1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Streß im Roundpen

Diskutiere Streß im Roundpen im Pferdeflüsterer Forum; In der Cavallo 12/09 stand folgendes: "Verhaltensforschung Streß im Roundpen Wenn Menschen Pferde im Roundpen jagen, können Tiere einen...

  1. Chiara22

    Chiara22 Vorsicht- Chiara Chaos im Anmarsch!

    In der Cavallo 12/09 stand folgendes:

    "Verhaltensforschung
    Streß im Roundpen

    Wenn Menschen Pferde im Roundpen jagen, können Tiere einen Knacks bekommen. Vor dem Scheuchen warnen jetzt erneut Verhaltensforscher der
    niederländischen Universität Dronten und der australischen Charles Sturt
    University.

    Das Treiben im Zirkel spiegelt laut aktueller Studie keineswegs das natürliche Verhalten wieder, das ältere Stuten angeblich Jungpferden gegenüber zeigen. Dieses Argument, das nun erneut entkräftet wurde, benutzen sogenannte Pferdeflüsterer oft, um das stressigeTraining zu rechtfertigen."

    Und wie haltet ihr es jetzt? Laßt ihr es...oder macht so weiter wie zuvor?:1:
     
  2. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich hab zwar keinen Roundpen, aber ich scheuche mein Pferd in der Halle rum.
    Und das werd ich auch weiter machen, auch wenn mein Pferd da Stress hat (und den hat es, klar, ich scheuch es ja).
    Wenn mein Pony mit einem anderen Pferd zusammen in der Halle ist, dann wird das andere Pferd auch rumgejagt. Von demher...
     
  3. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Also ich habe mein Pferd bisher noch nicht in dem Sinne gescheucht und werde es auch nicht tun.

    Wobei ich schon finde, dass es einen Unterschied gibt zwischen "ein bisschen in der Halle scheuchen" und im "Roundpen jagen". Wenn man es so macht wie Lore, dann will man ja lediglich mal ein bisschen für Bewegung sorgen. Häufig, so hab ich es beobachtet, kommen die Pferde zwischendrin ja sogar zurück zum Menschen, wälzen sich, what ever. Was die sogenennten Pferdeflüsterer da teilweise betreiben, ist im meinem Augen allerdings wirklich zuviel. Da wird gejagt bis zum Erschöpfungszustand. No go!
    Ich finde also da muss man schon unterscheiden.
     
  4. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Ich halte vom Rumscheuchen eh nicht so viel. Mein Pony ist scheinbar eh gewohnt, beim freilaufenlassen in der Halle wie irre zu rennen, wenn man mit der Pitsch reinkommt und das mag ich nicht sonderlich. In so fern arbeite ich eher dran,dass er kontrolliert läuft-gern mal abspackt oder sich auch wälzt wenn er frei in der Halle ist. Aber nicht meint, er muss wie ein Irrer vor mir davon laufen. Das geht inzwischen auch ganz gut.
     
     
  5. Fujai

    Fujai Guest

    also die erzählen mir da nix neues, ich kenne 2 pferde, die haben davon nen richtigen knacks abbekommen. ich halte davon rein garnix!!
    bei pferden die WIRKLICH ein problem dem menschen gegenüber haben mag das vielleicht noch der letzte weg sein, aber solche tiere gibt es ja auch nicht so oft.
    wenn ich mit meinen pferden normal umgehe, das heisst konsequent bin, dann brauch ich diesen quatsch nicht!!
    klar kommt es auch immer darauf an wie oft man das macht und in welcher stärke das ausartet.

    bei den meisten pferden sind das hausgemachte probleme, die mit normaler erziehung und normalem umgang auch wieder "verschwinden" ich kann nur nochmal betonen, in meinen augen ist das höchstens was für pferde die eh schon nen megaknacks haben.
     
  6. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    also ich mach weiter wie bisher - nämlich ohne Scheuchen!

    Gut, relativiert sich inzwischen, weil meine ja inzwischen im Offenstall stehen. Aber hab ich auch früher nicht gemacht.

    Die Pferde durften in der Halle erstmal allein nach Lust und Laune rennen oder auch nicht.

    Aber wenn ich die Halle betrete, hab ich einfach die Kommandos gegeben (ähnlich wie an der Longe), die Richtung angegeben. Ja, und dann war kontrolliertes Laufen lassen angesagt.
     
  7. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    hab zur Zeit kein Roundpen und scheuche mein Pferd auch nicht in der Halle. Auch als ich noch einen Roundpen hatte, war das eher ein ich steh in der Mitte und richte meinen Körper zum Pferd, da läuft mein Pferd dann schon. Ich brauch da höchstens mal den Arm zu heben um ihn anzutreiben. Verhalte ich mich passiv kommt mein Pferd sofort zu mir und wird dafür auch belohnt. Im richtigen Maß sehe ich da kein Problem drin.
    Dort wo ich auch mal andere Pferde reite, bin ich neulich so ein Redneck geritten, der von Vorbesitzern wohl absolut versaut wurde. Da bekam ich auch die Anweisung den Kerl erstmal 15 min. im roundpen zu scheuchen, einfach damit er ko. ist. Fand ich nicht so toll, aber da musste ich einfach den Leuten, die mit ihm sonst arbeiten vertrauen und deren Linie durchziehen.
    LG
     
  8. Nadine1988

    Nadine1988 Inserent

    Für Laien: Was ist das???

    Ich werde mein Pferd auch weiterhin in der Halle frei laufen lassen. Wobei man da ja unterscheiden muss zwischen laufen lassen (d. h. es werden auch Kommandos gegeben) und scheuchen (d. h. einfach wild durch die Gegend jagen). Beim laufen lassen kann es auch mal sein, dass meiner ein wenig schneller laufen soll/muss, weil er eh schon so faul ist :biggrin: Es kann aber nicht von scheuchen die Rede sein a la Monty Roberts. Davon halte ich persönlich nicht so viel. Zugegeben... ich habe das einmal gemacht, aber das hat bei meinem nicht wirklich geholfen.

    Mit Konsequenz und Geduld kommt man da meist weiter als mit so nem Zirkus.

    LG
     
  9. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich jag mein Pferd auch nicht sinnlos durch die Halle (weil ich da einfach keinen Sinn drin sehe), aber wenn ich sie laufen lasse, dann möchte ich meistens auch, dass sie sich bewegt. Und von selber tut sie das nicht... *g* Sprich wenn ich einfach nur in der Mitte steh und gar nix macht, dann steht mein Pferd auch einfach nur rum und macht gar nix.
    Ist bei mir allerdings mehr ein "Longieren ohne Longe", als sinnloses Rumgescheuche.
     
  10. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    ich scheuche mein pferd gar nicht, weil ich den sinn darin nicht sehe. zum "austoben" hat er 8 stunden am tag seine koppel.

    ich hab da noch nie einen sinn drin gesehen, das pferd rumzuscheuchen. entweder, ich trainiere ordentlich, oder ich lass es in ruhe.

    dass der sog. "join up" bei sog. "dominanzproblemen" helfen soll, halte ich eh schon immer für ein ammenmärchen. ich kann mein pferd auch einfacher und effektiver erziehen... mit weniger aufwand und weniger stress.

    obsi
     
Die Seite wird geladen...

Streß im Roundpen - Ähnliche Themen

Pferd hat Stress auf der Koppel! Gründe und Ideen
Pferd hat Stress auf der Koppel! Gründe und Ideen im Forum Haltung und Pflege
Kolik durch Stress
Kolik durch Stress im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Stressrinne
Stressrinne im Forum Sonstiges
Stresskuhlen
Stresskuhlen im Forum Pferde Allgemein
Stresskauen
Stresskauen im Forum Pferdeflüsterer
Thema: Streß im Roundpen