1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Steifheit durch Innenbox, deshalb gleich Offenstall?!

Diskutiere Steifheit durch Innenbox, deshalb gleich Offenstall?! im Haltung und Pflege Forum; Heute kam unser SB auf mich zu und meinte, dass ihm schon seit längerer Zeit auffällt, dass meine Stute morgens, wenn er sie aus dem Stall holt...

  1. summer_dream

    summer_dream Neues Mitglied

    Heute kam unser SB auf mich zu und meinte, dass ihm schon seit längerer Zeit auffällt, dass meine Stute morgens, wenn er sie aus dem Stall holt und zur Koppel führt, etwas steif ist und dadurch etwas schlurig läuft / lahmt, wie auch immer. Das verläuft sich aber über den Tag und wenn sie abends in den Stall kommt, ist es auch wieder weg und sie läuft ganz normal.

    Mir ist noch nie aufgefallen, dass sie steif ist. Morgens um sechs sehe ich das halt auch nie, aber ist das nicht einfach so wie bei den Menschen, dass man morgens etwas steifer ist, wenn man gerade aus dem Bett kommt?

    Ich habe auch schon öfters festgestellt, dass sie Abdrücke vom Stroh auf ihrem Fell hat, was ja dafür spricht, dass sie im Liegen ruht. Dann ist man doch sowieso steifer.

    Jetzt hat er mir vorgeschlagen, dass ich sie doch in den Offenstall tuen soll, da sie da den ganzen Tag Bewegung hat, weil sie dann die Steifheit durch die Box nicht mehr hätte, die sich ja durch die Bewegung verläuft. Aber wenn sie doch könnte und nicht rumgescheucht wird kann sie auch die ganze Nacht liegen und ist am nächsten Morgen steif oder?!
    Ich will sie da aber eigentlich nicht reintun, weil mir die Herde überhaupt nicht zusagt. Meine Stute kennt zwar eine Stute von der Herde, mit der sie sich auch versteht, aber ich habe Angst, dass sie da rumgescheucht wird und von allen Seiten verkloppt wird, weil die Herde wirklich nicht so ohne ist und die sich teils nicht so gut verstehen. Ein Vier- oder Fünfjähriger Wallach steht auch immer getrennt von denen.

    Außerdem mache ich mir halt Sorgen, dass sie durch dieses Rumgejage nicht zur Ruhe kommt und sich vllt. ihr Wesen verändert. Momentan ist sie so schön ausgeglichen und ich hab den Eindruck, sie geht gerne mal in ihre Box, um abzuschalten (sie will dann auch nicht von den anderen Pferden gestört werden).
    Zudem will ich demnächst auch mehrere Turniere reiten, wozu ich zusätzliche Verletzungen eigentlich nicht gebrauchen kann. In der Herde, wo sie momentan mit zwei anderen Stuten steht, fühlt sie sich nämlich eigentlich wohl und die passen auch gut zusammen.

    Ich mag sie nicht aus ihrer Herde herausreißen, in der sie sich eigentlich wohl fühlt.
    Unser SB fing gleich damit an, dass Arthrosepferde in Offenställen viel gesünder leben und gar nicht mehr so steif sind in den Gelenken. Aber mein Pferd kann doch nicht auf einmal Artrose haben?! Die Röntgenbilder vor einem Jahr waren tadellos und außerdem ist sie erst sieben! Sie läuft unter dem Sattel doch wunderbar

    Zudem habe ich das Gefühl, dass ich nur den Tauschpartner für Person X aus dem Offenstall spielen soll, deren Pferd nicht mehr im Offenstall stehen soll, weil sich sein Wesen angeblich verändert haben soll. Ich habe jetzt Angst, dass mir die Box unterm Hintern weggerissen wird und dann?
    Das hat der SB zwar nicht so gesagt, aber das Gefühl kam mir gleich so auf. Eben mal schnell die Möglichkeit am Schopfe gepackt

    Außerdem würde mich der Offenstall 45 Euro mehr kosten. Das hieße, mein ganzes Reistundengeld für einen Monat ginge mit einem Mal drauf.

    Ich weiß nicht, was ich machen soll.
    Meine Eltern wollen nicht, dass meine Stute in den Offenstall kommt, gerade auch wegen den vielen Unwettern, die immer öfter kommen werden...


    Vielleicht weiß einer einen Rat?
    glg:smile:
     
  2. rentier

    rentier Inserent

    so wie du die Situation schilderst, würde ich das Pferd nicht in diesen Offenstall stellen. Gerade wenn es eine schlecht organisierte Herde ist, wo es öfters Unruhen gibt.

    Wenn dein Pferd ausreichend Koppelgang hat und die Steifheit tatsächlich nur morgends beim ersten Gang aus der Box ist, dann würde ich das nicht überbewerten, noch dazu, da du es selbst noch gar nicht gesehen hast.
    wenn das Pferd über den Tag lange draußen stehen kann und noch zusätzliche Bewegung von dir verschafft bekommt, dann finde ich es nicht schlimm, wenn es über Nacht in einer BOx steht
     
  3. Idris Angel 000

    Idris Angel 000 Inserent

    hi, also ich persönlich bin ja eh kein offenstallfan wenn ich ehrlich bin ud da würde ich mein pferd niemals reintun was du da schilderst. was die box angeht, ja also ich denke auch, dass des einfach von der nachtruhe kommt wie bei uns auch. also ich würde mir da jetz mal keine sorgen machen und wenn sonst alles passt, würde iche s einfach so lassen wie es is.
    liebe grüsse
     
  4. Katrin

    Katrin Inserent

    Normalerweise würde ich den Offenstall befürworten, aber deine Schilderung ist wirklich nicht schön. Aber du sagtest, dass ein Wallach von den anderen getrennt im Offenstall steht? Besteht nicht die Möglichkeit, dein Pferd zu dem zu stellen?
    Was die Steifheit angeht, ich tippe auch auf eine leichte Arthrose. Das Pferd von meiner Freundin hat auch so angefangen, dass sie morgend steif war, bei ihr zeichnete sich das nur an einem Bein eyxtrem ab. Untersuchungen ergaben, dass sie einen ganz leichten Ansatz von Spat hat. Durch die Behandlung ist es dann besser geworden.
    Generell würd ich sagen, versuch es mit dem Offenstall mit dem Wallach, wenn das geht, oder hast du evtl. die Mäglichkeit eine Paddockbox zu bekommen? Das wäre eine Alternative denk ich. Und das mit der Arthrose würd ich evtl. irgendwann mal röntgen lassen. Aber es gilt: wenigstens 15 minuten schritt reiten, dann sind die Gelenke geschmiert und du hast mehr Chancen, dass das Pferd keine oder erst später Arthrose bekommt.

    Liebe Grüße
     
  5. Mütze

    Mütze Neues Mitglied

    darf ich mal erfahren, wie deine Maus gebaut ist? Ist sie eher stark oder sportlich?
     
  6. Idris Angel 000

    Idris Angel 000 Inserent

    joa, ne paddockbox is supi, meine wohnt auch in einer. über nacht is nach druassen zu und bei schlechtem wetter auch. aber sonst kann sie den ganzen tag rein und raus und des gefällt ihr richtig gut. also da wennst die mgl hast, nutze sie.

    liebe grüsse
     
  7. summer_dream

    summer_dream Neues Mitglied

    Ja, mit der Paddockbox hast du schon recht aber das Problem ist da geht KEINER raus, weil sie die behalten wollen, sonst wäre Person X schon längst wieder in einer, da sie vorher auch eine hatte, da sie denn Stall gewechselt hatte und dann wieder zurück kam, konnte sie nur noch in den Offenstall! :wink:
    Mein SB sagt, das in der Paddockbox auch nicht anders mit der Steifheit wäre, weil sie nur 3m länger laufen kann.
    Bei uns sind die Paddockboxen alle offen!!
    Zeigt sich Athrose so schnell?? Sie ist doch erst SIEBEN??????:eek2:
    Ich glaube der Wallach ist nur abgetrennt von ihnen, da er verletzt ist, weis ich aber nicht ganz genau!?

    Sie ist eher zierlich/sportlich gebaut!!! Du kannst ja mal in meinem öffentlichen Profil gucken, da ist noch ein Bild vom longieren, da siehst du, wie sie gebaut ist!!!

    glg
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2008
  8. Katrin

    Katrin Inserent

    Zur Arthrose: Pferde (und auch andere Tiere und Menschen) können in jedem Alter Arthrose bekommen. Verschiedene Faktoren spielen allerdings auch eine Rolle, ob es Veranlagung ist, das Futter ist ganz wichtig, das (richtige) Training (15 min. schritt reiten, nicht sofort springen, erst aufwärmen), ials Fohlen auf die Wiese dürfen (oder aiuch nicht), das können alles Faktoren sein, die Arthrose (und auch andere Krankheiten) begünstigen können. Ob es bei deinem Pferd so ist, würd ich mit dem TA absprechen, kann aber auch was anderes sein oder was harmloses. Würd den TA danna uch auf Vit. E ansprechen, das hilft, die Muskeln aufzubauern, so dass weniger Verspannungen auftreten (vom Training).

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Steifheit durch Innenbox, deshalb gleich Offenstall?! - Ähnliche Themen

Durchgehen....
Durchgehen.... im Forum Allgemein
Langanhaltender Durchfall
Langanhaltender Durchfall im Forum Sonstiges
Schlundverstopfung durch eingeweichte Rübenschnitzel?
Schlundverstopfung durch eingeweichte Rübenschnitzel? im Forum Sonstiges
Pferd ging im Gelände durch - seit dem Probleme
Pferd ging im Gelände durch - seit dem Probleme im Forum Allgemein
Einseitiger Nasenausfluss durch Staub/Trockenheit?
Einseitiger Nasenausfluss durch Staub/Trockenheit? im Forum Atemwegserkrankungen
Thema: Steifheit durch Innenbox, deshalb gleich Offenstall?!