1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stroh oder Leinstroh?

Diskutiere Stroh oder Leinstroh? im Haltung und Pflege Forum; Hallo ihr lieben, wo ist der Unterschied zwischen Stroh und Leinstroh? Welche findet ihr besser? Vor und Nachteile? Freue mich über eure...

  1. Janina 94

    Janina 94 Mitglied

    Hallo ihr lieben,
    wo ist der Unterschied zwischen Stroh und Leinstroh?
    Welche findet ihr besser?
    Vor und Nachteile?

    Freue mich über eure Erfahrungsberichte :)

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Sep. 2015
  2. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Leinstroh hat viel Samen. Blüht hübsch. Kann aber auch ein ärgernis Seim für den, der den Mist abnimmt.
    Ausserdem ist es recht glatt wenn es frisch ist.
    Stroh saugt meist wesentlich schlechter. Strohmehl finde ich saß optimale. Saugt super gut.
     
  3. Janina 94

    Janina 94 Mitglied

    Okay da ich mir an unserem baldigen neuen Stall aussuchen kann ob mein Stütchen auf Stroh oder Leinstroh stehen soll.
     
  4. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Ich würde Stroh bevorzugen, denn da kann Dein Pferd etwas dran nagen, ssofern es nicht Heu ad lib gibt. Außerdem verursacht leinstreu ziemlich üble Koliken, wenn es gefressen wird und piekst reichlich übel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Sep. 2015
     
  5. Kuschelkiwi

    Kuschelkiwi Forenobst

    Also ich habe erst kurzzeitig Erfahrung mit Leinenstroh und bin unter unseren Umständen recht angetan.

    Ich habe einen Allergiker, der kein Staub und somit kein Einstreu aus Stroh verträgt.
    Anfänglich habe ich mit Spänen gestreut, bin nun aber in einem Stall gelandet, in dem ich selber ausmisten müsste, da ansonsten mit Matratzen hantiert wird.
    Da bot sich daraufhin Leinstroh an, da dies als Matratze in der Box gedacht ist.

    Zu Beginn streut man die gesamte Box etwa 7 Zentimeter dick ein und bildet somit die Grundlage der Matratze.
    Täglich holt man alle Äpfel heraus, dass Nasse hingegen sickert komplett nach unten durch und wird dort echt super gebunden. Da kann kaum ein anderes Streu mithalten habe ich das Gefühl. Nach zwei Wochen beginnt man dann die nassen Stellen auszustechen und einfach wöchentlich etwa mit einem Ballen Leinstroh nachzustreuen.

    Dadurch das mein Großer wirklich sehr reinlich ist (äpfelt ausschließlich auf seinen Paddock) ist das ganze mit sehr wenig Aufwand verbunden und durch die Staubfreiheit des Leinenstrohs und die gute Bindung des Ammoniaks auch gut für seine Allergie geeignet.

    Ist halt nur nicht unbedingt etwas für Pferde die in der Box gerne an ihrem Streu mümmeln und zudem natürlich etwa teurer, als mit Stroh einzustreuen..
     
  6. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Öhm - Kiwi?
    Chronischer Huster auf Matratze?
    Da ist immer mehr Ammoniak als sonst! Selbst bei einer 'gut gemachten' Matratze.


    LG, Charly
     
  7. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Kiwi, kalkst Du die Matratze?

    Charly s Gedanke wäre nämlich auch meiner, ich würde mein Pferd nie auf Matratze stellen, einer der Gründe ist der von Charly genannte...


    via Tapatalk
     
  8. kaipi22

    kaipi22 Absolut verhaltensoriginell

    Das kann ganz normales Weizenstroh aber auch. Habe ja bei meinem Pferdi auch sowas wie ´ne Matte (täglich Äppel weg und Nachstreuen und nach etwa´ner Woche das Nasse raus). Den "festen" Untergrund braucht er, weil er beim Hinlegen vorher "wühlt" und beim Aufstehen hat er mehr Grip (hat ja Eisen ringsrum).

    Was die Ammoniakbelastung angeht, finde ich diese bei Matte bzw. Matratze geringer. Wenn ich das Nasse raushole, stinkt das jedenfalls nicht so extrem und beißt in der Nase wie bei anderen, die jeden Tag ihre Box vom Nassen befreien.

    Da ich noch nie Leinstroh für Pferdi hatte, kann ich nichts zur Staubbelastung sagen. Unser diesjähriges Weizenstroh staubt jedenfalls kaum. Irgendwie wurde wohl in diesem Jahr "anders" geerntet:bahnhof:, das Stroh ist schön langhalmig und nicht so fuzzelig und staubig wie im Vorjahr.
     
  9. Kuschelkiwi

    Kuschelkiwi Forenobst

    Charly & Gil, sollte man meinen, aber ich hatte bisher noch nie so eine geringe Ammoniakbelastung in einer Box gehabt.
    Wenn die Ponies in Späne, auf Heu oder dergleichen stehen und dort täglich das nasse entfernt wird, dann ist die Ammoniakbelastung in der Atemluft meines Erachtens nach noch immer höher, als wenn eine Matratze aus Leinstroh genutzt wird.
    Sticht man die Nassen stellen aus hat man nicht diesen Brand in der Nase. Im Gegenteil, meist riecht das streu sogar noch recht frisch und durch regelmäßiges nachstreuen der Stellen hab ich bisher auch noch keinen Mief gehabt.
    Die Bindung vom Ammoniak ist halt wirklich ne ganz andere...
    Gekalkt wird übrigens nicht. Warum auch? Ehe sich zu viel Urin am Grund bildet wird die komplette Matratze entfernt und neu ausgelegt und das Kalk Ammoniak bindet ist ja ebenfalls ein Irrglaube...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Sep. 2015
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Warum? Weil der Kalk Mikroorganismen füttert die Ammoniak abbauen. :wink: Fressen das weg.
     
Die Seite wird geladen...

Stroh oder Leinstroh? - Ähnliche Themen

Heu oder Stroh auf dem Paddock füttern?
Heu oder Stroh auf dem Paddock füttern? im Forum Pferdefütterung
Stroh oder Späne?
Stroh oder Späne? im Forum Haltung und Pflege
Sägespäne oder Stroh
Sägespäne oder Stroh im Forum Haltung und Pflege
Pferd frisst lieber Stroh
Pferd frisst lieber Stroh im Forum Pferdefütterung
Erfahrungen mit Strohpellets?
Erfahrungen mit Strohpellets? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Stroh oder Leinstroh?