1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stark geschwollene Schlauchtasche :(

Diskutiere Stark geschwollene Schlauchtasche :( im Äußere Erkrankungen Forum; Starlight macht mir ein paar Sorgen. Um ehrlich zu sein, bin ich mir nicht sicher, ob ich schon einen TA kommen lassen soll oder ob ich noch...

  1. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Starlight macht mir ein paar Sorgen.
    Um ehrlich zu sein, bin ich mir nicht sicher, ob ich schon einen TA kommen lassen soll oder ob ich noch etwas warten kann.

    Starlight hatte vorgestern eine Seite der Schlauchtasche leicht angeschwollen. Die Schlauchtasche ist nicht warm / heiß oder schmerzempfindlich.
    Ich habe sie gut gekühlt (was Starlight genossen hat) und unser THP (ist bei uns im Stall, habe ihn nicht extra gerufen) hat ihm etwas gespritzt. (fragt mich bitte nicht was)
    Gestern morgen war die Schwellung deutlich zurück gegangen, ich habe die Schlauchtasche erneut gekühlt und Starlight auf die Weide gelassen.
    Gestern Abend traf mich fast der Schlag. Die Schlauchtasche war nun an beiden Seiten deutlich angeschwollen.
    Ich habe sie erneut gekühlt und Starlight ca 30 Minuten locker longiert.
    Nach dem longieren war die Schwellung erneut deutlich zurück gegangen. Erneutes Kühlen und ab in die Box.
    Heute war Starlight den ganzen Tag auf der Weide. Als ich am Abend kam, war die Schlauchtasche noch immer geschwollen nicht mehr so stark wie vorgestern aber dennoch deutlich.
    Sie ist nach wie vor nicht warm / heiß und nicht schmerzempfindlich.
    Ich habe Starlight erneut longiert. Schon nach wenigen Minuten war die Schwellung deutlich zurück gegangen.
    Ich habe erneut gekühlt und überlege jetzt, ob ich doch besser den TA rufe.
    Was würdet ihr tun?
    Hatten eure Wallache so etwas schon mal?
     
  2. Lynne

    Lynne Bekanntes Mitglied

    Der Wallach einer Freundin hat das schon mal.
    Bei ihm lag es bislang immer an Mini Verletzungen am Schlauch, die sich dann leicht entzündet hatten. Das ist aber auch ein Kandidat der immer im schlafen eusgeschachtet hat und entweder hat er sich selber beim aufstehen verletzt oder das Stroh hat extrem doof gepiekt.

    Hast du dir den Schlauch denn angeschaut?
     
  3. satine

    satine Inserent

    Ich habe das bisher nur bei Pferde erlebt, bei denen Schlauch und Schlauchtasche nicht regelmäßig gereinigt wurden. Das Smegma kann nämlich wirklich hart werden, das umliegende Gewebe reizen und somit Schwellungen hervorrufen.
     
  4. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Ich habe den Schlauch vor ca 2 Wochen gereinigt.
    Vielleicht habe ich ihn dabei irgendwie verletzt. Obwohl, hätte dann die Schwellung nicht ehr auftreten müssen?
     
     
  5. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Wie alt ist er denn? Entzündung kenne ich deutlich warm. Ist nur eine Schwellung Dax die bei Bewegung zurück geht,stimmt was mit lymphe bzw Herz/Kreislauf nicht. Leichte Schwellungen können auch mal von Insekten sein. Die gehen aber bei Bewegung nicht weg.
     
  6. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Mein Wallach hatte im Letzten Jahr ziemliche Probleme damit. Der TA konnte nichts finden, tippte auf eine Verletzung...
    Es war nicht heiß, nicht berührungsempfindlich, einfach nur dick. Nach Bewegung war es gut abgeschwollen, also ähnlich wie bei deinem Pferd.
    Ich hatte den Verdacht auf ein leichtes Herzproblem, was sich aber nicht bestätigt hat. Allerdings war es sehr heiß zu der Zeit, und offenbar hatte er da schon eine beginnende leichte chronische Bronchitis, die Lunge war also das Problem.
    Zum Herbst ging die Schwellung zurück, dieses Jahr hat er gar nichts. Warum auch immer...
    Ob die Schwellung mit dem Lungenproblem, mit der Hitze oder beidem zusammenhing- keine Ahnung.
     
  7. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Meiner hat das im Frühjahr ganz extrem und im Herbst. Der Grund ist relativ simpel: Gnitzen.
    Wir haben hier sehr viele Stechplagegeister. Und Gnitzen und Schnaken sitzen gerne mal auf der Schlauchtasche.

    Ich kühle dann abends ganz gerne und schmier morgens bevor ich das Bärchen auf die Weide lass dann entweder dick Vaseline drauf oder eben Bremsen/Schnakenfrei.
     
  8. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Wenn es nicht warm oder schmerzempfindlich ist - ist bei dem Pferd bekannt, das es Vorerkrankungen hat? Mir kommt da beispielsweise ein Herzfehler in den Kopf... von daher würde ich da wohl doch schon mal draufschauen / draufhorchen lassen. Gnitzen oder ähnliches wäre natürlich dann deutlich "angenehmer".
     
  9. Fuchsschimmele

    Fuchsschimmele Rennsemmel

    Hallo, kenne das bei meinem Wallach auch, bei ihm kommt es von den Kriebelmücken. Ich schmiere seine Schlauchtasche immer mit Balistol ein, dann ist die Schwellung am nächsten Tag meistens komplett verschwunden.
     
  10. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Wie es heute aussieht, weiß ich noch nicht.
    Fahre erst am Abend in den Stall.
    @ Gil, Starlight leidet unter „EOTRH“, ansonsten ist er kerngesund!
    Denke und hoffe ich zumindest!
    An Gnitzen oder ähnlichem haben wir auch gedacht, nur warum geht die Schwellung dann unter Bewegung zurück?
    Ich sehe mir das nachher an und wenn die Schlauchtasche dann wieder dicker als gestern Abend ist, rufe ich den TA.
    Lieber einmal zu früh, als einmal zu spät!
    Ich mache nachher mal Fotos….
     
Die Seite wird geladen...

Stark geschwollene Schlauchtasche :( - Ähnliche Themen

Starke Verspannungen bei meinem Wallach
Starke Verspannungen bei meinem Wallach im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Mein Pferd hat stark abgenommen
Mein Pferd hat stark abgenommen im Forum Sonstiges
Starker Husten und Blähbauch (BITTE LESEN)
Starker Husten und Blähbauch (BITTE LESEN) im Forum Atemwegserkrankungen
Starker Knieschluß
Starker Knieschluß im Forum Dressur
plötzliche starke Lahmheit, dann wieder alles gut.
plötzliche starke Lahmheit, dann wieder alles gut. im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Stark geschwollene Schlauchtasche :(