1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Steeldust

Diskutiere Steeldust im Westernreiten Forum; Hallo zusammen :) Daher das ich jetzt ab nächsten Monat meine Reitbeteiligung aufgeben werde und versuche bis nächsten Monat etwas zu finden...

  1. Ranga

    Ranga Neues Mitglied

    Hallo zusammen :)

    Daher das ich jetzt ab nächsten Monat meine Reitbeteiligung aufgeben werde und versuche bis nächsten Monat etwas zu finden was sehr unmöglich erscheint möchte ich auf Westernreiten umsteigen, weil ich es einfach toll finde wie man bei dieser Art von reiten kommuniziert.

    Jetzt habe ich im Umkreis 47661 Issum geschaut nach Westernreitschulen.
    Ich habe Steeldust gefunden, scheint ein relativ bekannter Name zu sein.
    Die Reitstunden bei denen kosten in der Einzelstunde 30,00€.
    Meine Frage an euch.
    Sind 30,00€ für eine Einzelreitstunde vollkommen ok?
    Habt ihr schonmal von Steeldust gehört und selber Erfahrung damit gemacht?

    Danke schonmal :)
     
  2. Mökkvi + Paloma

    Mökkvi + Paloma Inserent

    Ist die Einzelstunde 30 oder 60 Minuten? Für 60 wärs ok, wenn du was lernst dabei.
     
  3. _Jennifer_

    _Jennifer_ Inserent

    Also mit Western kenne ich mich nicht aus, ich reite englisch und dieser Name sagt mir auch nichts. Aber ich finde 30 Euro recht viel. Für meine Dressur- und Springestunde a 60 Minuten zahle ich je Stunde 10 Euro, was auch einzelstunde ist.
     
  4. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Eine Einzelstunde auf einem gut ausgebildeten Pferd, auf dem man viel lernt, ist eigentlich nicht zuviel.
    Vielleicht kannst du dir vorher ein paar Unterrichtsstunden ansehen oder eine Schnupperstunde nehmen!
     
  5. Ranga

    Ranga Neues Mitglied

    Ich habe auch erstmal die Augen auf gemacht ^^
    Meine Spring und meine Dressurstunden haben damals nur 5€ gekostet a 60 Minuten und das war gut :)
    Aber ich habe noch mal mehr umgesehen und die verlangen alle so viel..
    Ich rufe die Frau heute mal an und frage nach einer Probestunde :)
    Aber ich denke das sie guten Unterricht machen, weil sie doch schon seehhrr erfolgreich sind
     
  6. Steady

    Steady Nur echt mit dem Q!

    Hey,
    wir haben auch eine Westerntrainerin am Stall.
    Da kostet eine Einzelstunde ebenfalls 30 Euro (halbe Stunde Unterricht) bzw. 45 Euro für 45 Minuten.
    Ganz schön heftig, aber die Frau gibt richtig guten Unterricht, das muss man ihr einfach lassen.
    Diese Wucher-Preise hängen dann auch oft damit zusammen, dass die Trainer schon bei namhaften Größen aus der Reiterszene assistiert haben, da zahlst du dann eben wie bei Markenartikeln für den guten Namen.
    Aber in der Regel hast du dafür auch sehr guten und qualifizierten Unterricht, der dich wirklich weiter bringt.
    So zumindest meine Erfahrung.
    Sprich, vielleicht musst du dann, nachdem du dich in die Reitweise eingefunden hast, nicht mehr wöchentlich Unterricht nehmen, wenn dir das preislich zu viel wird, sondern kannst das dann auf alle 2 bis 3 Wochen reduzieren.
    Wünsche dir jedenfalls viel Spaß beim Ausprobieren, kannst ja vielleicht mal berichten, wie es dir so gefallen hat, falls du dich wirklich dafür entscheidest. :)

    Liebe Grüße
     
  7. Ranga

    Ranga Neues Mitglied

    Also ich habe nochmal auf der HP geschaut und mir einige Pferde angesehen.
    Die Pferde sind laut der Beschreibung nicht schlecht :)
    Pferde | STEELDUST - Rheinisches Zentrum für Westernreiten

    Morgen um 3 schauen meinen Freund und ich uns den Reitunterricht an.
    Er möchte dann auch mit Western anfangen ^^

    Danke :)
     
  8. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    30 Euro für eine einzelstunde mit Schulpferd ist recht günstig, wenn der Unterricht gut ist. Solche Preise sind normal.
    Lg
     
  9. LonesomeDiamond

    LonesomeDiamond Inserent

    Hey Ranga! :)
    Ich finde auch, dass 30 Euro, wenn es sich um guten Unterricht handelt, nicht zuviel ist. Erklären könnte ich mir diese hohen Preise, weil es ja allgemein in einigen Regionen nur sehr wenige Höfe bzw Menschen gibt die Unterricht im Western anbieten.
    Natürlich glubscht man da erste einmal doof aus der Wäsche, aber wenn sich das Geld lohnt (und man es auch übrig hat :unconscious: ) würde ich es aufjedenfall ausprobieren! :)

    Wie war eigentlich deine Probestunde ? Erzähl doch mal :)
     
  10. Ranga

    Ranga Neues Mitglied

    Gestern hatte ich mir nur mal die Frau angesehen wie sie reitet.
    Das hat mir doch schon sehr gefallen :)
    Sie hatte mit einem Problempferd gearbeitet, was als unreitbar galt und sie hat sich nicht mehr anfassen lassen etc.
    Aber sie kann sie schon reiten und sie normal behandeln, aber sobald sich andere drauf setzten wollen, fällt sie wieder in ihr altes Schema :/

    Am 6 Novemeber habe ich eine Probereitstunde :)
     
Thema: Steeldust