1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Standart gestiegen? RW, E-Dressuren etc.

Diskutiere Standart gestiegen? RW, E-Dressuren etc. im Allgemein Forum; Hallo, da bei meinem Verein am We mal wieder Turnier war, ist mir im Vergleich zu den letzen Jahren eins aufgefallen: Reiterwettbewerbe:...

  1. Scully5

    Scully5 Inserent

    Hallo,

    da bei meinem Verein am We mal wieder Turnier war, ist mir im Vergleich zu den letzen Jahren eins aufgefallen:

    Reiterwettbewerbe:

    Es sitzen alle Kinder mit Jacket, teilweise mit den neusten Klamotten, Sporen, Gerte etc, auf den Pferden. Ich weiß jetzt nicht ob ich mir das einbilde, aber ich hatte das noch gut in Erinnerung, dass vor Jahren viele noch mit Pullover geritten sind und einfach nur froh waren auf den Ponys zu sitzen.

    E-Dressuren:

    Das Alter ist enorm gesunken, es waren in einer E-Prüfung glaube ich von insgesamt 25 Startern 20 nur kleinere Kinder (ca. 8-12).

    Hat der Trend des perfekten Bildes/ Kindes so stark zugenommen??

    Ich war teilweise sehr entsetzt, besonders als die Mutter eines 10-jährigen Kindes mitteilte, dass die schon seit 1 Jahr die LK 6 hat?? :swoon:

    Geht es nur mir so, oder ist euch das auch aufgefallen??
    LG Daniela
     
  2. Piennie

    Piennie Inserent

    Nee, ist mir auch schon aufgefallen.
    Das mit dem Alter zwar weniger, aber seit einigen Jahren sieht man auch in Wettbewerben nur noch Reiter in perfekter Ausrüstung und Sporen im RW oder DRW sind schon längst Standart.

    Zu meiner Zeit war man froh, wenn einem der Reitverein ein Pony zur Verfügung stellte, da war egal ob ne rote oder ne grüne Satteldecke unterm hoffentlich wenigstens englichem Sattel lagen. Auch die Klamotten ich hab auch mit einfachen weißen Leggins und dazu nem schwarzen Pullover in deutlich zu großen Gummireitstiefeln angefangen Tuniere zu reiten, heut kann man sich so nicht mal mehr im Führzügelwettbewerb sehen lassen.

    Eigentlich schade, sollen man doch mit Leistung und nicht mit Aussehen bestechen. Sicher sollte auf einem Tunier alles ordentlich und gepflegt sein aber das es immer das neuste und teuerste sein muss?
     
  3. milady19

    milady19 Inserent

    Ja mir ist das bei uns auch stark aufgefallen...
    Bei uns machen auch 8-10 jährige das kleine Reitabzeichen....ist schon bisschen erschreckend, finde ich auch, zumal du dir, sagen wir mal ab 18 Jährige, voll blöd vorkommst, wenn man eine E-Dressur geht, und als mitte 20 Jährige erst recht :confused2:
    Teilweise lachen auch welche am Platz wenn du als Erwachsener ne E-Dressur gehst! Dass aber evtl. das Pferd vielleicht noch nicht so weit ist höhere Kl. zu gehen interessiert keine Sau...schon trauriger Fortschritt...:no:
     
  4. Malaika

    Malaika Inserent

    Ich reite zwar nicht selber Turniere, aber das ist mir auch schon als Besucher aufgefallen.

    Die kids sitzen wie die Erwachsenen ausgerüstet aufm Pferd / Pony, und ich finde auch, dass sie das Pferdematerial in den unteren Klassen stark verändert hat. Was für Hottis da schon in RW und E Dressuren laufen ist der Hammer.
    Und wenn ich dann lese, dass ne 11-jährige das Bronzene RA hat, dann schau ich ungefähr so :err:

    Wenn ich Turniere reiten wollen würde, ich würde mich ja gar nicht mehr trauen. Genau wie milady schon sagte... man käm sich reichlich blöd vor mit Mitte 20 zwischen den Kiddies, die im Schnitt 15 Jahre jünger sind.
     
     
  5. Scully5

    Scully5 Inserent

    Dadurch, dass meine Stute immer wieder ausfiel musste ich zwangsweise immer wieder bei E anfangen und es war schon damals so, dass ich mir richtig alt vorkam (ca 18-19 Jahre). Ich habe ganz altmodisch erst mein kleines Hufeisen gemacht und dann mit ca. 16 LK 6.

    Das wäre heutzutage ein Ding der Unmöglichkeit.

    Es gibt auch noch kaum "Schulpferde" die in den RW`s laufen, es sind größtenteils alles Privatpferde und das sind teilweise Pferde/Ponys wo man mit den Ohren schlackert.

    Wir sind damals mit 5-6 Schulpferden losgeritten um möglichst pünktlich auf dem Tunierplatz zu sein, wie Piennie auch schon geschrieben hat. Gummistiefel, blauer Pulli und Leggins bzw. nachher diese weißen Reithose, mit Stoffeinsatz, Leder?? was war das??

    Ich bin zwar auch schon früh mit Sporen geritten, aber auf Tunieren nie zu Hause 1 oder 3 mal. Ich denke kein 8/9 jähriges Mädel ist in der Lage die Sporen gezielt und richtig einzusetzen.

    Konsumwelt lässt grüßen.
     
  6. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    ich war neulich auch auf einem Englisch- Turnier zum zuschauen und in den RW und E Dressuren sieht man wirklich fast nur Jugendliche. Ist das bei euch nicht getrennt nach Alter?
    In meinem früheren Reitverein ist auch ein Mädchen mit 10 schon A Dressuren geritten, mit 16 hat sie angefangen S zu reiten. Ich denke wenn jemand auf dem Niveau reitet ist das Alter doch egal. Ich denke 8-9 jährige könnten, rein körperlich gesehen, Sporen durchaus sinnvoll einsetzen.
    LG
     
  7. Scully5

    Scully5 Inserent

    Also bei den E-Dressuren ist es nicht nach Altersklassen getrennt, bei den RW schon.

    Es gibt bestimmt ausnahmetalente, die auch schon in jungen Jahren hohe Prüfungen reiten, aber 20 Stück von 25 Startern?? Und bei vielen hast du gesehen, dass sie einfach für eine E nich reif sind. Eine ist runter gefallen, weil das Pferd kurz zur Seite gesprungen ist. Die Kleine saß wackelig auf dem Pferd und das Pony lief brav dem vorderen hinterher, von selber reiten keine Spur, aber wir hatten LK 6.

    Solche Fälle meine ich eher.

    Das gleiche gilt für die Sporen, manche können damit umgehen aber ich denke der größte Teil eher nicht. ich habe es bei den RW`s gesehen, es waren sogar welche mit Rädchensporen dabei und da ist die Anforderung denke ich noch nicht gegeben, dass die Pferde perfekt an den Hilfen laufen. Denke da sind die Sporen nur dazu dar, das Pferd vorwärts zu bekommen, reicht da nicht eine Gerte??
     
  8. sunny61

    sunny61 Inserent

    Hallo,

    ich denke ebenso, dass bereits das Nivau in RW und E- Dr. (WBO) gestiegen ist und sich nach oben weiter fortsetzt. Es gibt immer mehr tolle Ponys und Pferde....und ehrgeizige Eltern oder Pferdebesitzer.

    Nichts für ungut, es ist Klasse wenn die Lütten zeitig mit Reiten anfangen.

    Wenn das Kleingeld stimmt und ständig neue Lehrpferde auf entsprechendem Nivau nachgekauft werden können.....auch gut.
    Ein damals kleiner Bub , paar km und Ortschaften weiter , fing als Zehnjähriger mit fertigen Ponys im A und L an. Während mein Sohn seinen einzigen Braunen selbst über Jahre bis L und dann M ausbildete und mit ihm an seinen Aufgaben wuchs, bekam der Bub entspr. Lehrpferde für L und M. Nun reitet er als Profi international erfolgreich. Schön dabei : er grüsst immer noch nett und freundlich auf heimischen Turnieren :1: und er reitet wirklich gut.

    Aber das nur am Rande bemerkt.


    Was parallel zur Pferdezucht meiner Meinung nach nicht mitgewachsen ist , sind gute Ausbilder in den Vereinen oder pferdehaltenden Einrichtungen.

    Wie oft sehen Eltern eines kleinen, pferdeverrückten Mädels im Fernsehen, dass z.B. die Holsteiner gut springen. Dann wird dem Kind so ein Holsteiner eben gekauft, mit dem es dann oft aus verschiedensten Gründen nicht klar kommt. Reiten lernen ist ein langer (anstrengender) Prozess und man lernt hierbei nie aus. Dann kommt der Bereiter ins Spiel oder Hotte wird verkauft und ein Neuer muss her, weil der andere nicht taugte.....

    Leider wird das den kleinen Reitern regelrecht eingeimpft, wenn sie heulend nur ne blaue statt der gewollten gelben Schleife in Empfang nehmen: Der Gaul is dran Schuld !

    Ist oft genug zu erleben. Leider.

    Auch bei den höheren Prüfung sieht man so oft tolle Pferde - und da wird dann gezogen, gekloppt und gebolzt, statt mit Verstand, reiterlichem Können und Feingefühl zu agieren. Aber das geht nur mit den entsprechenden guten Ausbildern. Die sind Mangelware.

    Lg Sunny
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Aug. 2010
  9. Aila

    Aila Inserent

    Das habe ich schon oft gedacht auf Turnieren.
    Da haben die jungen Reiter teilweise schon Pferde, da habe ich früher
    nur von geträumt.
    Ich war stolz wenn ich mit dem Schulpferd im Reiterwettbwerb mal nicht
    letzter war.
    Und ich habe auch erst mit 17 meine LK 6 gemacht und letzter Jahr erst
    meine LK 5 also mit 23.
    Das Niveau ist deutlich gestiegen, aber wie Sunny schon sagte sind die
    Ausbilder leider nicht mitgewachsen, sondern eher das Gegenteil...
     
  10. Möffelpöffel

    Möffelpöffel Neues Mitglied

    Ich komm zwar überhaupt nicht aus der Dressurecke und schon gar nicht von den Turnierreitern, aber man sieht es nicht nur beim Reiten!
    Ich bin Trainerin beim Leistungsturnen und immer wieder erschreckt wie sehr mehr die Eltern den ERfolg ihres Kindes wollen als die Kinder selber
    Kinder stehen einfach unter enem ungehörigen Druck heutzutage perfekt zu sein. Die Kinder sind die Vorzeigeobjekte ihrer Eltern, und daher müssen sie nicht nur die Besten sein, sondern auch am besten gekleidet sein, das teuerste Pferd besitzen und den neusten Schnick Schnack der angesagt ist besitzen


    grauenvoll, Kinder sollten einfach wieder Kinder sein dürfen

    Klar viele haben Talent und es gibt auch außnahmen die es von sich aus wirklich wollen und zeigen , aber der Rest... nein danke das muss nicht sein
     
Die Seite wird geladen...

Standart gestiegen? RW, E-Dressuren etc. - Ähnliche Themen

Pferd ist gestiegen! kommt ein 2. mal? warum?
Pferd ist gestiegen! kommt ein 2. mal? warum? im Forum Pferdeflüsterer
Thema: Standart gestiegen? RW, E-Dressuren etc.