen Paddok- bzw Koppelgang. Die Koppeln an sich sind leider zum Großteil weder besonders schön (steiniger Boden, wenig Gras), noch richtig groß. Es gibt eine Reithalle, einen Reitplatz und eine Springwiese (kostet 50 € extra im Jahr). Die Reithalle ist meist belegt oder eingeschränkt nutzbar, da es sehr viele Reit- und Voltigierstunden gibt. Der RU an sich ist gut und ich komm mit der RL gut zurecht. Sie selbst ist Trainer B und bis L-Dressur und A-Vielseitigkeit geritten. Was mir am Stall aber am besten gefällt ist die Stallgemeinschaft. Ich fühl mich dort einfach sehr wohl.

    Am Sonntag schau ich mir einen neu gebauten HIT-Aktivstall an. Bis jetzt kenn ich die Ställe nur aus dem Internet, bin aber von dem Konzept total begeistert. Der Stall ist 3 km von meiner Haustür entfernt und kostet 180 €. Allerdings muss ich einmal pro Woche selbst misten (wäre kein Problem). Beim Stall dabei ist ein Allwetterreitplatz 20x40 mit Flutlicht, sehr schöne große Koppeln und sonstige Extras (was das genau ist weiß ich nicht, stand so in der e-Mail). Unterricht kann man bei einer ehemaligen Kaderreiterin nehmen, die selbst erfolgreich bis zur Klasse M in Dressur, Springen und Vielseitigkeit geritten ist.
    Der riesen Nachteil ist aber, dass es dort keine Reithalle gibt und ich im Winter nicht darauf verzichten möchte (allerdings ist die Haltung ja so toll) ... ABER meine Großtante hat direkt neben dem Stall einen eigenen Reitstall mit einer 15x30 Reithalle ... evtl könnte ich die Halle ja im Winter mitbenutzten (ist aber noch nicht sicher).

    Mein Pferd stand schon früher im Offenstall und war immer sehr unkompliziert. Leider war das Konzept dort schlecht durchdacht und mein Pferd wurde durch das "24-Stunden-Heu" richtig fett und träge.

    Und jetzt weiß ich nicht was ich will. Auf der einen Seite will ich natürlich eine Offenstallhaltung für mein Pferd und der Stall ist um einiges billiger. Auf der anderen Seite mag ich die Leute in meinem jetzigen Stall richtig gern und es gibt dort eben eine Halle.

    und ... auf einen weiteren Wechsel hab ich eigentlich keine Lust. Bis jetzt hab ich alle 2 Jahre den Stall gewechselt, weil entweder Stallbesitzer oder Einsteller einen totalen Schlag hatten, die Haltung richtig schlecht wurde oder es keinen guten RU mehr gab ...

    Was würdet ihr machen?
     
  2. Nadine1988

    Nadine1988 Inserent

    Hey,

    ich glaube vor diesem Problem stehen viele. Da sitzt man echt in der Zwickmühle...

    Zum Thema, dass du dort keine Halle hast: Ich habe vorher auch gedacht, ohne Halle geht es nicht. Na klar ist es schön eine Halle zu haben, damit man trocken reiten kann, aber wie selber schreibst, kannst du die Halle selber kaum nutzen. Das ist aber leider in vielen Vereinsställen so. Meiner Meinung nach ist es sehr schwierig, Vereins- und Pensionsstall zu kombinieren und den Reitern auch gerecht zu werden. Wenn das wirklich ein Allwetterplatz ist, dann kannst du auch im Winter reiten, wenn es geregnet hat. Wenn es gerade regnet, wenn du reiten willst, ziehste entweder eine Regenjacke an (wenn es nicht allzu schlimm ist) oder wenn dein Pferd auch jeden Tag rauskommt, ist es ja nicht ganz so schlimm. Schön finde ich es, dass die Pferde da jeden Tag rauskommen, was du in deinem alten Stall (so wie ich verstanden hab) auch nicht hast. Deine Bedenken mit der Stallgemeinschaft kann ich durchaus verstehen, hatte auch das gleiche Problem :yes: aber... wenn das wirkliche Freundinnen oder Freunde sind, dann macht eurer Freundschaft der Stallwechsel auch nichts aus und nette Leute zum Reden und Ausreiten findest du in jedem Stall. Klar ist es schöner, wenn die Freundinnen am gleichen Stall sind und man auch so zusammen was machen kann.

    Ich weiß ja nicht, wie weit die Ställe auseinander liegen, aber man könnte sich ja z. B. auch mal beim Ausreiten treffen und trotzdem gemeinsam ausreiten? Mache ich mittlerweile auch.

    Dann musst du natürlich den finanziellen Aspekt sehen, wenn deine Eltern das Pferd schon bezahlen? Ich finde, 120 € Unterschied ist ne Menge Geld. Warum stellst du das Pferd nicht zu deiner Tante, wenn sowieso einen eigenen Stall hat?

    LG
     
  3. Lotte06061999

    Lotte06061999 Inserent

    Hallo,

    die Pferde kommen jetzt schon regelmäßig raus, allerdings nicht den ganzen Tag, da es dafür zu wenig Platz gibt.

    Ich glaub, um regelmäßig zusammen auszureiten, liegen die Ställe zu weit auseinander.

    Ja eben, 120 € ist ne Menge Geld. Das seh ich genau so.

    Zu meiner Großtante kann/ will ich mein Pferd nicht stellen, da sie einerseits eine komplett andere Meinung zur Haltung hat und andererseits auch keine Einsteller will (ist schon alt und etwas seltsam).
     
  4. Idris Angel 000

    Idris Angel 000 Inserent

    hi,
    ich glaube, so richtig helfen kann dir da keiner. du musste selber entscheiden, was dir wichtig ist und was du willst.

    wenn es für dein pferd kein problem ist und du die halle deiner tante mitbenutzen kannst und du die leute in den neuen stall auch nett findest, dann sehen jetz kein problem den stall zu wechseln. aber was natürlich die gefahr dabei ist, ist, dass sich manches, was vor dem wechsel nicht ersichtlich, vielleicht doch nicht so ist, wie du es dir vorstellst und haben willst... dann wieder umziehen in den alten is erstens aufwand und zweitens schauen die stallleute vom alten stall dann doch meist ein bissl komisch.

    also ich würde es mir echt gut überlegen, wenn es nicht sein muss.

    was sagen denn deine ellis dazu? also bei mir ist es ja genau die gleich situation, meine ellis zahlen das pferd und ich studiere noch. wir bezahlen sogar noch einges mehr an miete, aber meine ellis sagen halt dass bevor der gaul nicht so untergebracht ist, wie es sein soll und ich nicht gerne in den stall fahr, dann zahlen sie lieber mehr dass auch alles passt und ich mich auf studium und so konzentrieren kann.


    ich würde einfach mal mit denen reden.

    lg
     
     
  5. Lotte06061999

    Lotte06061999 Inserent

    Hallo,

    meine Eltern sagen, dass es meine Entscheidung ist, in welchen Stall ich mein Pferd stelle. Ich habe vor dem Vereinsstall auch mehrere Billig-Ställe angeschaut ... in sowas hätt ich mein Pferd freiwillig auch nicht gestellt (meine Eltern auch nicht).

    Bei dem HIT-Aktivstall bin ich mir aber sehr sicher, dass er gut geführt ist (kenne die SB vom Sehen). Klar, perfekt ist kein Stall und es gibt immer irgendwo Probleme ...

    Finanziell ist es für meine Eltern schon bezahlbar, aber mit den 300 € bin ich (!) einfach am Limit. Ich möchte nicht, dass meine Eltern noch mehr zahlen.

    Na ja. Ich werd mir jetzt am Sonntag den Stall einfach mal ansehen und auch mal beim RU zuschauen.

    LG
     
  6. Conny

    Conny alter Hase

    Ist ja wirklich keine ganz einfache Situation, in der du da steckst. Ich hoffe, dass du für dich die richtige Entscheidung treffen kannst.

    Aber jetzt mal ne ganz blöde Frage, was ist denn ein HIT-Aktivstall? Ich steh grad ein bisschen auf dem Schlauch :tongue:
    LG
     
  7. Aniele

    Aniele Inserent

    hey,

    wenn deine großtante einen stall hat, ist das denn keine alternative oder wie muss man das verstehen??

    also ich würde definitiv den HIT stall vorziehen, alleine von dem was du schreibst. da ich aber nicht in der situation stecke ist es schwer wirklich zu entscheiden. ich finde 300 euro schon heftig und das wäre mir das was du in dem vereinsstall geboten bekommst (halle dauernd belegt etc, schlechte paddocks) nicht wert. ich würde verlangen dass für das geld auch mal nachgebessert wird.
    na ja aber im endeffekt musst du entscheiden.
     
  8. Nadine1988

    Nadine1988 Inserent

    Das gleiche habe ich sie ja auch schon gefragt, warum sie das Pferd nicht zu ihrer Tante stellt. Aber da die Tante völlig anderer Meinung ist, was Haltung etc. betrifft. Wenn man da nicht auf einem Nenner ist, kann man das gleich vergessen, da kann ich sie wohl verstehen. Hat sie aber auch schon beschrieben warum nicht :wink::tongue:
     
  9. Aniele

    Aniele Inserent

    ahso ups hab ich überlesen :)
     
  10. Lotte06061999

    Lotte06061999 Inserent

    Hallo,

    300 € find ich auch heftig. Vor allem ist es bei weitem kein Luxus-Stall, der den hohen Preis gerechtfertigt.

    Sicher bin ich mir trotzdem noch nicht ... *seufz*


    Ein HIT-Aktivstall ist ein Offenstall, der so gebaut ist, dass die Pferde zwischen Heu, Kraftfutter, Ruheflächen, Wasser usw. größtmögliche Strecken zurücklegen müssen. Die Kraftfutter- und Heufütterung erfolgt mehrmals täglich mittels Chip-Sensor an den Futteranlagen ...

    schau mal hier, da gibts auch ein Bild von einem Beispiel-Stall: http://www.hit-horseconsult.de/docs/start.html

    ... oder hier: http://www.pferdepension-raedlein.de/html/hit_aktiv_stall.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2009
Die Seite wird geladen...

Stallwechsel - Vereinsstall vs. HIT-Aktivstall - brauche Rat! - Ähnliche Themen

Stallwechsel Fohlen
Stallwechsel Fohlen im Forum Haltung und Pflege
Stallwechsel - Frust, Entäuschung und Verunsicherung
Stallwechsel - Frust, Entäuschung und Verunsicherung im Forum Allgemein
Veränderung nach Stallwechsel
Veränderung nach Stallwechsel im Forum Pferde Allgemein
Stallwechsel!?
Stallwechsel!? im Forum Haltung und Pflege
Aggressives Pferd nach Stallwechsel.
Aggressives Pferd nach Stallwechsel. im Forum Pferdeflüsterer
Thema: Stallwechsel - Vereinsstall vs. HIT-Aktivstall - brauche Rat!