1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Starke Fühligkeit im neuen Stall - phasenweise Hufschuhe?

Diskutiere Starke Fühligkeit im neuen Stall - phasenweise Hufschuhe? im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; Hallo, ich bin mit meinen Pferden am Sonntag in einen neuen Offenstall gezogen. Dort gibt es eine gepflasterte Fläche, einen Matschpaddock und...

  1. Die_Meier

    Die_Meier Aktives Mitglied

    Hallo,

    ich bin mit meinen Pferden am Sonntag in einen neuen Offenstall gezogen.
    Dort gibt es eine gepflasterte Fläche, einen Matschpaddock und einen Bereich, der mittels mehr oder weniger großer Steine/Schotter befestigt ist....nun habe ich leider ein Pferd, das eine sehr dünne Sohle hat und nur bei entsprechenden Böden gut laufen kann....passt der Boden nicht, geht er sofort fühlig...bisher konnten wir aber um einen Beschlag herum kommen, aber seitdem wir im neuen Stall stehen und er auf diesem steinigen Paddock rumläuft, geht er wieder sehr deutlich fühlig (auch im Vergleich zu den anderen Pferden da) und ich gehe davon aus, dass wir nun doch einen Beschlag brauchen werden und würde gleich morgen versuchen, schnellstmöglich einen Termin mit einem Hufschmied zu bekommen, aber was mache ich bis dahin?
    Ich habe Hufschuhe für ihn, allerdings sind die ja eigentlich nicht für einen Dauereinsatz über mehrere Tage gedacht, aber könnte ich ihm die vielleicht zumindest tagsüber 10-12 Stunden anziehen, damit er es erstmal etwas einfacher hat und damit sich das Ganze vielleicht nicht zu einer Lederhautreizung oder -entzündung auswächst?

    LG
     
  2. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Kommt auf die Schuhe an. Es gibt Modelle die durchaus auch mal als "Krankenschuhe" 24/7 drauf bleiben können.
     
    GilianCo gefällt das.
  3. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Also, ich muß dann immer daran denken, das mein Schmied sehr treffend meinte, "fühlig" ist so negativ behaftet. Eigentlich ist es ja normal, das das Pferd den Untergrund "fühlt", und entsprechend läuft.

    Zur Eingewöhnung kann es natürlich hilfreich sein, sich Hufschuhe zuzulegen. Ich würde halt zusehen, das man mit immer länger werdenden Phasen ohne Eisen guckt, das sich die Sohle an die Belastung gewöhnt. Natürlich nicht im Hau Ruck Verfahren, das Pferd soll ja nicht lahm werden, weil man es forciert.

    Und stimmt, da hat Frog natürlich recht, die Schuhe müssen dafür natürlich geeignet sein...
     
  4. friederike43

    friederike43 Bekanntes Mitglied

    Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit dem Keralit Huffestiger, am Anfang täglich aufgepinselt auf die Sohle. Geht auch nicht im Schnell-Schnell-Verfahren, aber evtl. könntest Du Dir damit, und am Anfang mit Hufschuhen, längerfristig die Eisen sparen!
     
    GilianCo gefällt das.
     
  5. Die_Meier

    Die_Meier Aktives Mitglied

    Ich habe Scoot Boots...keine Ahnung, ob die dafür gut geeignet sind, da kenne ich mich ehrlich gesagt zu wenig aus...

    Ich hab mein Pferd seit 10 Jahren und er hatte anfangs immer Eisen, auch solche mit Polstern....seit 7 Jahren ist er barhuf, ist aber immer ein ganz doller Wackelkandidat...ich finde seine Fühligkeit auch nicht normal, wenn ich das mit den anderen Pferden vergleiche...nun ist er zwei Tage im neuen Stall und läuft schon so fühlig, dass ich wirklich Angst habe, dass das in einer Lahmheit enden könnte....
     
  6. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

  7. Die_Meier

    Die_Meier Aktives Mitglied

    Ja, das ist ein ganz guter Tipp, das werde ich mal probieren :)
     
  8. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Die Equine Fusion darf man laut Hersteller als Krankenschuh auch länger drauf lassen, die gibt es ja auch einzeln für diesen Fall zu kaufen. Hab mir auch gerade ein paar fürs Pony geleistet, ebenfalls wegen zu dünner Sohle.
    Hab ich beim letzten Reheschub/ Lederhautentzündung röntgen lassen, Sohlendicke zwischen 5 und 7mm!
    Mit Schuhen läuft er spontan sehr gut, ganz unkompliziert!
     
    *FrogFace* und GilianCo gefällt das.
  9. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Hatte den Fusion mehrere Wochen drauf. Ging gut. Problem.ist eben wenn Matsch rein kommt. Dann muss man die auswaschen und trocknen. Das dauert eine Nacht auf der Heizung. Und du magst den Raum dann nicht mehr betreten...
     
    GilianCo gefällt das.
  10. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    OT:

    Viel Glück im neuen Stall Die Meier! Das ging ja jetzt super schnell!
     
Die Seite wird geladen...

Starke Fühligkeit im neuen Stall - phasenweise Hufschuhe? - Ähnliche Themen

Starke Verspannungen bei meinem Wallach
Starke Verspannungen bei meinem Wallach im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Starker Husten und Blähbauch (BITTE LESEN)
Starker Husten und Blähbauch (BITTE LESEN) im Forum Atemwegserkrankungen
Starker Knieschluß
Starker Knieschluß im Forum Dressur
plötzliche starke Lahmheit, dann wieder alles gut.
plötzliche starke Lahmheit, dann wieder alles gut. im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Starke Mauke-Trotzdem Bewegen?
Starke Mauke-Trotzdem Bewegen? im Forum Äußere Erkrankungen
Thema: Starke Fühligkeit im neuen Stall - phasenweise Hufschuhe?